Browsing Tag

Vampire

0 In Rezensionen

Rezension zu : Immortal Love. Ein Hauch von Menschlichkeit von Claudia Romes


Preis: € 4,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 415
Altersempfehlung: ab 16
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: Dark Diamonds
Will ich kaufen!

**Wenn
Liebe mehr heißt als »für immer«**
Als
Sarah Heys sich nach einer Party auf den Weg nach Hause macht und dabei in
einen schweren Autounfall verwickelt wird, scheint ihr Leben dem Ende nah. Doch
dann taucht plötzlich ein Unbekannter auf und rettet sie. Wochen später
begegnet sie dem geheimnisvollen Zachary, den Sarah als ihren Lebensretter
wiedererkennt. Fasziniert von seiner Unnahbarkeit besucht sie ihn auf seinem
Wohnsitz Schloss Glamis. Doch um das uralte Gemäuer rankt sich eine unheimliche
Legende und die Tatsache, dass Sarah dem jungen Erben ihr Leben verdankt, lässt
sie unabsichtlich zu einem Teil davon werden. Schon bald kann sie sich Zacharys
Nähe nicht mehr entziehen und muss eine Entscheidung treffen, die sie für die
Ewigkeit bindet.
Mit
»Immortal Love. Ein Hauch von Menschlichkeit« hat Claudia Romes eine
elektrisierende Vampir-Romance geschaffen, die den Leser nicht mehr loslässt
»Immortal
Love. Ein Hauch von Menschlichkeit« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.
Quelle
: Dark Diamonds

In „Immortal Love. Ein
Hauch von Menschlichkeit“ geht es um Sarah, die nach einer Party auf dem
Nachhauseweg einen schweren Autounfall hat. Doch als sie plötzlich jemand
rettet, ein Unbekannter wird alles anders. Als sie wenige Wochen aus Zachary trifft, erkennt sie ihn als ihren
Retter. Sie will ihn besuchen und ahnt nicht welche Legende sich um das Schloss Glamis rangt.
Schon bald muss sie sich entscheiden und das für immer.
Sarah wollte eigentlich Medizin studieren, doch es kam alles anders, als das
Café ihrer Eltern gerade Probleme hat und sie ihnen irgendwie helfen will. Als
sie durch einen Unfall die Begegnung mit einem jungen Mann hat, den sie
nicht kennt, wird alles anders…
Zachary ist der Neffe der Gräfin auf dem Schloss Glamis. Er
wirkt sehr mysteriös und Sarah weiß selbst nicht wieso sie auf einmal von ihm
angezogen wird. Warum hat er sie gerettet bei ihrem Unfall?
Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Perspektive von Sarah
erzählt. Der Leser kann sie so und ihre Umgebung besser kennen lernen. Die
Kulisse Schottland ist beeindruckend und ich war völlig fasziniert davon. Man
könnte direkt mit den Charakteren durch die Orte laufen. Die Nebenfiguren wie die Freunde von Sarah waren ebenso teil der Handlung und habe mich ebenso mitgenommen.
Die Spannung und Handlung hat mich schon beim ersten Treffen von Sarah
und Zach in die Geschichte gezogen. Sie ist auf dem Heimweg von einer
Party und hat einen Unfall. Ein Unbekannter rettet sie und sie fragt sich,
wer der Unbekannte ist. Sie arbeitet bei ihren Eltern mit im Café und
würde sehr gerne studieren, doch momentan ist die Lage nicht so einfach. Als
sie ihren Retter wieder trifft, kann sie es nicht glauben. Zach ist
der Neffe der Gräfin auf Schloss Glamis um das sich Gerüchte ranken.
Warum gibt es sich so distanziert und will erst keine Nähe zulassen? Wie es der
Zufall so will, bekommt Sarah mit, dass ihre Eltern noch Schulden bei ihrem
Lieferanten haben und nimmt sofort das Angebot wahr sie abzuarbeiten als
Auslieferin. Dass sie dadurch aus Schloss Glamis landet,kann sie
zuerst nicht glauben. Dort begegnet sie wieder Zach und lernt auch
die Gräfin kennen. Sarah spürt, dass die Anziehung immer intensiver wird und
auch Zach. Dieser will sie aber auf Abstand halten.. Das
Schicksal meint es anders und beide treffen sich wieder. So erfährt Sarah
langsam mehr über sein dunkles Geheimnis. Kann sie eine Schlüsselfigur sein und
ihn vielleicht helfen? Es gibt nämlich auch Feinde, die auf den Plan rücken
können und Zach in Gefahr kommen könnte. Wird es einen Weg geben für
beide?
Das Cover verspricht schon dunkle Stimmung und man kann erahnen, dass es eine besondere
Liebesgeschichte wird.
Mit „Immortal Love. Ein Hauch von Menschlichkeit“ schafft,
die Autorin eine fesselnde Liebesgeschichte, die mir wieder zeigt das
Vampir Lovestorys immer noch ein Highlight sind, die man sich nicht entgehen
lassen sollte.
5 VON 5
0 In Rezensionen

