0 In Rezensionen

Rezension zu : Silent: Der Jäger von Catalina Cudd

 

Seitenzahl: 496

Reihe: Band 1 /2

Verlag: Kayenne Verlag

Preis: 13,99 TB , Ebook : 4,99

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

KLICK ** WERBUNG

*REZENSION EXEMPLAR

Alles an diesem Mann ist Stille.

Tödliche Stille.

Geplagt von Schuld und den anklagenden Blicken der Verwandtschaft, flüchtet Marie nach Hellington, der berüchtigten Hauptstadt des Verbrechens, zu ihrem unbekannten Vater. Doch statt den erhofften Seelenfrieden zu finden, gerät sie zwischen die Fronten des organisierten Verbrechens und in das Visier von Silent, dem eiskalten Jäger der Unterwelt, der alles daran setzt, sein Syndikat zu schützen. Silent kennt weder Gnade noch Gewissen, er macht seine eigenen Regeln. Nie lässt er seine Beute entkommen.

Ungewollt wird Marie zur Schlüsselfigur eines tödlichen Spiels um Verrat, Blutrache und Menschenhandel – und erweist sich bald schon als ungeahnte Herausforderung, die ihren Jäger an seine persönlichen Grenzen treibt.

Dark Romance-Thriller: Keine Sicherheiten. Keine Grenzen. Keine Moral.

Keine harmlose Love Story, keine rettenden Engel und kein strahlender Held mit Gewissen und Anstand. Kein Gut, kein Böse.

Dieser Roman enthält Gewalt, Kriminalität und Leidenschaft.

Silent ist ein Dark Romance-Thriller in zwei Teilen. Beide Teile sind bereits erschienen.

Teil 1: Silent – Der Jäger

Teil 2: Silent – Die Beute

Quelle : AMAZON

In „Silent: Der Jäger Band 1“ geht es um Marie, die von Schuld geplagt durch ihren durch den Tod ihrer Mutter einen Neuanfang in Hellington will und dort zu ihrem Vater zieht . Doch Frieden ist in dieser Stadt weit gefehlt, sie kommt zwischen die Fronten des organisierten Verbrechens und in das Visier von Silent. Marie wird zu einer Schlüsselfigur, die in einen Kampf gezogen wird.

Marie ist eine authentische Protagonistin, die wie ein sehr unschuldiges Mädchen wirkt. Sie muss schon seit ihrer Kindheit unter dem Gerede der Menschen leiden, denn sie stammt von einem Vater ab, der als krimineller bekannt ist.

Silent ist ein eiskalter Jäger der bekannt ist für seine besondere Ausstrahlung und er für die Jagdgesellschaft alles tun würde. Das Hellington Heart beherrscht alles in der Stadt und Silent sorgt mit seiner Jagtgesellschaft für Recht und Ordnung. 

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Silent und Marie erzählt. Der Leser kann so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse der Stadt Hellington wirkt eher dunkel und Gewalt, Folter, Drogen, Prostitution und vieles mehr liegen an der Tagesordnung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit, wie Silents Männer.

Die Spannung und Handlung haben mich langsam in die Geschichte von Marie und Silent gezogen. Sie lebt eigentlich bei ihrer Mutter und die Menschen reden bei jeder Gelegenheit über sie und ihre Mutter, weil sie ein unehrliches Kind ist. Als, aber ein Unfall passiert und Marie auf einmal nicht mehr weiter weiß geht sie nach Hellington. Dort lernt sie ihren Vater Chris kennen, der noch tiefer in dunklen Machenschaften zu stecken scheint. Mord, Totschlag, Folter, Gewalt und vieles mehr scheint. Marie ahnt nicht wie anders es hier ist. Silent ist der Jäger und sorgt dafür, dass Recht und Ordnung in Hellington ist. Das Hellington Heart herrscht in dieser Stadt und scheint alles unter Kontrolle zu haben. Marie wird in all das hineingezogen und ahnt nicht wie gefährlich Silent sein kann. Warum übt dieser Mann so eine Anziehung auf sie aus ? Mit jeder Seite wurde ich mehr in die Geschichte gerissen und konnte nicht aufhören mit dem Lesen. Das Ende lässt einiges offen und ich muss bald Band 2 lesen.

Das Cover sieht einfach genial aus und der Mann darauf wirkt passend zu Silent. Der Schriftzug setzt den letzten Rest in Szene.

 

Mit „Silent: Der Jäger Band 1“ schafft, die Autorin einen besonderen Dark Romance Auftakt ihres Zweiteilers. Ich konnte kaum, das Buch zur Seite legen und war völlig eingetaucht.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop