0 In Rezensionen

Rezension zu : Kingdom of the Wicked – Der Fürst des Zorns (Kingdom of the Wicked 1)  von Kerri Maniscalco.

Seitenzahl: 412

Reihe: Band 1

Verlag: PIPER 

E-Book : 12,99, Print : 17,00

Wertung: 5/ 5 EULEN

Mehr Infos

Zwei Schwestern. Ein brutaler Mord. Ein Racheplan, der die Hölle selbst entfesseln wird … und eine berauschende Liebesgeschichte.

Als die junge Hexe Emilia ihre Zwillingsschwester Vittoria ermordet vorfindet, bricht für sie eine Welt zusammen. Zutiefst schockiert will sie Rache üben – koste es, was es wolle. Selbst wenn sie dafür verbotene dunkle Magie einsetzen muss, die sie in die Gefahr bringt, von Hexenjägern enttarnt zu werden. Auf ihrer Suche nach dem Mörder trifft Emilia auf Wrath, einen der sieben dämonischen Höllenfürsten, vor denen sie von klein auf gewarnt wurde. Wrath behauptet, auf Emilias Seite zu stehen. Doch kann man einem leibhaftigen Höllenfürsten trauen, selbst wenn er noch so gut aussieht?

Der atemberaubende Auftakt der gefeierten »Kingdom of the Wicked«-Reihe – jetzt auf Deutsch!

Band 1: Kingdom of the Wicked – Der Fürst des Zorns
Band 2: Kingdom of the Wicked – Die Königin der Hölle

QUELLE : PIPER VERLAG

Schon im letzten Jahr habe ich das Cover der Kingdom of the Wicked Reihe auf Social Media gesehen und wollte es nun unbedingt auf Deutsch lesen. Man wird in die Welt von Emilia und ihrer Zwillingsschwester Vittoria gezogen. Seit ihre Geburt haben beide ein wichtiges Amulett bekommen, das sie weder berühren noch ablegen dürfen.

Emilia ist eine junge Hexe, die im Gegensatz zu ihrer Schwester ihre Pflichten sehr ernst nimmt. Sie hilft im Restaurant der Familie und will eigentlich keinen Ärger …

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive von Emilia erzählt. Der Leser kann sie so noch näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Ich liebe die italienische Kulisse, die hier sehr hervorsticht. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit.

Die Geschichte hat mich auf Anhieb fasziniert und besonders, die sieben Brüder mit Wrath, die die Todsünden darstellen. Emilia kennt einige Geschichten um diese Fürsten und als ihre Schwester ermordet wird, kommt alles anders. Emilia möchte Rache nehmen und benutzt dafür dunkle Magie. So trifft sie auf Wrath, einer der dämonischen Höllenfürsten, dieser hat mich von Anfang an fasziniert. Doch seine wahren Absichten waren für mich noch nicht greifbar. Wird Emilia Rache nehmen können oder kommt alles ganz anders als gedacht? Das Ende lässt uns Leser auf die Fortsetzung hin fiebern und ich kann es kaum abwarten.

Ich liebe die Fantasyelemente, die hier eingearbeitet wurden und besonders die Karte am Anfang des Buches, weckt Neugier mehr von den Höllenfürsten zu entdecken.

Das Cover: Ich liebe es und den Buchschnitt, der einfach wunderschön aussieht.

Ein faszinierender Auftakt dieser Geschichte, bei dem man sich einem Höllenfürsten, wie Wrath nicht entziehen will.

Absolute Suchtgefahr für Band 1!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop