0 In Rezensionen

Rezension zu : Behind Me von Nina Schilling

Seitenzahl: 

Reihe: 

Verlag: PIPER VERLAG

Preis:  Kindle: 9,99, Print: 13,00

Wertung: 4/ 5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:
KLICK ** WERBUNG

Eine Liebesgeschichte mit einer taffen Protagonistin und einem unwiderstehlichen Bad Boy – die Wattpad-Sensation mit über 20 Mio Leser*innen

Tessas Leben ist alles andere als ein Traum. Ihr Vater trinkt und ihre Stiefmutter scheint direkt aus Aschenputtel entsprungen zu sein. Aber trotzdem behält sie nach außen immer die perfekte Fassade aufrecht.
Doch dann hilft sie der kleinen Schwester des Bad Boys an ihrer Schule, Dyan, der damit nach seinen eigenen Regeln in ihrer Schuld steht.
Er setzt alles daran, hinter Tessas Maske zu schauen und seine Schuld zu begleichen. Und auch Tessa will das Geheimnis um Dyan lüften, der ihr gegenüber immer mehr Herz und Gefühle zeigt …

Für alle Leser*innen von Emma Scott, Ava Reed und Kelly Oram!

Quelle : PIPER VERLAG

 

In „Behind Me– Tessa & Dyan“ geht es um Tessa deren Leben alles andere, als ein Traum ist. Der Vater trinkt und ihre Stiefmutter könnte direkt aus Aschenputtel kommen. Als sie der Schwester von Dyan dem Bad Boy ihrer Schule hilft, ahnt sie nicht was das Auslösen wird. Auf einmal steht Dyan in ihrer Schuld und er will hinter Tessas Fassade schauen. Was hat das Schicksal vor?

Tessa scheint von außen hin die Fassade ihrer Familie aufrechtzuerhalten, doch innerhalb ihrer Familie muss sie mit einer Stiefmutter klarkommen, die aus Aschenputtel entsprungen sein könnte. Ihr Vater ist schon lange nicht mehr derselbe und trinkt Alkohol.

Dyan ist,der Bad-Boy der Schule an die Tessa geht. Er spielt mit seinen eigenen Regeln und wenn ihm jemand einen Gefallen schuldet, will er diesen begleichen. Man spürt, dass er ebenfalls eine Fassade aufrechterhalten will. Privat ahnt niemand unter was Dylan zu kämpfen hat und das Drogen und illegale Straßenrennen sein Mittel sind, um mit allem klarzukommen.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Dylan und Tessa erzählt. Der Leser bekommt so einen Einblick in die Gefühle und Gedanken der beiden. Die Nebenfiguren wie Dylans Schwester Ciara ist ebenso authentisch und gestaltet die Geschichte mit. Durch diesen Stil wollte ich bis zuletzt nicht aus der Handlung weg.

Die Spannung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Tessa gezogen. Sie hat kein einfaches Leben und wer dachte das es zum Beispiel wie im Märchen „Cinderella“ schwer, hatte kennt nicht den Alltag von Tessa. Ihre Stiefmutter degradiert sie zum Hausmädchen, das alles machen muss, sonst hat sie kein Dach mehr unter dem Kopf. Auf der anderen Seite ist da ihr Vater der eigentlich ein erfolgreicher Geschäftsmann ist, aber er dem Alkohol zugesprochen ist und Tessa seelisch so wie körperlich immer wieder wehtut. Sie hat keine Freunde, denen sie ihre Sorgen anvertrauen kann und dabei gerät sie immer wieder mit Dylan dem Bad Boy und seinen Jungs aneinander. Doch als Tessa Ciara vor einer Vergewaltigung bewahrt, ahnt sie nicht das dadurch eine Freundschaft entsteht. Was hat das Schicksal vor und was ist mit der Anziehung die Dylan auf sie ausübt ? Ich muss gestehen, das ich neugierig auf die Geschichte war und Tessa für mich eine besondere Protagonistin ist, die es nicht einfach hat und dennoch für mich eine besondere innere Stärke hat.

Das Cover sieht einfach toll aus und dieser Glitzernde Schriftzug passt perfekt zum Buch.

 

„Behind me“ ist eine besondere Liebesgeschichte mit einer toughen Protagonistin und einem Bad Boy dem ich nicht widerstehen konnte.

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop