0 In Rezensionen

Rezension zu : Game on – Mein Herz will dich (Game-on-Reihe, Band 1) von Kristen Callihan

Seitenzahl: 513

Reihe:  Band 1

Verlag: LYX VERLAG

Preis: Kindle: 9,99 ,Print : 12,90

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:
KLICK ** WERBUNG

 

Regeln sind dazu da, um gebrochen zu werden

Anna Jones will vor allem eins: einen guten Collegeabschluss. Dass sie sich in den Star-Quarterback Drew Baylor verliebt, passt daher ganz und gar nicht in ihren Plan. Auch nach der ersten gemeinsamen Nacht mit ihm ist Anna sich sicher: Mehr als ein One-Night-Stand darf die Sache nicht werden. Aber Drew hat sich in den Kopf gesetzt, Anna für sich zu gewinnen. Und wenn er beim Football eines gelernt hat, dann, dass man hartnäckig bleiben muss, wenn man den Sieg davontragen will.

“Sexy und sehr gefühlvoll. Uneingeschränkt empfehlenswert!” DEAR AUTHOR

Auftaktband der GAME-ON-Reihe von NEW-YORK-TIMES- und USA-TODAY-Bestseller-Autorin Kristen Callihan

Quelle : LYX VERLAG

 

In „Game on – Mein Herz will dich (Game-on-Reihe, Band 1)“ geht es um Anna, die vor allem das College abschließen will und keine Dinge, die sie dabei ablenken gebrauchen kann. Als sie sich jedoch in Drew verliebt der gleichzeitigen Starquarterback ist, passt ihr nicht … Mehr als diese eine Nacht will sie nicht zulassen. Drew will sie aber für sich gewinnen und bleibt hartnäckig.

Drew ist Starquarterback und sieht dazu noch unglaublich toll aus. Warum will er ausgerechnet in Anna für sich gewinnen? Jeder kennt ihn und es fällt ihm schwer nicht erkannt zu werden.

Anna hat sich vor allem das Ziel gesetzt einen guten College Abschluss zu machen und keinerlei Ablenkung durch einen Mann. Doch was passiert, wenn plötzlich Drew in ihr Leben gerät? Sie ist im vierten Collegejahr und war vorher eher eine Einzelgängerin und hatte einen anderen Ruf.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Anna und Drew erzählt. Der Leser kann so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse des Colleges passt einfach zur Geschichte und man will einfach durch Annas Augen alles erkunden. Die Nebenfiguren wie ihre Freundin Iris fand ich sehr sympathisch wie ihren Zwillingsbruder.

Die Spannung und Handlung haben mich mit jedem Kapitel mehr in Annas und Drews Geschichte mitgenommen. Sie will eigentlich nur ihr letztes College Jahr zu Ende machen und sich auf nichts Festes einlassen. Dass sie eines Tages neben beliebten Starquarterback Drew Baylor in einem Kurs sitzen würde und er sie irgendwie in seinen Bann zieht, macht es für sie nicht einfacher. Er ist s*** y und selbstbewusst und ihn kennt fast jeder durch den Football. Obwohl Anna sich ihm entziehen will, passiert ein One-Night-Stand zwischen ihnen. Für sie ist eigentlich eine einzige Nacht bleiben. Doch Drew will ihr zeigen, dass zwischen ihnen mehr ist als nur S**** kann Anna mit ihm eine gemeinsame Zukunft haben? Oder steht der Football doch zwischen den beiden? Das Buch ist neben der Rockstar-Reihe, der Autorin ein weiteres Highlight für mich und ich habe mich in diesem Buch kaum bremsen können mit dem lesen.

Das Cover ist durch die farbliche Gestaltung zu einem besonderen Augenmerkmal geworden. Der Schriftzug setzt den letzten Akzent.

 


Mit „Game on – Mein Herz will dich (Game-on-Reihe, Band 1)“ gelingt der Autorin ein mitreißender Auftakt ihrer Reihe. Ich freue mich schon auf das nächste Buch und auf neue Charaktere.

 

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop