Browsing Tag

Im.press

0 In Rezensionen

Rezension zu : Skye. Götter des Nordens von Lea McMoon

Seitenzahl: 346

Reihe: /

Verlag: Impress

Preis :  3,99

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

KLICK **WERBUNG

 

**Wenn Legenden Wirklichkeit werden und deine Helden ihr wahres Gesicht zeigen…**

Mythen, Sagen und Legenden – das ist die Welt von Skye, die lieber für ein Geschichtsreferat recherchiert, als sich auf einem Konzert die Ohren volldröhnen zu lassen. Pech für sie, dass ausgerechnet ihr bester Freund den begehrten Platz als Schlagzeuger in der angesagtesten Indie-Rockband der Stadt ergattert. Notgedrungen trifft Skye nun ständig auf Thorsson, den düsteren Sänger der Band, dem es jedes Mal gelingt, sie aus dem Konzept zu bringen. Erst als Skye in seinen Songtexten Hinweise auf ihre geliebten nordischen Mythen entdeckt, versucht sie hinter seine Fassade aus Coolness und Exzessen zu blicken und kommt ihm und seinem Geheimnis dabei deutlich näher als beabsichtigt…

»Skye: Götter des Nordens« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

Quelle : Impress

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : Rhythm and Love 2 : Sammy & Jayden von Sophie Fawn

Seitenzahl: 311

Reihe: Band 2

Verlag: Im.press

Preis :  3,99

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

KLICK **WERBUNG

* Rezension Exemplar

**Rockstar backstage**

Sammy freut sich wahnsinnig darüber, die Rockband »Bad Weeds« auf ihrer Amerika-Tour begleiten zu dürfen. Es muss schließlich auch Vorteile haben, wenn deine Brüder zwei gefeierte Rockstars sind! Doch dann begegnet sie backstage den strahlend blauen Augen Jaydens und es passiert das eine, auf das sie nicht vorbereitet war: Sammy verliebt sich Hals über Kopf in den Drummer der Vorband. Aber immer, wenn sie das Gefühl hat, Jayden näherzukommen, zieht er sich von einem Moment auf den nächsten wieder vollständig von ihr zurück. Sie ahnt nicht, dass Jayden seiner Karriere zuliebe einen Vertrag unterschrieben hat, der ihm die Beziehung zu einem Mädchen verbietet. Und das ist nicht das Einzige, was er verbirgt…

Alle Bände der Rockstar-Romance bei Impress:

— Rhythm and Love 1: Luna und David

— Rhythm and Love 2: Sammy und Jayden//

Alle Bände der Reihe sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Quelle : Impress

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : Thunder. Donner meines Herzens von Laini Otis

Seiten:  310

Reihe: /

Verlag: Im.press

Preis: 3,99

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

*WERBUNG * KLICK

**Wenn die Liebe heller scheint als jedes Gewitter**

Manchmal müssen gar nicht zwei Gegensätze aufeinandertreffen, um einen emotionalen Sturm heraufzubeschwören. Manchmal reicht es schon, wenn sich ein Mädchen und ein Junge begegnen, die sich von der Außenwelt so sehr abheben, dass sie selbst den Donner im Herzen tragen. So geht es Lula und Fayn, als sie sich als Kinder zum ersten Mal in einem Feriencamp über den Weg laufen. Für Lula, die ständig das Gefühl hat, den Boden unter den Füßen zu verlieren, ist der emotionslose Fayn wie der rettende Anker im tosenden Meer. Doch obwohl sie daraufhin Jahr für Jahr zueinander finden wollen, legt ihnen ihre Umgebung immerzu Steine in den Weg. Bis ihre Herzen irgendwann alles übertönen…

»Thunder. Donner meines Herzens« ist ein sich abgeschlossener Einzelband.

Quelle : Impress

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : Verliebe dich nie als Rockstar (Die Rockstar-Reihe 0): Rockstar 1 aus der Sicht von Alex von Teresa Sporrer


Preis: €3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 329
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 0
Verlag: Impress
Will ich kaufen!

Dem
jungen Rockmusiker Alex eilt sein Ruf bereits voraus, als er zum zweiten Mal
die Klasse wiederholen muss. Er ist nicht nur ein begnadeter Gitarrenspieler
und erfolgreicher Bandleader, sondern auch ein absoluter Womanizer – bis er
Zoey begegnet. Der Einen, die sich von seinem Charme nicht um den Finger
wickeln lässt. Die ihm vor versammelter Klasse eine Ohrfeige verpasst. Und
deren Stimme so einzigartig ist, dass sie eine Gänsehaut verursacht. Da trifft
es sich gut, dass Zoey ein Mathe-Ass ist. Schließlich braucht er ganz dringend
Nachhilfe.
QUELLE
: Impress

In
„Verliebe dich nie als Rockstar“ wird die Geschichte aus der Perspektive von
Alex erzählt. Er muss zum zweiten Mal die Klasse wiederholen und landet
ausgerechnet in Zoeys Klasse. Er ist bekannt als Womanizer und sie scheint
nicht gerade angetan von ihm. Das sie gut in Mathe ist und ihm vielleicht
helfen könnte, dass er sein Abi schafft, spornt Alex nur noch mehr an…
Auch
ihre Stimme könnte für seine Band ein Gewinn sein.
Alex
ist ein Womanizer und bekannt mit seiner Band in den Clubs. Doch er will Bekannter
werden, um mit der Musik Geld zu verdienen. Als er auf Zoey trifft, scheint
sein Leben ganz anders zu werden… Er hat schon immer Probleme mit Mathe
gehabt und deswegen nie über die 12 Klasse hinausgekommen.
Der
Schreibstil
hat mich direkt wieder in die Geschichte von Alex gezogen. Dieses
Mal erfährt man alles aus seiner Perspektive und kann so seine Gedanken und
Gefühle erfahren. Die Kulisse ist wieder die Schule, wo auch Zoey ihren
Abschluss macht. Dieses Mal kann man auch einen tieferen Einblick in die
Bandmitglieder von Alex bekommen, so wie sie ticken und wie sie zu ihm stehen.
Die
Spannung und Handlung
erzählt die Geschichte wie sich Zoey und er kennen
lernen, nur dieses Mal geht alles aus Alex Perspektive. Alex Ruf ist bekannt
und nun muss er schon zum zweiten Mal, die Klasse wiederholen. Bevor er auf
Zoey traf, war er ein typischer Womanizer, der nichts anbrennen ließ und mit
seinem Charm fast bei jedem Fan landete. Als er aber auf Zoey, trifft, scheint
er ein Mädchen gefunden zu haben, das nicht auf seinem Charm anspielt, sondern
ihm lieber vor der Klasse eine Ohrfeige gibt und sich nichts von ihm sagen
lässt. Er will Zoey überreden ihm Nachhilfe zu geben und ihm ist, da jedes
Mittel recht bis sie einwilligt. Dabei ahnt sie noch nicht, dass er sie
verderben will und sie aus der Rolle der braven Schülerin hervorlocken will,
was sie noch zu verstecken scheint. Nun als Alex Zoey auch noch singen hört,
scheint für ihn alles zu stimmen und er will sie dafür gewinnen. Was passiert
er plötzlich Gefühle für sie entwickelt?
Die
humorvollen Dialoge und die authentischen Charaktere machen diese Geschichte
rund um Alex und seine Band zu einem einzigartigen Lese- Erlebnis.
Das
Cover
sieht einfach wieder genial aus und ich habe auch die restlichen Covers der
Reihe immer wieder anschauen müssen.

„Verliebe
dich nie als Rockstar“ ist für alle Fans von Alex, die schon immer mal in seine
Gefühlswelt eintauchen wollten. Teresas Stil ist immer wieder etwas, das man
sich nicht entgehen lassen sollte.
5 VON 5 

0 In Rezensionen

Rezension zu : Camp der drei Gaben 2: Diamantenschimmer von Andreas Dutter


Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 279
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: 2 Band Abschluss
Verlag: Impress

Will ich kaufen!

Das
packende Finale der Reihe »Camp der drei Gaben«!
**Finde
die Magie in dir**
Fleur
kann den Verrat von Theo nur schwer akzeptieren und doch kann sich ihr Herz
nicht von ihm lösen. Immerzu kreisen ihre Gedanken um ihn und sein glänzendes
Gefängnis, aus dem die Spirit ihn schnellstmöglich befreien will. Gemeinsam mit
ihren Freunden sucht sie nach einer Lösung, die Theo das Leben retten und den
Krieg zwischen Magiebegabten und Gestaltwandlern für immer beenden könnte. Dazu
soll vor allem ein besonderer Diamant im Stande sein, den die Feinde vor langer
Zeit in ihren Besitz gebracht haben. Als der nächste Angriff auf das Camp
bevorsteht, fasst Fleur einen folgenschweren Entschluss: Um Theo zu retten,
wird sie sich ausliefern…
Quelle
Impress

In“
Camp der drei Gaben 2: Diamantenschimmer“ geht der Zweiteiler von Andreas in
die letzte Runde. Fleur kann die Ereignisse um Theo immer noch nicht ganz
verstehen und ihre Gefühle für ihn kann sie nicht abstellen. Wie kann sie ihn
befreien? Sie sucht nach einem Weg in dem sich Gestaltenwandler und
Magiebegabte wieder normal und ohne Krieg begegnen können. Ein Diamant soll
etwas ausrichten können, doch dieser ist in den Händen der Gestaltenwandler.
Wie wird es für sie ausgehen?
Fleur
kann die Ereignisse um Theo noch immer nicht ganz verstehen und ihr steht ein
schwerer Weg bevor. Sie wirkt reifer und entschlossener als im ersten Buch.
Ihre Gefühle für Theo sind immer noch stark und sie will ihn retten.
Theo
hat mich schon im ersten Band neugierig gemacht und auch wenn die Ereignisse
gezeigt haben, zu welcher Seite er eigentlich gehört glaube ich, dass er ebenso
keinen Krieg will. Er ist authentisch und man muss ihm einfach folgen im Buch.
Der
Schreibstil
ist angenehm flüssig und wird wie in Band 1 am meisten aus der
Perspektive von Fleur erzählt. Der Leser bekommt so wieder einen Einblick in
ihre Gedanken und Gefühlswelt, die auch in diesem Abschlussband noch deutlicher
wird. Die Nebenfiguren sind wie im ersten Band wieder authentisch gestaltet und
ziehen den Leser immer weiter mit. Die Kulisse des Camps ist wieder Teil der
Geschichte und man lernt einiges mehr über die Gestaltenwandler.
Die
Spannung und Handlung
hat mich direkt da weiterlesen lassen, wo Band 1
aufgehört hat. Die Ereignisse, die passiert sind haben es für die jungen
Menschen im Camp nicht leichter gemacht. Fleur macht sich Gedanken, wie sie
Theo befreien kann aus seinem glänzenden Gefängnis, weil sie immer noch an ihn
glaubt, obwohl sie weiß auf welcher Seite er eigentlich steht. Ihre Freunde
wollen zusammen einen Weg finden und dabei haben sie immer noch die Probleme
wie sie den Krieg zwischen den Gestaltenwandlern und den Magiebegabten
aufhalten können, der sich immer mehr ausweitet. Fleur trifft eine Entscheidung,
die nicht sie nicht nur ihr Leben kosten könnte. Sie will sich ausliefern..
Wird sie es schaffen, sodass das Camp wieder in Frieden magiebegabte
unterrichten kann und auch das Vertrauen zu den Gestaltenwandlern anders wird?
Das Ende war aufregend und spannend bis zur letzten Seite und Andreas schafft
es immer wieder mich zu überraschen.
Das
Cover
ist wieder ein toller Hingucker und das Mädchen wirkt anders als noch zu
Beginn. Der Schriftzug setzt den letzten Akzent auf dem Bild.
Mit
„Camp der drei Gaben 2: Diamantenschimmer“ gelingt Andreas Dutter ein
mitreißendes magisches Finale, das mich bis zur letzten Seite wieder völlig
umgehauen hat.