Rezension zu : Gestohlene Vergangenheit (Die Immergrün Saga 1) von Sylvia Steele


Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 455
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 1/4
Verlag: Impress
Will ich kaufen!

Wahre Liebe dauert länger als ein Leben**

»Weißt du, wie lang ich schon nach dir suche? Wie viele
Jahrhunderte? Du bist meine Frau.« Als Alisha während der Party zu ihrem 18.
Geburtstag von einem mysteriösen Unbekannten angesprochen wird, ahnt sie nicht,
wie viel Wahrheit in seinen Worten steckt. Erst als sie am nächsten Tag mit
Hilfe ihres Exfreunds David nur knapp einem Überfall entkommt, beginnt sie zu
verstehen, dass nichts mehr so sein wird, wie es einmal war. Ein übermächtiger
Feind bedroht ihr Leben und um sich zu schützen, muss sie tief in die
Geheimnisse einer Vergangenheit eintauchen, die ihr bislang verborgen
blieb… 
— Band 1: Immergrün. Gestohlene Vergangenheit 
— Band 2: Immergrün. Trügerische Gegenwart 
— Band 3: erscheint im April 2018 
— Band 4: erscheint im Oktober 2018//
Quelle : Impress

In „Gestohlene Vergangenheit (Die Immergrün Saga 1)“ geht es um Alisha,
die an ihrem 18 Geburtstag von einem Fremden angesprochen wird und dieser ihr
sagt, dass sie seine Frau wäre. Doch als sie am nächsten Tag knapp nur einem
Überfall überlebt scheint ihr ganzes Leben durcheinander..
Alisha würde alles dafür geben wieder ihre Eltern, um sich zu haben. Doch
diese hat sie bei einem Unfall verloren.
Ihre Freunde versuchen ihr zu helfen, doch die Trauer ist nicht so leicht
wegzustecken. An ihrem 18 Geburtstag scheint sich alle ändern..
David verbindet etwas besonders mit Alisha und beide kennen sich
schon lange. Er weiß über Dinge Bescheid, die sie noch nicht ahnt und die alles
verändern werden. Welches dunkle Geheimnis verheimlicht er?
Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus den Perspektiven
von David und Alisha erzählt. Der Leser kann so beide intensiver
kennen lernen und ihre Gefühle und Gedanken erfahren während der Geschichte.
Die Kulisse ist eine besondere Welt, die sich die Autorin ausgedacht hat und
wenn man einmal in diesem Buch ist, kann man einfach nicht aufhören mit dem Lesen.
Die Spannung und Handlung hat mich schon in den ersten Seiten mitgenommen als
man Alisha kennen gelernt . Diese hat immer noch mit dem
Schicksal zu kämpfen, dass ihr Eltern bei einem Unfall gestorben sind. Als sie
von ihren Freunden überrascht wird, mit einer Feier für ihren 18 Geburtstag
kommt ein mysteriöser Unbekannter und spricht sie an. Sie ahnt nicht, in weit
es wirklich wahr sein kann was er gesagt hat. Am nächsten Tag macht sie sich
auf zu ihrem Großvater mit ihrem Pferd. Plötzlich wird sie fast überfallen und
David rettet sie nur knapp. Als sie bei ihrem Großvater wieder aufwacht, wird alles anders..
Sie erfährt Dinge über ihre Geheimnisse ihrer Familie und muss immer weiter in
die Vergangenheit um endlich klarer sehen zu können. Eine Bestimmung, bei der
nicht nur sie mit drin hängt, sondern viel mehr.
Kann sie allem gerechnet werden und was haben ihre Vorfahren damit zu tun?
Das Ende hat mich bis zuletzt im Bann des Buches gehalten und ich konnte mich
nicht beherrschen. Ich freue mich riesig auf Band zwei, das direkt nächste
zusammen mit Band 1 erscheint. Wie wird es weiter gehen mit Alisha? Wird
David ihr endlich sein Dunkles Geheimnis gestehen?
Das Cover ist einfach genial und hat mich direkt gefangen genommen. Das Mädchen
erinnert mich direkt an Alisha. Die Farben sind eine tolle Mischung
und machen Lust auf mehr. 
Mit „Gestohlene Vergangenheit (Die Immergrün Saga 1)“ schafft die Autorin einen
romantisch und gleichzeitig abenteuerlichen Auftakt ihrer Reihe. Ich freue mich
schon aufs weiterlesen um Alisha auf ihrem Weg begleiten zu können.
Welche Gefahren und Intrigen werden sie noch erwarten?

5 von 5 
0 In Rezensionen

Rezension zu : Call it magic 2: Feentanz von Cat Dylan


Preis: €3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 320
Altersempfehlung: ab 17
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 2
Verlag: DarkDiamonds
Will ich kaufen!

*Hüte dich als Fee vor Vampiren…**
Origami, Partys und gute Freunde: Das ist alles, was die
25-jährige Megan zu ihrem Glück braucht. Solange sie neben ihrem Job als
Allround-Talent im eleganten Oceans Hotel noch genügend zum Feiern kommt, ist
die Welt für sie in Ordnung. Sogar das plötzliche Liebesglück ihrer besten
Freundin Eliza lässt sie nicht unbedingt neidisch, aber doch etwas beunruhigt
zurück. Denn Elizas große Liebe ist ausgerechnet der beste Freund von Ash, dem
verboten gutaussehenden Sonnyboy, der sich seit ihrer kurzen Affäre nie mehr
bei Megan gemeldet hat. Dass Ash 110 Jahre alt ist und aus gutem Grund ihre
Nähe meidet, kann Megan natürlich nicht wissen. So wenig wie sie wissen kann,
dass auch sie nicht ganz so gewöhnlich ist und ihr Blut Ash daher besonders
anzieht…
//Alle Bände der romantischen Fantasy-Reihe:
— Call it magic 1: Nachtschwärmer
— Call it magic 2: Feentanz//
QUELLE : AMAZON

