0 In Rezensionen

Rezension zu: Looking for my Sunshine (Looking for Reihe 1) von Kate Summer

Seitenzahl: 317

Reihe: Band 1

Verlag: Written Dreams Verlag

Preis :  3,99 Ebook

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

KLICK **WERBUNG

* Rezension Exemplar

 

Ariana Graham hat für ihren Sommer feste Pläne: Sie will endlich mit ihrem Jugendschwarm zusammenkommen und ihre Unschuld verlieren. Doch statt den wundervollen Sommer zu genießen, muss sich die junge Frau erst einmal mit einem Ärgernis herumplagen, das in Form von Gabe Allington in das Haus gegenüber einzieht.
Vom ersten Tag an streiten sich die beiden völlig unterschiedlichen Charaktere, bis sich Ariana mit Gabes Schwester anfreundet und sie ihr Kriegsbeil begraben. Von da an versuchen die zwei, miteinander klarzukommen, was ihnen anfangs schwerer als angenommen fällt.
Doch mit der Zeit lernen sie sich besser kennen und kommen sich immer näher. Gabe will mehr von Ariana, und obwohl er weiß, dass es ein Fehler ist, gibt er dem Verlangen nach und riskiert, am Ende alles zu verlieren.
Letztlich steht Gabe nach einer schicksalhaften Wendung vor einer schier unlösbaren Hürde und muss sich entscheiden, ob er für sie beide kämpft oder kapituliert.

Der Roman ist in sich abgeschlossen. Weitere Teile behandeln andere Paare.

QUELLE : Written Dreams

 

In „Looking for my Sunshine“ geht es um Ariana, die endlich mit ihrem Jugendschwarm zusammenkommen will und ihre Unschuld verlieren will. Doch sie muss sie zuerst mit Gabe, der gegenüber einzieht. Als sie sich aber mit seiner Schwester anfreundet kommen sich beide näher. Was scheint er zu verbergen vor ihr ??

Ariana will endlich diesen Sommer mit ihrem Jugendschwarm zusammenkommen. Doch alles wird anders, als sie Gabe als neuen Nachbarn kennen lernt. Sie ist eine authentische Figur, die ich mit jeder Seite gerne mehr begleitet habe.

Gabe ist der neue Nachbar über den Sommer von Ariana und zwischen beiden herrscht sofort eine sehr aufgeheizte Stimmung. Er scheint etwas zu verbergen und nicht in allem ehrlich zu sein. Wird er der Richtige für sie sein oder was, wird zwischen ihnen sein?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Gabe und Ariana erzählt. Der Leser kann so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse der Stadt passt zur Geschichte und lässt den Leser neugierig werden.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Gabe und Ariana gezogen. Zuerst läuft ihre Begegnung nicht so gut und er zeigt sich als Nachbar nicht von seiner besten Seite. Als Ariana sich aber mit seiner Schwester Prue anfreundet versuchen beide einen Neuanfang. Dabei behält sie immer wieder ihren Jugendschwarm im Blick, mit dem sie gerne ihr erstes Mal verbringen will. Das scheint Gabe nicht zu passen, obwohl beide eigentlich nur Freunde sind. Was passiert, wenn auf einmal mehr Gefühle da sind und Gabe und sie auf eine Probe stellen??? Kann es für beide einen Weg geben? Jede Seite der Geschichte wird aufregender und ich konnte mich kaum davon lösen. Ich liebe den Stil der Autorin und auch dieser Auftakt hält Charaktere dabei, die man einfach kennen lernen muss. Ob beide am Schluss zusammenkommen, müsst ihr selbst lesen und in die Handlung eintauchen. Kate Summer schafft es wieder mich mit ihrer Handlung bis zur letzten Seite mitfiebern zu lassen. Ihre Bücher sind immer wieder etwas Besonderes.

Das Cover sieht einfach toll aus und das Paar wirkt so vertraut miteinander. Die Farben setzen den letzten Schliff.

 

Looking for my Sunshine ist eine aufregende Liebesgeschichte aus der Feder von Kate Summer, die mich wieder mitgenommen hat.

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop