2 In Rezensionen

Rezension zu : Xara. Prinzessin der verschollenen Stadt von Aurelia L. Night

Seitenzahl: 471

Reihe: /

Verlag: Dark Diamonds

Preis :  4,99

Wertung: 5 /5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

KLICK **WERBUNG

*REZENSION EXEMPLAR

 

Eine Luchs-Prinzessin im Bann eines uralten Fluchs**

So weit sie zurückdenken können, leben in der dunklen Stadt Illominus ganz besondere Geschöpfe. Sie sehen fast wie Menschen aus, tragen aber ein Tierwesen in sich. Prinzessin Xara, eine Luchs-Frau, führt ein privilegiertes Dasein im Königspalast. Während es hier immer genug künstliches Licht gibt, herrscht schon am Rande der Hauptstadt die Finsternis. Dort, in den Slums, regt sich Widerstand gegen den König, doch dieser schlägt die Rebellen grausam zurück. Nach einem heftigen Streit mit ihrem Vater flieht Xara in die Elendsviertel, um den Unterdrückten zu helfen. Sie trifft auf Darius – Wolfswesen und Anführer der Rebellen. Mit seiner entschlossenen Art und seiner unbändigen Energie fasziniert er Xara sofort…

Eine romantisch-düstere Liebesgeschichte in einzigartigem Setting mit ganz besonderen Protagonisten.

Quelle : Dark Diamonds

 

In „Xara. Prinzessin der verschollenen Stadt“ geht es um Prinzessin Xara, die in einer Stadt lebt, in dem Menschen ein Tierwesen in sich tragen und dennoch fast wie normale Menschen aussehen. Sie selbst lebt im Palast und bekommt ein gutes Leben und ahnt erst nichts von den Unruhen am Rand der Stadt, wo nur Finsternis herrscht. Als sie mit ihrem Vater dem König Streit hat, flieht sie in die Slums und trifft dort auf Darius. Er ist Anführer der Rebellen und trägt ein Wolfswesen in sich …

Prinzessin Xara lebt ein privilegiertes leben im Königspalast und hat nie mit Dunkelheit zu kämpfen durch das künstliche Licht. Sie ahnt nicht, dass es am Rand der Stadt Viertel gibt in denen die Menschen nur Dunkelheit haben.

Darius ist der Anführer der Rebellen und trägt ein Wolfswesen in sich. Er hat eine besondere Ausstrahlung und hat mich direkt auch neugierig gemacht. Kann man ihm vertrauen?? Er hat eine besondere Ausstrahlung, die mich direkt neugierig gemacht hat.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Perspektive von Xara erzählt. Der Leser kann sie so noch näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse des Reiches finde ich toll gestaltet und ich konnte es mir sehr gut vorstellen. Die Nebenfiguren sind authentisch und gestalten die Geschichte mit. Am meisten fand ich auch Xaras Bruder, der es leider nicht so einfach hat.

Die Spannung und Handlung haben mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Xara gezogen. Sie lebt im Königspalast als Tochter des Königs und ahnt nicht, dass die anderen Menschen aus dem Reich es schlechter haben und dort in den Slums schlimme Zustände herrschen. Als sie eines Abends ihren Vater belauscht und von den Aufständen bei den Menschen am Rande der Stadt hört und dass ihr Vater dort einen Anschlag plant, muss sie diesen zur Hilfe eilen. Mithilfe von Vertrauten aus dem Palast kommt sie dort inkognito hin und begegnet dort Darius dem Anführer der Rebellen, der ein Wolfswesen in sich trägt. Sie spürt eine direkte Anziehung, doch Xara hat noch andere Probleme und sie erfährt von einem Geheimnis, das ihre Mutter ihr nicht mehr erzählen konnte. Was hat, das alles mit ihrem Vater zu tun und welche Rolle spielt sie wirklich in dem ganzen? Mit jeder Seite war ich mehr in dieser Handlung und konnte mich nicht davon lösen. Das Ende ist bis zuletzt aufregend und ich musste einfach mit den Charakteren mitfiebern.

Das Cover sieht einfach genial aus und passt perfekt zur Geschichte. Das Mädchen erinnert direkt an Xara.

 

 

Mit „Xara. Prinzessin der verschollenen Stadt“ schafft die Autorin eine dunkle und zugleich romantische Fantasy Geschichte. Ein angenehmer Schreibstil der mich immer tiefer in Xaras Handlung gezogen hat.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Anjelika
    24. Oktober 2018 at 16:50

    Hallöchen,

    deine Rezension gefällt mir richtig gut!
    Dieses Buch steht seid der FBM auf meiner WuLi und ich hoffe ich komme bald dazu dieses Buch zu lesen, denn die Autorin ist nicht nur super sympathisch, sondern die Geschichte klingt auch richtig spannend *.*

    Liebe Grüße
    Anjelika / Chilly´s Buchwelt

    • Reply
      Corinna92
      24. Oktober 2018 at 16:51

      Ich kann es nur empfehlen weil es ein Einzelband ist und man einfach bis zum Ende lesen kann

      Vg

    Leave a Reply

    backtotop