Browsing Tag

Heyne Verlag

0 In Rezensionen

Rezension zu : DARK LOVE – Dich darf ich nicht begehren: Roman (DARK-LOVE-Serie, Band 3) von Estelle Maskame


Preis: € 9,99 [D]
Print: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 416
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 3
Verlag: HeyneVerlag
Will ich kaufen!

Werden
sich Eden und Tyler wiederfinden – oder für immer verlieren?
 Zwischen
Tyler und Eden war es von Anfang an die große Liebe – tief, echt und
kompromisslos. Als Tyler einfach abhaut, weil er den Konflikt mit seiner
Familie nicht erträgt, ist Eden tief verletzt. Um Tyler endgültig zu vergessen,
geht sie zum Studium nach Chicago und stürzt sich sogar in eine halbherzige
Beziehung zu einem anderen Jungen. Doch kaum steht sie Tyler in den
Semesterferien wieder gegenüber, muss Eden feststellen: Sie kommt einfach nicht
über ihn hinweg. Und Tyler geht es genauso, ob er will oder nicht. Wird er nun
endlich über seinen Schatten springen und sich zu Eden bekennen, koste es, was
es wolle


In
” DARK LOVE – Dich darf ich nicht begehren: Roman (DARK-LOVE-Serie 3) geht
die Geschichte von Eden und Tyler in die letzte Runde. Zwischen beiden war es
von Anfang an eine große Liebe, doch es gab Dinge die Tyler gezwungen haben
abzuhauen. Zum Studieren geht sie nach Chicago und will ihn dort vergessen. Sie
stürzt sich in die Beziehung zu einem anderen und muss aber feststellen das als
sie ihn wieder sieht die Gefühle immer noch da sind. Wird er sich endlich zu
Eden bekennen?
Tyler
ist gegen Ende des zweiten Buches einfach abgehauen und wollte sich nicht dem
Konflikt mit seiner Familie stellen. Wird er sich zu Eden bekennen? Oder
versuchen für eine Zukunft zu kämpfen?
Eden
hat immer noch mit Abgang von Tyler zu kämpfen und nun wird sie von allen eher
gemieden, weil keiner es verstanden hat wieso sie Gefühle ihren Stiefbruder
hat. Sie hat sich weiterentwickelt und man spürt das sie anders ist, als noch
in Band 1.
Der
Schreibstil
von Estelle Maskame hat mich wieder nach nur ein paar Seiten in
Tylers und Edens Geschichte gezogen. Es wird aus der Sicht von Eden erzählt und
der Leser kann so wieder in ihre Gefühls- und Gedankenwelt eintauchen. Wieder
ist auch die schöne Kulisse mit Strand und allem Drum und Dran, die mich wieder
für sich eingenommen hat.

Die
Spannung und Handlung
hat mich langsam ins Buch gezogen. Eden hat immer noch
damit zu kämpfen, das Tyler weggegangen ist auf einmal taucht er wieder auf in L.A.
Sie will zunächst Abstand halten und einen Bogen um ihn machen, doch wie es das
Schicksal zu will müssen sie doch miteinander arrangieren. Eden spürt genau das
ihre Gefühle nicht nachgelassen haben, auch nach einem Jahr. Die Situation in
ihrer Familie mit ihren Brüdern ist nicht einfach, weil jeder um die Geschichte
zwischen Eden und Tyler weiß.
Als
Tyler Eden einen Vorschlag macht und mit ihr nach Portland zu kommen muss sie
entscheiden, kann sie es noch einmal wagen? Wird es ein Happy End geben?
Ich
habe diesem letzten Band entgegengefiebert, weil mir Band 2 das gewisse etwas
gefehlt hat. In diesem Band spürt man genau, dass es um alles geht und dass es
nun um die Zukunft geht. Estelle Maskame hat mich mit diesem letzten Teil sehr
überrascht. Besonders den Konflikt den Eden mit ihrem Vater hat wird noch
einmal aufgerollt und man erfährt etwas mehr. Ob sie am Schluss alles klären
können und sie zu einer Familie werden?
Das
Cover
ist wieder ein Highlight und macht Lust immer wieder darauf zu schauen.
Schöne Farben und der Schriftzug runden es ab.
Das
Ende hat mich bis zuletzt im Buch gehalten und ich wollte es nicht mehr aus der
Hand legen.

Mit
” DARK LOVE – Dich darf ich nicht begehren: Roman (DARK-LOVE-Serie
3)” schafft Estelle Maskame einen gelungenen letzten Teil der Geschichte
von Eden und Tyler. Sie zeigt dass es ein langer wird ist bei dem man lernen
muss sich selbst zu akzeptieren und erwachsen zu werden.
Ich
liebe ihren Stil und hoffe sie schreibt bald wieder etwas Neues.
5 von 5 EULEN 

0 In Rezensionen

Rezension zu : Keine Verpflichtungen, nur Liebe: Dare 4 von Carly Phillips


Preis: € 9,99 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 256
Altersempfehlung: ab 18
Meine Wertung: 4 Schmetterlinge
Reihe: Band 4
Verlag: HeyneVerlag
Will ich kaufen!

Decklan
Dare weiß, wie es ist, mit einem Schlag einen geliebten Menschen zu verlieren.
Deswegen ist es ihm wichtig, in allen Lebensbereichen die Kontrolle zu
behalten. Amanda Collins genießt die Freiheit, die ihre zwanglosen Treffen
bieten. Decklan fasst zuerst Vertrauen, doch kann er Amanda vergeben, als er
hinter ihr Geheimnis kommt? Oder wird er wieder Mauern um sich errichten, bevor
sie ihm alles erklären kann?

In
” Dare to Love – Keine Verpflichtungen, Nur Liebe” geht es um Decklan
Dare, der weiß wie es ist einen geliebten Menschen zu verlieren. Deswegen will
er überall die Kontrolle behalten. Amanda dagegen ist eher ein Mensch der die
Freiheit genießt und die zwanglosen treffen genießt. Als Decklan dahinterkommt,
dass sie etwas verbirgt, kann er ihr noch vertrauen???
Decklan
braucht Kontrolle in seinem Leben und liebt es Frauen zu Unterwerfen. Als er
auf Amanda trifft ist er fasziniert, doch sie verbirgt etwas.  Er hat mich ebenso wie sein Bruder aus dem
dritten Band neugierig gemacht.
Amanda
ist devot und mag es sich unterwerfen zu lassen. Sie hat selbst mit Dingen aus
ihrem Leben Probleme. Ihre Eltern machen es ihr nicht leicht. Sie will ihren
Freund helfen, der auch in der Öffentlichkeit steht und der auch seine
Geheimnisse hat.

Der
Schreibstil
ist angenehm flüssig und hat mich wieder ins Buch gezogen. Es wird
im Wechsel aus der Sicht von Amanda und von Decklan erzählt. So kann man beide
besser kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren. Auch der
Hintergrund von beiden hat mich neugierig gemacht.
Die
Spannung und Handlung
hat mich schon ab der ersten Begegnung zwischen ihr und
Decklan ins Buch gezogen. Sie treffen sich in einem BDSM Club und er hat sie
schon lange im Blick. Doch nun hat er sie endlich angesprochen und will mit ihr
eine Session machen.  Währenddessen
merken beide das eine gewisse Anziehung zwischen ihnen herrscht. Aber Amanda
will sich nicht binden, weil sie ein Geheimnis hat. Aber das Schicksal meint es
anders und Decklan kann sie nicht vergessen. Beide versuchen es miteinander und
doch gibt es plötzlich ein Problem und das Vertrauen zwischen beiden ist
angerissen. Wird Amanda alles versuchen oder stehen zu viele Dinge zwischen ihnen?
Carly Phillips schafft es das Thema SM und Unterwerfung gut in diese Geschichte
mit einzubauen.

Das
Cover
mit der Frau passt nicht so genau zum Buch und es verrät nicht viel zum
Inhalt des Buches. Die Farben sind hell und freundlich und passen sehr gut
zusammen.
Das
Ende hat das Buch gut abgerundet und ich freue mich schon auf die weiteren
Bände der Reihe. Die Dare Brüder machen neugierig und ich bin gespannt er noch
alles aus dieser Familie jemanden finden wird.
Mit
„ Dare to Love – Keine Verpflichtungen, nur Liebe schafft die Autorin wieder
ein tolles Buch, das wieder im Bereich SM spielt. Die Charaktere haben beiden
viel erlebt und man spürt trotz allem das sie sich nach jemanden sehen, die sie
brauchen. 

4  von 5 EULEN 

0 In Rezensionen

Rezension zu : Lily – So sexy: Roman (Fowler Sisters, Band 3) von Monica Murphy

COVER : HEYNE

Taschenbuch:
400 Seiten
Verlag:
Heyne Verlag (13. Juni 2016)
ISBN-13:
978-3453419636
Originaltitel:
TAMING LILY
Preis
: 9,99
Reihe
: 3/3 
KAUFEN –> Klick 
Ich
bin einfach davongelaufen. Dieses Mal weit weg, so dass mich auch meine
jüngeren Schwestern Violet und Rose nicht einholen können. Auf Hawaii kennt
niemand die Chaotin Lily Fowler. Und ich genieße jede Minute. Nun sind alle
böse auf mich, und ich weiß nicht, an wen ich mich noch wenden kann … außer
Max.

 

In
“Sisters in Love – So Sexy” geht es um die letzte der drei Schwestern
Lily. Sie ist einfach davongelaufen und will einfach nur an einem Ort sein an
dem sie keiner kennt. Hawai ist so ein Ort. Dort trifft sie auf Max der eine
besondere Ausstrahlung hat. Was hat er vor? Kann Lily ihm trauen?
Lily
ist anders als ihre Schwestern und sie leidet darunter das die Öffentlichkeit
und die Paparazzi sie verfolgen und jeden ihrer Schritte. Doch sie muss damit
klar kommen weil ihre Familie durch das Kosmetik Unternehmen schon in der
Öffentlichkeit steht. Als sie Max kennen lernt wird alles anders.
Max
wird mit einem Auftrag geschickt um Lily etwas zu stehlen, was seine
Auftraggeberin haben will. Dabei merkt er das Lily ihn mehr umhaut als er
zugeben will. Er hat selbst viel hinter sich und versucht sich nun so sein Geld
zu verdienen anstatt wie vorher als er sich gemeldet hatte für die Armee.
Der
Schreibstil
hat mich wieder nach nur wenigen Seiten ins Buch gezogen. Schon bei
den ersten beiden Teilen der Reihe rund um die Schwestern. Das Buch wird im
Wechsel von Lily und Max erzählt. So kann man als Leser beide besser kennen
lernen und sehen was sie fühlen und denken.
Die
Spannungen und Handlung
hat mich schon ab dem ersten Treffen von Lily und Max
ins Buch gezogen. Lily weiß zu Beginn nicht was dieser unbekannte von ihr
möchte. Als sie ihn dann durch eine gefährliche Situation kennen lernt, kommen
die beiden sich immer näher. Auch erotisches knistern bleibt nicht aus und
beide geraten in einen Strudel aus verlangen. Doch etwas scheint Max vor ihr zu
verbergen, denn immer wenn es um seine Arbeit geht will er es ihr nicht weiter
erklären. Als Lily dann auf einmal dahinter kommt, ist sie sehr enttäuscht von
Max wird er ihr noch beweisen  das er auf
ihrer Seite steht oder ist es die von Pilar ?
Das
Cover
hebt sich von der Farbe in der Mitte von den anderen ab und wird so zu
einem schönen Hingucker.
Das
Ende hat mich bis zuletzt im Buch gehalten und ich habe mit Lily und Max
mitgefiebert. Werden sie es Pilar endlich zeigen?

Mit
” Sisters in Love – So Sexy- Lily schafft die Autorin einen gelungenen 3
Teil ihrer Reihe rund um die Schwestern. Lily hat mir von allen am zweitbesten
gefallen und ich hoffe das noch mehr von Monica Murphy kommen wird. Ihr Stil
zieht mich immer wieder mit und ich kann nicht genug von ihren Werken bekommen.
5 von 5 EULEN 
 
0 In Rezensionen

Rezension zu : DARK LOVE – Dich darf ich nicht finden: Roman (DARK-LOVE-Serie, Band 2) von Estelle Maskame

Cover: Heyne

Broschiert:
464 Seiten

Verlag:
Heyne Verlag (13. Juni 2016)
ISBN-13:
978-3453270640
Vom
Hersteller empfohlenes Alter: Ab 13 Jahren
Originaltitel:
Did I Mention I Need You
Preis
: 9,99
Kaufen –> Klick 

Wahre
Liebe kennt keine Regeln

Vor
genau dreihundertneunundfünzig Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen – ihren
Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich
nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich
werden sie einen herrlichen Sommer gemeinsam verbringen: in New York, der
Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt Eden am
Flughafen an, und als sie in Tylers smaragdgrüne Augen blickt, ist es auch schon
um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer
klarer, dass die beiden nicht voneinander losgekommen sind. Werden sie ihren
verbotenen Gefühlen widerstehen können?

In
” DARK LOVE – Dich darf ich nicht finden: Roman (DARK-LOVE-Serie 2)”
geht die Geschichte von Eden und Tyler weiter. Beide haben sich zuletzt vor
dreihundertneunundfünfzig Tagen gesehen und wollen sich in New York wiedersehen.
Werden sie einen Weg finden??

Eden
hat sich seit dem ersten Buch finde ich sehr viel weiterentwickelt und ihre
Gefühle zu Tyler sind immer noch sehr stark.

Tyler
ist für mich nach wie vor nicht so ganz durchschaubar und er versucht am Anfang
eher nicht zu viel zu zeigen. Er hat sich zwar auch etwas verändert aber ich
bin gespannt wie sehr.

Der
Schreibstil der Autorin hat mich wieder ins Buch gezogen und ich war einfach
wieder direkt im Buch bei Eden und Tyler. Das Buch wird wieder aus der Sicht
von Eden erzählt und der Leser kann so wieder alles aus ihrer Sicht verfolgen.
Der schöne Schauplatz New York ist auch mein Favorit und ich würde selbst gerne
auch einmal in diese Stadt reisen.

Die
Spannung und Handlung
war für mich im zweiten Buch etwas schleppend zu Beginn.
Ich habe mit Spannung dagesessen und ihr Wiedersehen und ihre Gefühle erwartet,
die dabei kommen. Aber als die Szene kam war es eher ernüchternd. Tyler geht
eher auf Oma platonischen abstand und es kommt dem Leser so vor, als wäre in
Band 1 gar nichts passiert zwischen Ihnen. 
Nach der Mitte kam dann endlich das worauf ich so gewartet hatte.
Emotionen, Gefühle und alles drum herum. Leider gibt es hier wieder große
Probleme wie in jeder Young Adult Story. 
Wie wird es für beide weitergehen? Hat ihre Liebe eine Chance? Was machen
sie wegen ihrer Familie? Leider müssen wir Leser etwas länger warten bis
September bis uns diese Fragen beantwortet werden.  

Das
Cover
ist wieder ein Traum und New York ist auch etwas darauf abgebildet. Die
Farben sind schön hell und machen Lust weiter zu lesen.

Das
Ende hat mich bis zuletzt getroffen und ich kann einfach nicht verstehen wieso
Tyler sich so verhalten hat. Eden tut mir einfach leid und ich habe mit ihr
mitgelitten.

Mit
” Dark Love – Dich darf ich nicht finden schafft die Estelle Maskame, einen
nicht ganz so fesselnden Teil, Ihrer Dark Love Reihe. In diesem habe ich zwar
auch mit den Charakteren mitgefiebert, aber mir fehlte das gewisse etwas, das
den ersten Band so ausgemacht hat. Man fiebert mit Tyler und Eden mit, aber man
wird auch etwas Lange hingehalten bis man endlich mal Gefühle sieht. Trotz
allem bin ich ein Fan der Reihe und freue mich auf den Abschluss.

 4 von 5 Eulen
2 In Rezensionen

Rezension zu : Rose – So wild: Sisters in Love – Roman (Fowler Sisters, Band 2) von Monica Murphy

Cover : Heyne Verlag  
Taschenbuch:
432 Seiten
Verlag:
Heyne Verlag (9. Mai 2016)
ISBN-13:
978-3453419629
Originaltitel:
STEALING ROSE
Preis
: 9,99
Kaufen –> KLICK
Anders
als meine beiden Schwestern Violet und Lily stehe ich nie im Mittelpunkt. Jetzt
bin ich an der Reihe. Die Zeit ist gekommen, meine Schwestern in den Schatten
zu stellen, alles hinter mir zu lassen – und schon laufe ich direkt in die Arme
eines geheimnisvollen Fremden. Doch was, wenn Caden mehr ist, als ich wollte?
Sicher, bei ihm fühle ich mich begehrenswert und frei, doch da ist noch mehr,
das ich nicht ganz einordnen kann – etwas Gefährliches. Vielleicht hat sich
unsere „zufällige“ Begegnung doch nicht einfach so ergeben. Vielleicht hat er
aus gutem Grund nach mir gesucht. Was immer seine Beweggründe sein mögen – ich
kann nicht mehr zurück.
Und
vielleicht will ich das auch gar nicht.

In
” Sisters In Love – So wild geht es nun mit Rose weiter. Sie stand bisher
nie im Mittelpunkt und nun will sie alles hinter sich lassen und auf einmal
trifft sie auf einen völligen Fremden.. Caden Kann sie ihm vertrauen? Oder will
er sie nur ausnutzen?
Rose
steckt wie ihre andere Schwester Violet viel in die Firma doch sie bekommt
nicht die Anerkennung die sie verdient. Kann sie sich beweisen? Sie ist anders
als ihre Schwestern und ich fand es ein wenig 
schade das von ihr die Seitenanzahl weniger war als bei Violet und
Ryder.
Caden
will sich die Kette aneignen die die Großmutter von Rose ihr umgehängt hat weil
ihm jemand viel Geld geboten hat. Wird er sie bekommen? Und was passiert wenn
er plötzlich Gefühle bekommt?
Der
Schreibstil
von Monica Murphy hat mich wieder nach nur ein paar Kapiteln ins
Buch gezogen und ich konnte nicht mehr aufhören. Rose gefällt mir irgendwie
einen Tick besser als Violet und ich kann sie sehr gut verstehen. Das Buch wird
im Wechsel von ihr und Caden erzählt und der Leser kann so noch mehr über sie
und ihn erfahren. Ebenso ihre Gefühle und Gedanken.
Die
Spannung und Handlung
hat mich mit jeder Seite mehr ins Buch gezogen. Schon die
erste Begegnung zwischen ihr und Caden knistert gewaltig. Doch eigentlich will
dieser nur den wertvollen Schmuck aus ihrer Familie stehlen für einen Sammler.
Beide treffen sich per Zufall wieder und können sich der Anziehung nicht
entziehen. Aber Rose wird gewarnt weil Caden so wie es aussieht kein sauberes
Leben hat und von ihm etwas gefährliches ausgeht. Zwischen alldem muss sie sich
noch mit den Problemen aus ihrer Familie befassen und Pilar, die man schon aus
dem ersten Band kennt und die nichts Gutes im Sinn hat. Wieder sind es auch die
erotischen Szenen die die Chemie zwischen den Protagonisten noch mehr anheizt
und man sich ihnen kaum entziehen kann. Was wird Rose machen wird sie endgültig
aus der Firma und sich von ihrer Familie lossagen? Wird sie mit Caden glücklich
?
Das
Cove
r fällt wieder durch die Neon Farbe auf die dieses Mal Grün ist auf. Der
Schriftzug hebt es toll hervor. Es verrät nicht viel von der Handlung aber kann
kann erahnen das es Richtung Erotik geht.
Das
Ende hat mich bis zuletzt mitgenommen und ich habe wieder mit Caden und Rose
mitgefiebert.
Mit
” Sisters In Love – So wild” schafft Monica Murphy wieder einen
gelungenen zweiten Band der mich wieder schnell für sich gewinnen konnte. Ihr
flüssiger Stil und die Charaktere sind es die mich mitreißen bis zuletzt. Etwas
schade fand ich hier das man bei Rose weniger Seiten hatte als bei Violet , mal
schauen was uns bei der letzten Schwester erwartet .

2 In Rezensionen

Rezension zu : Violet – So hot: Sisters in Love – Roman (Fowler Sisters, Band 1) von Monica Murphy

Cover : Heyne Verlag 
Taschenbuch:
528 Seiten
Verlag:
Heyne Verlag (11. April 2016)
ISBN-13:
978-3453419728
Originaltitel:
OWNING VIOLET
Reihe
: 1/3

Ich
bin die mittlere Tochter, die Pflichtbewusste. Die, die sich für das
Firmenimperium ihrer Familie aufopfert. Ich weiß nichts über Ryder McKay – nur,
dass er in mir bisher ungekannte Gefühle weckt. Ich bin bereit, alles zu
riskieren, nur um bei ihm zu sein – auch mein Herz und meine Seele. Alles.

In
” Violet – So hot: Sisters in Love – Roman (Fowler Sisters 1) geht es um
Violet die mittlere Tochter die sich sehr für ihre Familie und die Firma
bemüht.
Sie
kennt Ryder nur aus der Firma und doch gibt es etwas das sie an ihm fasziniert.
Aber welche Absichten hat er wirklich ?
Violet
ist die mittlere Tochter und hat noch zwei andere Schwestern. Sie will
eigentlich endlich von ihrem Freund gefragt werden ob sie heiraten, aber ihm
scheint die Karriere wichtiger zu sein. Sie kümmert sich sehr um die Firma und
will unbedingt das ihr Vater es anerkennt. Plötzlich kommt Ryder ins Spiel,
aber kann sie ihm wirklich trauen?
Ryder
arbeitet auch in der Firma von Violet und hat sich langsam mit Hilfe von noch
jemanden hochgearbeitet in der Firma. Er will unbedingt den Posten haben den
Violets Ex vielleicht bekommt und er schreckt auch nicht davor zurück sie zu
verletzen. Aber was passiert wenn er sich verliebt?
Der
Schreibstil
hat mich wieder in den Bann der Autorin gezogen, die mich auch mit
ihrer anderen Reihe im Heyne Verlag mitgenommen hat. Das Buch wird im Wechsel
von Violet und von Ryder erzählt und man kann so noch mehr über beide lesen und
ihre Gefühle und Gedanken die mich neugierig gemacht haben.
Die
Spannung
und Handlung hat mich direkt beim ersten Treffen zwischen Ryder und
Violet ins Buch gezogen. Man spürt das es knistert obwohl sich beide kaum
kennen. Ryder und Pilar kennen sich schon lange und sie hat ihn quasi
aufgelesen von der Straße und ihm geholfen Fuß zu fassen. Dabei hatten beide
schon eine Affäre und Pilar will unbedingt aufsteigen bei Fleur. So schmiedet
einen Plan zusammen mit ihm. Sie fängt  etwas mit Violets noch Freund an und er macht
sich an Violet ran. So entwickelt sich langsam eine Intrige und Violet ahnt
kaum etwas. Sie gilt als Eisprinzessin und nicht sehr leidenschaftlich. Je mehr
aber Ryder und sie sich annähern knistert es und sie lässt sich auf ein
gefährliches Spiel ein. Was passiert wenn alles ans Licht kommt, kann Violet
ihm dann noch vertrauen? Oder ist es dann schon zu spät?
Die
Erotischen Szenen sind voller Leidenschaft und ich konnte mich kaum davon
lösen. Monica Murphy schafft es immer wieder diese Spannung zu schaffen und
mich erst kurz vor Schluss wieder in die normale Welt zu entlassen.
Das
Cover
ist durch das schwarze und den Neon Touch geheimnisvoll und man will
sofort hineintauchen. Anders als bei ihrer Forever Reihe sieht man ihr keine
Personen auf dem Buchcover.
Das
Ende hatte noch mal einen tollen Effekt und ich konnte mich kaum bremsen mit
dem lesen. Violet und Ryder haben bis zuletzt Hindernisse und Intrigen
überwunden und das hat sich in den letzten Seiten + den Epilog gut wiedergespiegelt.
Mit
„ Violet – So hot: Sisters in Love – Roman (Fowler Sisters 1) schafft Monica
Murphy wieder einen genialen Auftakt einer Reihe der mich wieder von Anfang bis
Ende mitgenommen hat und ich nicht genug von den Büchern der Autorin bekommen
kann. Ihre Charaktere sind so facettenreich und ziehen den Leser einfach mit.
Ich freue mich schon bald Band 2 zu beginnen.
5 von 5 Eulen 


2 In Rezensionen

Rezension zu: DARK LOVE – Dich darf ich nicht lieben: (DARK-LOVE-Serie, Band 1) von Estelle Maskame

Cover : Heyne Verlag 
Broschiert:
464 Seiten
Verlag:
Heyne Verlag (11. April 2016)
ISBN-13:
978-3453270633
Vom
Hersteller empfohlenes Alter: Ab 13 Jahren
Originaltitel:
Did I Mention I Love You
Preis
: 9 ,99
Kaufen –> klick 
Die
16-jährige Eden ist genervt: Sie soll den ganzen Sommer bei ihrem Vater
verbringen, der eine neue Frau geheiratet hat. Immerhin wohnt er in Los
Angeles, und so hofft Eden auf heiße Nachmittage am Strand und coole Partys.
Nie jedoch hätte sie sich träumen lassen, was sie dort erwartet: nämlich ihr
absolut unmöglicher neuer Stiefbruder, der 17-jährige Tyler. Der pöbelt sich
durch die gepflegte Willkommensparty, beleidigt alle, inklusive Eden, und zieht
türenschlagend wieder ab. Eden ist zugleich abgestoßen und fasziniert von ihm.
Denn seine smaragdgrünen Augen verraten, dass irgendwo in ihm eine sehr
verletzliche Seele ist, die sich mit extrem grobem Äußeren panzert. Und auch
Tyler scheint wider Willen von Eden angezogen zu sein …

In
” Dark Love – Dich darf ich nicht Lieben” geht es um die 16 jährige
Eden, die den Sommer über bei ihrem nervigen Vater in Santa Monica verbringen
muss. Sie denkt das sie dort nichts positives erwartet. Dann begegnet sie ihrem
Stiefbruder Tyler und der bedeutet auch Ärger. Ein Bad Boy. Aber seine Augen
verraten das da mehr ist als dieses Bad Boy Image. Sie fühlt sich bald mehr zu
ihm hingezogen. Aber haben beide überhaupt eine Chance zusammen zukommen.
Eden
ist 16 und noch ein Teenager. Ihre Eltern sind getrennt und sie soll den Sommer
über bei ihrem Vater verbringen. Der eher nervig ist und Als sie dann auf ihren
Stiefbruder trifft spürt man sofort das er nicht harmlos ist sondern ein Bad
Boy. Aber was passiert wenn sie Gefühle entwickelt?
Tyler
ist auf den ersten Blick ein typischer Bad Boy der eher Aggressiv, abweisend,
und unverschämt wirkt. Eden kann ihn nicht Einsätzen und je mehr sie dort ist
fühlt sie sich hingezogen zu ihm.
Der
Schreibstil
ist angenehm und hat mich gleich in Edens Geschichte gezogen. Es
wird aus ihrer Sicht erzählt und der Leser kann sie so noch besser kennen
lernen. Auch die anderen Charakter aus der Clique rund um Tylers Freundin haben
mich neugierig gemacht und sie haben das Buch noch einen ticken
mit ausgeschmückt.
Die
Spannung und Handlung
hat mich schon ab dem ersten Moment zwischen Eden und
Tyler ins Buch gezogen. Sie hat eigentlich keine Lust zu ihrem Vater zu gehen
über den Sommer. Aber abgekommen in Santa Monica findet sie schnell Anschluss
in der Clique. Aber sie kann dem ganzen Party machen nicht wirklich viel
abgewinnen. Jedes der Mädchen hat ihren Charakter und Tiffany sticht besonders
hervor die Freundin von Tyler.  Je mehr
sie dort ist bei ihrem Vater merkt sie das Tyler zwei Gesichter hat und das er
den Bad Boy dem alles egal ist nicht wirklich ähnelt. Er hat eine ganz tolle
Seite an sich, die man in nicht vielen Momenten sieht. Je mehr man in dieser
Geschichte ist erfährt man so langsam was Tyler zu dem gemacht hat was er heute
ist und das es nicht leicht war. Auch Erpressung und andere Dramen begleiten
den Leser und machen es nicht leicht das Buch aus der Hand zu legen. Als beide
sich näher kommen spielen sie mit der Gefahr, aber was macht man, wenn man
gegen diese Anziehung nichts machen kann ?
  
Das
Cover
hat mich schon in der Verlags Vorschau angezogen und ich finde es ist ein
richtiger Blickfang. Das Mädchen und der junge Mann haben eine gewisse
Ausstrahlung.
Das
Ende hat mich neugierig auf den nächsten Teil gemacht und wie es weiter gehen
wird mit beiden. Gibt es einen Weg für beide. Die Leseprobe am Ende hat mich noch
mehr in Vorfreude versetzt und ich würde am liebsten jetzt schon im zweiten
Band schmökern.  
Mit
Dark Love – Dich darf ich nicht Lieben schafft die Autorin einen tollen Auftakt
ihrer Young Adult Reihe die mich nach nur wenigen Seiten fest im Griff hatte.
Ihre Charaktere sind authentisch und haben den letzten Schliff gegeben.
5 von 5 Eulen 


0 In Rezensionen

Rezension zu : Gelegenheit macht Sehnsucht: Dare 3 – Roman von Carly Phillips

Cover : Heyne Verlag 
Taschenbuch:
272 Seiten
Verlag:
Heyne Verlag (8. Februar 2016)
ISBN-13:
978-3453418561
Originaltitel:
Dare to Surrender
Preis
: 8,99
Kaufen —> Klick 
Kann man seinem Verlangen nachgeben, ohne sich dabei selbst
zu verlieren?
Nachdem sie die Beziehung zu einem herrschsüchtigen
Fremdgänger beendet und sich in ihrem geleasten Mercedes davongemacht hat, wird
Isabelle Masters kurzerhand wegen schweren Diebstahls verhaftet und auf die
Wache geschleift. Zu ihrer Überraschung rettet sie genau der, mit dem sie am
wenigsten gerechnet hätte – Gabriel Dare, von dem sie sich schon viel zu lange
angezogen fühlt. Gabe ermöglicht Isabelle die Freiheit und lädt sie in das
exklusive Inselresort Eden ein, einen Ort der unbegrenzten Möglichkeiten …

In ”  Dare to Love
– Gelegenheit macht sehnsüchtig” gebt es um Isabelle Masters die gerade
ihre Beziehung zu einem herrschsüchtigen Fremdgänger beendet und nun sich mit
ihrem geleasten Mercedes weg von allem dem macht. Aber auf einmal wird sie
wegen schweren Diebstahls beschuldigt. Auf der Polizeiwache trifft sie auf
Gabriel Dare von dem sie nicht erwartet hat, das er sie rettet. Er lädt sie in
ein exklusives Ressort ein und dort beginnt alles..
Isabelle Masters die nach einer gescheiterten Beziehung sich
auf und davon machen will. Aber auf ihrem Weg wird sie von der Polizei
angehalten weil sie angeblich den Wagen gestohlen hat. Ihr Retter erscheint ihr
in Gabriele Dare , doch warum hilft er ihr?
Gabriel Dare kämpft mit seinen eigenen Dämonen und als er
aber Isabella Wieder sieht, hilft er ihr, weil er sie nicht mehr aus dem Kopf
bekommt. Er ist dominant und hat gerne die Kontrolle.
Der Schreibstil ist angenehm flüssig und hat mich nach und
nach ins Buch und in die Geschichte von Gabriel und Isabel gezogen. Es wird im
Wechsel aus der Sicht von beiden erzählt und so kann man als Leser beide noch
mehr kennen lernen und wie sie ticken. Besonders hier sieht man, dass sich Gegensätze
irgendwie anziehen, denn Isabell wusste vorher nicht das sie  Dominanz mag und bei Gabriel kann sie sich dem
kaum entziehen.
Die Spannung und
Handlung
hat mich schon bei der ersten Begegnung zwischen ihr und Gabriel in
die Geschichte gezogen. Man spürt das da etwas ist und das er ihr gleich hilft
in einer schwierigen Lage zeigt das er Interesse hat sie kennen zu lernen. Doch
irgendwie kommt es zwischen beiden zu Differenzen und sie bricht den Kontakt zu
ihm ab. Als aber seine Schwester sie bittet für ein Projekt mitzukommen auf
eine Insel, ahnt sie zunächst noch nicht das Gabriel sie wiedersehen will und
damit zu tun hat. Angekommen auf Eden trifft sie wieder auf Gabriel, werden die
beiden diesmal einen Weg finden zusammen Glücklich zu werden und weiß Gabriel
auch was er will ?
Die Erotischen Szenen sind flüssig und angenehm gestaltet und ich konnte mich ihnen kaum entziehen.
 
Das Cover hat mich wieder überrascht denn die Frau darauf
wirkt sehr positiv 
eingestellt, ganz anders als es Isabell zu Anfang des Buches
ist. Die Buchfarben werden mit jedem Buch etwas anders und der Schriftzug setzt
sich noch sehr schön hervor.
Das Ende hat mich bis zuletzt mitgenommen und ich habe mich
kaum davon lösen können. Ich habe es in einem Rutsch durchgehabt und die 272
Seiten hätte auch dicker werden können 😉
Mit Dare to Love – Gelegenheit macht sehnsüchtig”
schafft Carly Phillips einen gelungen dritten Band ihrer Reihe, der dieses mal
etwas in die Welt von Kontrolle und Dominanz geht. Für Fans von Erotischen
Büchern auf jeden Fall ein Muss .
5 von 5 EULEN 


0 In Rezensionen

Rezension zu : Wer nicht wagt, der liebt nicht: Dare 1 – Roman Carly Phillips

Cover : HEYNE 
Taschenbuch:
336 Seiten
Verlag:
Heyne Verlag (11. Mai 2015)
ISBN-13:
978-3453418424
Originaltitel:
Dare to Love
Preis
: 9,99
Reihe
: Band 1
Kaufen –> Klick 
Riley
Taylor behält gerne die Kontrolle über alles und würde ihre Unabhängigkeit
niemals aufgeben wollen – bis sie auf einer Party dem charismatischen Ian Dare
begegnet, der sie auf der Stelle umhaut. Ian hat seine eigenen Dämonen, und
seit er herausgefunden hat, dass sein Vater jahrzehntelang ein Doppelleben
geführt hat, hat er sich geschworen, sein Herz nie mehr zu öffnen. Doch die
sinnliche Riley erweckt seine dominante und beschützerische Seite, er möchte
diese Frau unbedingt haben …

In
“Dare to Love – Wer nicht wagt, der Liebt nicht” geht es um Riley
Taylor, die niemals ihre Unabhängigkeit wegen einem Mann aufgeben würde. Doch
als sie auf einer Party auf Ian trifft, ist er es der sie umhaut. Dieser hat
jedoch durch ein Erlebnis nicht vor, sich Damen wieder zu öffnen. Kann es Riley
schaffen?
Riley
Taylor will gerne die Kontrolle in ihrem Leben behalten und mag es überhaupt
nicht, dass sie keine Unabhängigkeit hat. Als sie auf Ian trifft bringt er sie
durcheinander. Sie wirkt sehr entschlossen und man kann spüren das sie alles
tut wenn sie sich ein Ziel gesetzt hat.
Ian
Dare hat durch etwas das in seiner passiert ist sich geschworen keine Gefühle
mehr zuzulassen und sein Herz nicht mehr zu öffnen. Wird er vielleicht durch
Riley wieder etwas zulassen?
Der
Schreibstil
von Carly Phillips ist angenehm flüssig und hat mich schon in einem
anderen Band aus dieser mitgerissen. Das Buch wird im Wechsel von Ian und Riley
erzählt und so kann der Leser beide näher kennen lernen und ihre Charakter.
Besonders die Gefühle und Gedanken die zwischen beiden herrschen sind,
prickelnd, spannend. Auch die Hintergründe wieso beide gewisse Eigenschaften
haben, Ian braucht Kontrolle und Riley hat mit ihrem Vater Probleme..
Die
Spannung und Handlun
g wird schon ab der ersten Begegnung zwischen Ian und Riley
sehr prickelnd und man kann schon die Funken sprühen sehen. Wie es das
Schicksal so will als Riley ihren Job verliert, hilft Ian ihr weil er es war
der sich nicht gemeldet hat. Sie arbeiten auf einmal beide für sie selbe Firma
und die sexuelle Spannung lässt nicht nach. Dennoch gibt es immer noch andere
Probleme die beiden bewältigen müssen, auf der einen Seite Ian der langsam
versuchen will mit seinen Halbgeschwistern eine Beziehung aufzubauen und Riley
sich wieder Problemen mit ihrem Vater stellen muss. Können beide trotz diesen
Schwierigkeiten eine richtige Beziehung zueinander aufbauen?
Das
Cover
ist wieder gelungen und die Frau erinnert mich etwas an Riley. Der
hellblaue Hintergrund und die Schrift passen gut zusammen. Sie wirken viel
auffälliger als die alten, die ich noch vom Sehen her kenne.
Das
Ende hat die Geschichte gut abgerundet und macht Lust auf die weiteren Teile
der Reihe. Welche Figuren werden uns dann noch Begegnen? Ich bin neugierig auf
den Rest und welche von der Dare Familie man noch begegnet.
Mit
”  Dare to Love – Wer nicht wagt,
der Liebt nicht” schafft Carly Phillips einen gelungenen ersten Band der
mir einen Tick besser gefallen hat als der zweite Band der Reihe. Hier spürt
man einfach die Chemie zwischen den Figuren und durch den tollen Schreibstil
wird es perfekt.
5 von 5 Eulen 


backtotop