Grandioses
Finale, das man nicht verpassen darf.
5 VON 5
1 In Rezensionen

Rezension zu : SoulSystems 1: Finde, was du liebst von Vivien Summer


Preis: € 3,99 [D]
Ebook:Kindle
Seitenanzahl: 379
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Auftakt einer Reihe
Verlag: Impress
Will ich kaufen!

**Eine
perfekte Welt braucht perfekte Rebellen…**
Ella
lebt schon von Geburt an in einer der Gründerkolonien auf dem Mars und kennt
die Erde nur von Bildern. Alles, was sie über das einstige Zuhause ihrer
Vorfahren weiß, ist, dass es durch große Kriege zerstört wurde und so etwas nie
wieder vorkommen wird. Dafür sorgt das Unternehmen SoulSystems Inc., das anhand
von Tests jedem Bewohner der Sternkolonien den perfekten Beruf und den
perfekten Partner vorschlägt. Ella hat diese Tests gerade hinter sich und,
obwohl sie die Tochter des Polizeichefs ist, bereits gegen die Regeln
verstoßen. Denn ihr Herz schlägt für jemanden, der ihr nicht zur Auswahl steht
– und der eigentlich auch nicht auf dem Mars sein sollte…  
Alle
Bände der intergalaktischen Dystopie-Reihe »SoulSystems«:

Band 1: SoulSystems. Finde, was du liebst

Band 2: SoulSystems. Suche, was dich rettet (Februar 2018)

Band 3: SoulSystems. Erkenne, was du bist (April 2018)

Band 4: SoulSystems. Fühle, was in dir brennt (Juni 2018)