In ” Call it magic 2: Feentanz” geht es um Megan,
die nur Origami, Partys und gute Freunde braucht in ihrem Leben. Das neue
Liebesglück ihrer Freundin scheint auch sie nicht weiter zu nerven, doch etwas
scheint an komisch zu sein. Ausgerechnet dieser ist der gute Freund von Ash,
der sie nach ihrer kurzen Affäre nicht mehr gemeldet hat.. Dass dieser ein
Vampir ist, kann sie nicht ahnen…
Megan braucht nicht mehr als Origami, Partys und gute Freunde
um glücklich zu sein. Mit Männern hat sie bisher kein Glück und ihre große
Liebe ist ausgerechnet der beste Freund von Elizas Freund…
Ash ist die große Liebe von Megan und sieht dazu verdammt
noch gut aus. Er ist ein Nachtschwärmer und 110 Jahre alt. Er spürt das er nach
der Affäre, die er mit Megan hatte immer noch an sie denken muss. Ob es eine
Chance gibt ?
Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel von
Ash und Megan erzählt. So kann man noch intensiver in die Geschichte
mitgenommen werden und die Gefühle und Gedanken der beiden erfahren. Die Kulisse
ist die aus dem ersten Buch und man trifft wieder alte Bekannte wieder. Die
verschiedenen Nebenfiguren sind wieder besonders und ziehen den Leser weiter
mit in die Handlung. Besonderes das Wiedersehen mit den Protagonisten aus dem
ersten Band, hat mich sehr gefreut und mit ihnen durch die Geschichte zu gehen.
Die Spannung und Handlung wird schon ab dem Wiedersehen
zwischen Megan und Ash intensiv. Sie will sich eigentlich von ihm fern halten,
nachdem er sich nach ihrer Affäre nicht mehr gemeldet hat. Doch dann meint es
das Schicksal anders und beide treffen wieder aufeinander. Ash weiß nicht, ob
das mit Ihnen eine Zukunft hat, weil er ein Nachtschwärmer ist. Gibt es eine
Chance für beide? Je mehr man in die Geschichte eintaucht, erfährt man zusammen
mit Ash Dinge über Megan, die alles in ein anderes Licht stellen. Wird es
dadurch noch komplizierter für eine Beziehung mit Megan? Als plötzlich jemand
in ihre Wohnung einbricht, muss Ash versuchen zusammen mit Morgan
herauszufinden wer hinter allem steckt und was genau diese Person von Megan
will? Es bleibt spannend und man kann einfach nicht aufhören mit dem lesen. Ob
es zu einem Happy End kommt? Wieder schafft es Cat Dylan mich mitzunehmen und
ich konnte mich kaum aus dem Buch lösen.
Das Cover ist einfach genial und es macht direkt Lust in die
Geschichte einzutauchen. Der Schriftzug sticht besonders hervor.
Mit ” Call it magic 2: Feentanz” schafft Cat Dylan
einen fesselnden zweiten Band ihrer Fantasy Reihe. Megan und Ash sind zwei
Charaktere die aus der Masse hervorstechen.

Ich freue mich schon auf ihre nächsten Werke.

5 VON 5 
0 In Rezensionen

Rezension zu : Stonebound 2: Vom Wasser gefesselt von Thordis Hoyos


Preis: € 4,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 529
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 2
Will ich kaufen!

BERÜHRT. BEGEHRT. BETROGEN.

Kann Elba die Wahrheit erkennen, bevor es zu spät ist?
Es ist wie ein Sturm, der alles hinwegfegt. 
Nach dem Kampf gegen Duris liegt kein Stein mehr auf dem anderen. 
Elbas Verbindung zu Aris scheint zerbrochen – ebenso wie ihr gemeinsamer Stein, der Heliotrop. 
Auch Tristan scheint sich ihr immer mehr zu entfernen, obwohl nach wie vor ein unergründlich starkes Band zwischen Elba und ihm besteht. Denn er ergänzt sie auf eine Weise, die über Magie hinausgeht.
Doch für Grübeln bleibt Elba keine Zeit. Eine weitaus gefährlichere Bedrohung als Duris wirft ihre Schatten über Lebstein. Der Grund scheint in Elbas Vergangenheit zu liegen: Das Geheimnis um ihre Familie ist wesentlich tiefgreifender, als sie es jemals vermutet hätte.
Gemeinsam mit ihren Freunden versucht Elba zu entschlüsseln, was sich tatsächlich hinter ihrer Bestimmung verbirgt. Aber kann sie ihren Verbündeten wirklich vertrauen?
Bald findet sie sich in einem Netz aus Manipulation und Irreführung wieder.
Jemand treibt ein böses Spiel – doch wer ist es?
Die Fortsetzung der New Adult Fantasy-Reihe 
um magische Liebe, verräterische Machenschaften und düstere Geheimnisse.