Band 5: SoulSystems. Bekämpfe, was dich zerstört (August 2018)
Quelle
: Impress

In“SoulSystems
1: Finde, was du liebst“ geht es um Ella, die von Geburt an in einer
Gründerkolonie auf dem Mars wohnt. Sie kennt die Erde nur Bildern. Dass diese
durch Kriege zerstört wurde, soll dadurch verhindert werden, weil das
Unternehmen SoulSystems Tests jedem Bewohner der Sternkolonien den perfekten
Beruf und den perfekten Partner vorschlägt. Doch sie hat schon gegen Regeln
verstoßen, als Tochter eines Polizisten. Sie liebt jemanden, der eigentlich
nicht auf der Station sein dürfte …
Ella
lebt schon seit ihrer Geburt in einer Gründerkolonie auf dem Mars. Sie kennt
die Erde nur von Bildern und das Unternehmen SoulSystems sorgt für die Bewohner
und durch Tests wird der perfekte Partner und der Beruf bestimmt.
Als
Tochter des Polizeichefs kennt sie eigentlich die Regeln, doch sie hat längst
gegen welche verstoßen…
Jordan
ist, der Junge von dem Ella glaubte, dass er der Richtige wäre. Für ihn
riskierte sie etwas und verstieß gegen eine Regel. Doch was ist, wenn er nicht
der Mann ist für sie?
River
hat eine authentische Art an sich und das Schicksal führt beide aneinander, als
Ella gerade nicht aufpasst. Er wirkt besonders mit seinem Blick und zieht Ella
irgendwie an. Wer ist dieser Mysteriöse junge Mann?
Der
Schreibstil
ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von
River und Ella erzählt. Der Leser kann so in die Gedanken und Gefühlswelt von
beiden eintauchen und sie so besser kennen lernen. Die Kulisse mit der
Gründerkolonie auf dem Mars und das Unternehmen SoulSystems, das alles zu
lenken scheint, wie die Menschen zu leben haben ziehen den Leser mit und machen
neugierig wie diese Zukunft der Menschen aussieht. Die Erde soll laut Aussagen
zerstört sein und nicht mehr bewohnbar. Doch kann man diesem System wirklich
trauen?
Die
Spannung und Handlung
hat mich schon bei der ersten Begegnung zwischen River
und Ella in die Geschichte gezogen. Sie lebt von Geburt an in einer
Gründerkolonie und muss sich die Regeln von SoulSystems halten. Dadurch, dass
die Erde angeblich zerstört wurde, wurde diese Kolonie aufgebaut. Durch Tests
wird jedem Bewohner der Sternkolonien der perfekte Beruf und der perfekten
Partner präsentiert. Das Ella, als Tochter des Polizeichefs dabei geschummelt
hat und gegen Regeln verstoßen hat, macht es nicht gerade einfacher. Eines
Tages stößt sie mit River zusammen auf der Straße, doch dieser will eigentlich
nicht erkannt werden. Beim zweiten aufeinander treffen, scheint sie zu merken,
dass sie ihn schon einmal gesehen hat. Um Jordan klarzumachen, dass sie nichts
mehr von ihm wissen will verabredet sie sich mit River, von dem sie bis dahin
noch nicht viel wusste.
Beide
lernen sich kennen und man spürt, dass es eine Chemie gibt, doch etwas scheint
er zu verbergen, denn er antwortet nicht auf alle Fragen, die sie an ihn hat.
Dass sie die Tochter des Polizeichefs ist, macht es für ihn auch nicht
leichter, denn er wird ihn ihrer Nähe an eine Vergangenheit erinnert, die durch
SoulSystems vernichtet wurde…
Was
passiert, wenn sich Ella genau in diesen Mann verliebt, der eigentlich nicht
auf den Mars gehört?
Das
Cover
ist dem Verlag wieder gelungen und das Mädchen erinnert mich direkt an
Ella.
Mit
‚SoulSystems 1: Finde, was du liebst‘ gelingt Vivien Summer“ ein mitreißender
intergalaktischen Dystopie Auftakt.

Ich
kann es kaum abwarten im nächsten Band die Geschichte um Ella und River
weiterzulesen.
5 VON 5 
0 In Rezensionen

Rezension zu : Iceland Tales 2: Retterin des verborgenen Volkes von Jana Goldbach


Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 317
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 2 Abschluss
Verlag: Impress
Will ich kaufen!

**Wenn
Märchen und Sagen zu Feinden werden**
Als
Verräterin vom verborgenen Volk angeklagt weiß Hannah nicht mehr, was sie tun
soll. Zu sehr belastet sie die Situation, die zunehmend verzwickter wird. Eine
Abmachung zwischen ihrem Freund Raul und dem Königreich der Elfen setzt die
Anklage jedoch vorerst außer Kraft und verschafft der jungen Wächterin mehr
Zeit. Allen ist klar, welche Aufgabe ihr nun bevorsteht. Hannah muss lernen, ihre
Wächter-Fähigkeiten einzusetzen, um die Steine der sieben Völker
schnellstmöglich in die Hände zu bekommen. Nur dadurch kann sie Kristján
aufhalten und die Fabelwesen retten. Jarek unterstützt Hannah so gut er kann
und bringt ihr Herz dabei regelrecht zum Schmelzen. Doch auch er hütet ein
sagenhaftes Geheimnis…
Alle
Bände des sagenhaften Zweiteilers »Iceland Tales«:

Band 1: Wächterin der geheimen Quelle

Band 2: Retterin des verborgenen Volkes
Quelle
: Impress

In „Iceland Tales
2: Retterin des verborgenen Volkes“ geht die Geschichte um Hannah in die letzte
Runde. Sie wird vom verborgenen Volk angeklagt und alles belastet sie sehr.
Doch eine Abmachung setzt die Anklage erstmal außer Kraft.