Im
zweiten Band der Reihe von Stonebound geht die Geschichte von Elba weiter. Nun
nach dem Kampf aus dem ersten Band gegen Duris scheint nichts mehr wie es war.
Elbas Verbindung zu Aris scheint verloren und ihre gemeinsamer Stein ist
zerbrochen. Auch Tristans Verbindung scheint nicht mehr dieselbe zu sein die
vorher da war mit Elba. Es bleibt kaum Zeit über andere Dinge nachzudenken denn
es kommt schon etwas Neues auf sie zu.
In
welchem Spiel befindet sie sich jetzt ?
Elba
hat sich sehr gewandelt nach dem ersten Buch und ich finde sie immer noch sehr
authentisch. Ich fühle nach wie vor noch sehr mit ihr mit und ihrer Geschichte.
Sie wirkt reifer und ich hätte in manchen Situationen ihr gerne geholfen.
Aris
ist nicht mehr derselbe nach dem der Stein nicht mehr existiert der ihre
gemeinsame Verbindung verdeutlicht hat. Er ist immer noch ein Charakter der
mich mitreißt und der Thordis einfach gelungen ist. Gefährlich, Anziehend und
dem man sich gar nicht entziehen kann.
Tristan
tut sich mehr und mehr von Elba entfernen auch wenn ihre Verbindung immer noch
weit über die Magie geht. Auch er ist für mich immer noch ein Zentraler Charakter
der mich ebenso wie Aris in seinen Bann genommen hat.
Der
Schreibstil
von Thordis Hoyos hat mich wieder direkt in die Handlung gezogen.
Das Buch wird wieder aus der Sicht von Elba aber auch von Aris und den anderen
erfährt man etwas. Wieder zieht mich die Landschaft und der Stil der Autorin
immer weiter in die Geschichte. Durch die verschiedenen Eindrücke kann man
genau die Gefühle und Handlungen erfahren und dadurch mehr und mehr mit den
Charakteren mitfühlen.
Die
Spannung und Handlung
hat mich wieder direkt in die Geschichte gezogen. Ich
leider immer noch sehr mit Elba mit und die Geschehnisse aus dem ersten Band.
Als wäre Elbas Leben nicht schon kompliziert genug, entfernen sich Tristan und
Aris immer weiter von ihr. Doch es bleibt nicht genug Zeit um Trübsal zu blasen
und mehr darüber nachzudenken. Denn nach Duris scheint etwas noch
Gefährlicheres auf Elba und die anderen zu kommen. Wie soll sie zusammen mit
Aris und Tristan Area retten können und gegen ihn bestehen können? Aber erst
mal gilt es herauszufinden welche Gefahr noch stärker als Aris ist. Je mehr
Elba versucht dahinter zu kommen, scheint es etwas zu geben was in ihrer
Familie liegt und was noch weit tiefer zu gehen scheint. Ihre Freunde versuchen
ihr zu helfen, doch wem kann sie noch trauen?
Das
Cover
passt wieder wie die Faust aufs Auge. Der Schriftzug passt sehr gut zu
allem und macht es wieder perfekt. Ich freue mich schon, wenn ich es wieder als
Print in meinen Händen halten kann.
Das
Ende hat mich direkt gepackt und ich wollte gar nicht mehr aufhören mit dem
Lesen, schon im ersten Band ging es mir ähnlich und Thordis Stil ist einfach
toll.
Mit
„ Stonebound 2: Vom Wasser gefesselt“ hat mich Thordis Hoyos wieder mitgenommen
und ich konnte mich kaum davon lösen. Es war ein Wiedersehen der besonderen Art
mit Elba, Tristan und Aris. Ich bin gespannt was ihr noch so alles einfallen
wird.

5 von 5 EULEN 
4 In Rezensionen

Rezension zu: Sommerfinsternis von Catherina Blaine

Cover : Im.press
Verlag
: Im.press
Erscheint
am 03.09.2015
Seiten
: 274
ISBN   978-3-646-60173-2
D:
3,99 €
Kaufen —>KLICK
**Ein
Roman, der alle Mädchenträume auf einmal erfüllt**
Plätschernde
Brunnen, funkelnde Kronleuchter, rauschende Bälle und Schränke voller
Designerkleider. Schon als das amerikanische Kleinstadtmädchen Lily völlig
unerwartet ein Kunststipendium angeboten bekommt, kann sie es kaum glauben,
aber die Räumlichkeiten der italienischen Accademia D’Aleardi verschlagen ihr
geradezu den Atem. Schnell rutscht sie in die It-Clique der akademischen High
Society hinein und wird nicht nur von einem, sondern gleich zwei verboten
gutaussehenden Jungen hofiert. Doch dann spielt ihr jemand ein uraltes Tagebuch
zu, das von der tragischen Geschichte der schönen Natascia erzählt, und
plötzlich sieht sie die Gesellschaft um sich herum und sogar ihre eigene
Familie in einem ganz anderen Licht…

Textauszug:
Ash
zog feixend eine Augenbraue hoch und schien gerade antworten zu wollen, als
plötzlich eine kühle Stimme erklang: »Nun, Ashton, verwirrst du wieder mal die
Neuankömmlinge?«Ich
drehte mich um – und die Zeit schien stillzustehen. Plötzlich nahm ich das
Gläserklirren und die Musik nur noch wie durch eine Wand aus weicher Watte
wahr. Vor mir stand der umwerfendste junge Mann, den ich je gesehen hatte. Er
hatte helle Haut, ebenso makellos wie die von Viona, ein edles, ebenmäßig
geschnittenes Gesicht, glänzendes schwarzes Haar und die vermutlich schönsten
Augen der Welt. Sie waren tiefblau wie der Himmel um Mitternacht.
Geheimnisvolle silbrige Funken tanzten darin – als seien Sterne darin
explodiert. Er war groß und schlank, mit Muskeln an den richtigen Stellen. Das
konnte ich sogar unter seinem perfekt sitzenden Smoking erkennen.Ich
versank in diesen Mitternachtsaugen, bis Ashs gelangweilte Stimme mich aus
meiner Trance weckte. »Sieh an, wer auch da ist. Raphael Iulian Rizea. Alter
osteuropäischer Adel.

In
” Sommerfinsternis” geht es um Kleinstadtmädchen Lily, die unerwartet
ein Kunststipendium bekommt. Schon die Räumlichkeiten der italienischen
Accademia D’Aleardi sind einfach atemberaubend. Sie findet schnell Anschluss in
der It-Clique der Akademie und wird auf einmal von zwei Jungen umschwärmt. Als
dann plötzlich ein altes Tagebuch bei ihr landet sieht sie auf einmal alles in
einem anderen Licht.
Lily
war eine interessante Figur, die manchmal etwas naiv sein könnte, sie aber
trotzdem sehr  Nett und nicht immer das
tut was andere wollen. Aber sie war aber auch beeinflussbar.
Die
anderen Charaktere wie Raphael haben mich auch sofort für sich eingenommenen
und natürlich dürfen auch intriganten Charaktere nicht fehlen die immer wieder
Intrigen spinnen um an ihr Ziel zu gelangen.
Der
Schreibstil
von Catharina Blaine ist flüssig und angenehm zu folgen. Der Prolog
am Anfang macht neugierig was es mit der Frau auf sich hat. Die Hintergründe
mit Italien und der Akademie sind authentisch beschrieben und man fühlt sofort
als ob man selbst dort wäre. Das Buch wird aus der Sicht von Lily erzählt und
man kann so gut ihre Gedanken und Gefühle verstehen, die sie während der Geschichte
erlebt.
Die
Spannung
und Handlung haben sich in der Mitte immer mehr zu gespitzt und auf
einmal erfährt Lily in Gesellschaft sie sich befindet, nämlich Vampiren und das
ihre Familie viel mehr darin zu stecken scheint als sie gedacht hat. Es komme
immer mehr Dinge ans Licht und man will gar nicht mehr aufhören mit dem lesen.
Auf einmal muss Lily sich entscheiden auf welche Seite sie steht und was sie am
Ende für richtig hält. Wie entscheidet sich sie sich am Ende? Für ihre Familie
oder doch für die guten die eine friedliche Lösung für die Menschen wollen?
Das
Cover
mit dem Mädchen, das entsetzt aussieht und erschrocken aussieht hat mich sofort an Lily erinnert.
Die Farben + der schöne Schriftzug strahlen sehr viel aus. Alles zusammen ein
toller Hingucker der mich nicht so leicht los gelassen hat.
Das
Ende und der Epilog haben mich nicht mehr losgelassen und ich hoffe das
Catharina noch weiter an dieser Geschichte schreiben wird, denn das Buch hat
potenzial für eine weitere Geschichte rund um Lily und ihre Familie.