Kann Hannah erst mal lernen, als Wächterin zu bestehen und zu lernen?
Hannah muss nach den Ereignissen lernen, als Wächterin sich zu
beweisen und ihre Fähigkeiten, die sie braucht richtig zu
beherrschen. Doch die Anklage des verborgenen Volks macht es nicht einfach.
Jarek steht an Hannahs Seite und hilft ihr, wo er nur kann. Doch
trotz allem scheint er ebenso etwas zu verbergen was alles irgendwie
ändern könnte. Er ist ein Charakter, der auffällt und den man wie
Hannah einfach kennen lernen muss und sich ihm nicht entziehen kann.
Kristján wahre Absichten und Pläne zeigen sich immer mehr in diesem Band
und Hannah kann kaum fassen, was dieser vorzuhaben scheint. Kann man
ihn aufhalten?
Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive
von Hannah erzählt. Der Leser kann so wie im ersten Band sie näher kennen
lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während des Buches. Die Kulisse
Islands hat mich wie im ersten Band wieder voll im Griff und ich habe es
genossen wieder durch die Augen der Charaktere in das Land eintauchen zu
können.
Die Spannung und Handlung hat mich wie in Band 1 schnell wieder in die
Geschichte von Hannah gezogen. Sie steht plötzlich als Verräterin vor dem
verborgenen Volk und nur ein Abkommen, das Raul ihr Freund
schafft,kann ihre Anklage vorerst außer Kraft setzen. Sie muss lernen ihre
Fähigkeiten, als Wächterin zu festigen und zu lernen. Denn dadurch kann es ihr
erst gelingen die Steine der sieben Völker zu bekommen um die Fabelwesen und
die anderen Wesen zu schützen vor Kristján. Dabei kommen Hannah noch
ihre verwirrenden Gefühle für Jarek ins Spiel. Dieser scheint ebenso
etwas zu verbergen und das könnte alles irgendwie ändern. Wird es Hannah
gelingen das verborgene Volk vor Schaden zu bewahren? Jana Goldbach schafft es
wieder mich mit ihrer Geschichte zu begeistern und ich konnte es wieder kaum
aus der Hand legen. Ihre Charaktere haben mich ein letztes Mal begeistert und
ich hoffe, es wird bald wieder etwas von ihr geben.
Das Cover ist ebenso wie das von Band 1 toll gestaltet und die Farbe wirkt nur
etwas in Richtung Gold.
Mit „Iceland Tales 2: Retterin des verborgenen Volkes“ gelingt Jana
Goldbach ein fesselnder Abschluss ihrer Geschichte rund um die Fantasywelt, die
sie hier erschaffen hat.
Wer Märchen und Sagen im bezaubernden Irland kennen lernen will, sollte sich
diesen Zweiteiler nicht entgehen lassen und in Hannahs Geschichte eintauchen.
5 von 5 
0 In Rezensionen

Rezension zu : Empire of Ink 2: Die Macht der Tinte von Jennifer Alice Jager


Preis: € 3,99 [D]
Ebook:Kindle
Seitenanzahl: 377
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 2 Abschluss
Verlag: Impress
Will ich kaufen!

Die
neue Fantasy-Reihe der Bestseller-Autorin von »Sinabell« und »Being Beastly«
geht weiter!
**Band
2 der märchenhaften Reihe über Buchwelten und die Magie der Tinte**
Endlich
kennt Scarlett die wirkliche Bedrohung ihrer Welt und die liegt nicht in den
Bewohnern des Empire of Ink, dem Königreich, das einst durch die Macht des
geschriebenen Wortes erschaffen wurde. Die eigentliche Gefahr lauert in der
Organisation, die dieses Volk jagt. Um das Tintenreich vor dem Untergang zu
bewahren, bleibt Scarlett nur eine Möglichkeit: Die Flucht vor dem Mann, der
sie liebt, in eine Welt voller Drachen, Könige und Magie…
Märchenhaft
erzählt führt die Erfolgsautorin Jennifer Alice Jager ihre Leser in ein
Königreich, in dem die Geschichten und Figuren ihrer Lieblingsbücher lebendig
werden. Eine magische Welt aus Tinte und Fantasy, die vollkommen begeistert und
mit außergewöhnlichen Charakteren und zahlreichen überraschenden Wendungen
aufwartet.
//Alle
Bände der Fantasy-Dilogie über die Magie der Tinte:

Empire of Ink 1: Die Kraft der Fantasie 

Empire of Ink 2: Die Macht der Tinte//
Quelle
. Impress

In”
Empire of Ink 2: Die Macht der Tinte” geht die Geschichte weiter von
Scarlett. Endlich kennt sie die wirkliche Bedrohung. Diese liegt nicht bei den
Bewohnern, die aus der Tinte erschaffen wurden, sondern von der Organisation
die diese Wesen jagt. Sie muss in diese Welt fliehen, auch wenn sie dabei
jemanden den sie liebt zurücklässt…
Scar
hat seit dem ersten Buch eine Menge erlebt und kann nicht glauben, was die
Organisation für ein Spiel treibt. Kann sie Cooper noch vertrauen? Sie hat sich
seit dem ersten Buch deutlich weiterentwickelt und ich bin seit dem ersten Band
ein Fan von ihr.
Chris
(Cooper) wusste, was die Organisation für einen Plan hat und konnte aber Scar
nichts erzählen. Jetzt will er einen Weg finden, damit sie als Meadhead wieder
helfen kann. Doch es wird alles ganz anders.
Der
Schreibstil
ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive von
Scar erzählt. So kann man als Leser noch mehr in ihres Gefühls und Gedankenwelt
eintauchen. Die neuen Nebenfiguren, die man kennen lernt, erstaunen auf der
einen Seite, weil es jemand der den ich nicht erwartet hatte. Besonders Finn
sticht aus der Masse heraus und man lernt ihn noch näher kennen. Die Kulisse
hat mich wie im ersten Band wieder völlig in ihren Bann gezogen. Das
Tintenreich wird von der Autorin sehr detailgenau beschrieben und man denkt
fast, man wäre selbst mit in diesem Reich.
Die
Spannung und Handlung
hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte
mitgenommen. Die Gutenbergoranisation die im ersten Band noch den Anschein hat
als, ob sie den Ink Menschen helfen wollen, wieder in ihre Welt zu kommen, hat
in Wahrheit ein ganz anderes Ziel. Sie jagen das Volk und wollen das
Tintenreich untergehen lassen. Scar muss etwas unternehmen und es wird nicht
einfach. Kann sie mithilfe von Finn und den anderen es schaffen?
In
diesem Abschluss steckt so viel und ich konnte mich kaum bremsen den
Ebookreader wegzulegen. Wie es ausgeht und ob die Tintenwelt gerettet wird,
erfahrt ihr, wenn ihr euch den finalen Band kauft.
Ich
kann es nur Wiederholen holt euch dieses Buch!!!
Das
Cover
passt, finde ich perfekt und die Farbe Blau ist einfach schön geworden.
Man bekommt direkt Lust aufs lesen.

Mit
„Empire of Ink 2: Die Macht der Tinte“ schafft Jennifer Alice Jager einen
mitreißenden Fantasy Abschluss ihrer Dilogie. Eine magische Welt, die aus Tinte
und Fantasy den Leser mitnimmt.
Ich
freue mich schon auf ihre zukünftigen Bücher <3
5 von 5
4 In Rezensionen

Rezension zu : Chaosliebe (Die Chaos-Reihe 3) von Teresa Sporrer


Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 382
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Abschluss der Reihe
Verlag: Impress
Will ich kaufen!

Die
göttliche Fantasy-Reihe der Bestseller-Autorin Teresa Sporrer: Herzklopfen,
Dauergrinsen und Chaostränen garantiert!
**Eine
magische Liebe, die im Chaos erblüht**
Die
Götterdämmerung hat begonnen und die chaotische Hexe May hat in den letzten
Monaten neben neuen Verbündeten auch zahlreiche neue Feinde gefunden. Jetzt
zählt nur eins: Sie muss unbedingt stärker werden, um im Kampf zwischen Ordnung
und Chaos eine Chance zu haben. Dabei wünscht sie sich in ihrem Herzen nichts mehr
als ein bisschen Normalität mit ihrem Freund Noah. In der Hoffnung, dass ihre
magischen Kräfte endlich vollends erwachen, reist sie mit ihm nach Ägypten, das
Land ihrer göttlichen Wurzeln. Doch dort erwartet sie eine Wahrheit, die ein
normales Leben für sie unerreichbar macht…
Alle
Bände der übernatürlichen Hexen-Reihe:

Chaoskuss (Die Chaos-Reihe 1)

Chaosherz (Die Chaos-Reihe 2)

Chaosliebe (Die Chaos-Reihe 3)
 Quelle
: Amazon

In”
Chaosliebe (Die Chaos-Reihe 3)” geht es zum letzten Band der Reihe.
May
hat in den letzten Monaten einige Verbündete und auch Feinde gewonnen. Jetzt
muss sie stärker werden um im Kampf zwischen Ordnung und Chaos eine Möglichkeit
zu haben. Dabei hätte sie lieber ein ganz normales Leben mit Noah. In Ägypten
versucht sie ihren Wurzeln nachzugehen.
May
hat sich in diesem Band noch mehr weiterentwickelt und man spürt, dass sie sich
verändert hat seit dem ersten Buch. Sie muss mit Ihrer Chaosmagie lernen umzugehen
und sich für den Kampf gegen ihre Feinde waffnen.
Noah
ist nach wie vor an Mays Seite und als Hexer kann er ebenso wie sie mit ihr
trainieren und helfen. Ihm geht es immer noch nahe, dass er seine Familie nicht
wirklich sehen kann.
Der
Schreibstil
ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive von
May erzählt. So kann man ihre Entwicklung noch mehr mitverfolgen und ihre
Gedanken und Gefühle erfahren während des Lesens erfahren. Auch von Noah gibt
es Kapitel aus seiner Sicht und man kann so ihm ein wenig näher kommen. Die
Kulisse der Stoff, in der sie wohnt hat mich schon ersten Band neugierig
gemacht und auch im letzten Band hat der Ort neben Ägypten eine besondere
Rolle.
Die
Spannung und Handlung
hat mich auch im letzten Band gepackt. May steht vor
ihrem größten Kampf und muss sich im Kampf zwischen Ordnung und Chaos
behaupten. Zwischen alldem muss sie zur Schule gehen und versuchen mit Noah
eine normale Beziehung zu haben. Doch Seth will das sie bereit ist und sie muss
jeden Tag trainieren. May fehlen aber noch ihre vollwertigen Kräfte. Eine
Chance scheint Ägypten zu sein, indem ihre Wurzeln liegen. Kann sie dort ihre
kompletten Kräfte entfalten? In Ägypten kommen Dinge ans Licht mit denen sie
nicht gerechnet hat und die ihr ein normales Leben in weite Ferne rücken
lassen. Wer wird am Ende den Kampf entscheiden? Teresa Sporrer hat sich mit
diesem Band einen besonderen Schluss einfallen lassen. Schon seit dem ersten
Band bin ich ein Fan der Reihe und konnte mich nicht davon lösen. Wer ihre
andere Reihe kennt, wird diese ebenso verschlingen.
Das
Cover
ist interessant gestaltet und wieder hat man ein anderes Mädchen
abgebildet. Die Farben und der Schriftzug harmonieren sehr gut zusammen.

Mit”
Chaosliebe (Die Chaos-Reihe 3)” schafft Teresa Sporrer einen genialen
Abschluss ihrer magischen Liebesgeschichte von May und Noah. Ihr Stil
verzaubert mich seit Band 1 und kann diese Reihe jedem ans Herz legen. Ich
freue mich schon auf ein neues Werk von ihr.
5 von 5
backtotop