Mit
Sommerfinsternis hat Catharina Blaine ein fesselndes Fantasy Erlebnis
geschaffen, das mich von Anfang bis Ende nicht mehr vom Reader lassen wollte. Ich
freue mich schon auf ihre nächsten Werke und hoffe es gibt eine Fortsetzung
dieser tollen Geschichte. 
5 / 5 Schmetterlingen
2 In Rezensionen

Rezension zu : Nachtwind von Megan Dearing

Cover : Sieben Verlag 
Broschiert:
350 Seiten
Verlag:
Sieben-Verlag (1. August 2015)
Sprache:
Deutsch
ISBN-10:
3864435129
ISBN-13:
978-3864435126
Preis:  12,90
Kaufen –>  KLICK

Eine
Frau – zwei Männer – ein Schicksal  
Gareth hat sein Leben dem Erhalt seines Clans gewidmet. Doch seine
Loyalität fordert ihren Tribut und kurz davor dem rasenden Blutdurst zu
verfallen, bekommt er eine letzte Chance, sich zu beweisen. Er soll die menschliche
Samanta Cunningham in die Obhut des Clans bringen. Sein Drang, sie zu besitzen,
ist noch stärker als der Hunger nach ihrem Blut. Entgegen jedweder Vernunft
lässt er sich auf seine widersprüchlichen Gefühle für Sam ein. Doch die Feinde
warten nur darauf, erneut zuzuschlagen. Für Samanta ändert sich das Leben
schlagartig, als sie von einem Vampir angegriffen wird. Auf der Flucht gerät
sie immer tiefer in die Welt der Vampire und trifft auf den faszinierenden
Gareth, zu dem sie sich sofort hingezogen fühlt. Gleichzeitig stiehlt sich ein
anderer Mann immer öfter in ihre Träume und Samanta erfährt den Grund für das
plötzliche Interesse der Vampire an ihr.

In
“Nachtwind” geht es um Gareth, der schon sein ganzes Leben seinem
Clan gewidmet hat und bevor er aber in einen Blutdurst verfällt, bekommt er
noch eine letzte Chance sich bei zu beweisen. Er soll eine menschliche Frau in
die Obhut des Clans bringen und rechnet nicht damit, dass diese mit ihrem Blut
ihn noch mehr Hunger bringt. Auch Gefühle entstehen und Gareth lässt sich trotz
der Konsequenzen darauf ein…
Warum
ist Samantha so wichtig für seinen Clan?
Samanthas
Leben wird durch einen Vampir Angriff, völlig auf den Kopf gestellt und als sie
deswegen auf der Flucht ist, befindet sie sich plötzlich zwischen zwei Männern.
Sie ist eine interessante Figur, die für die Vampire zu einer wichtigen Figur
wird und sie dadurch in Gefahr gerät.
Gareth
ist ein Vampir und er hat bisher sein ganzes Leben seinem Clan gewidmet. Als
diese aber einen Tribut verlangen, bevor sein Blutdurst außer Kontrolle gerät,
muss Gareth sich beweisen.
Der
Schreibstil
ist angenehm flüssig und hat mich mit jeder Seite mehr in das Buch
gezogene. Das Buch wird aus verschieden Sichten erzählt wie zum Beispiel von
Gareth, Samantha oder anderen Vampiren, die hinter ihr her sind um sie in ihre
Fänge zu bekommen.
Die
Spannung
hat mich immer mehr in die Geschichte gezogen, denn man spürt sofort
dass da etwas ist zwischen Sam und Gareth. Doch Gareth ist am Anfang noch
vorsichtig und eher ein Einzelgänger. Seine anderen Clan Mitglieder haben ihre
Gefährtinnen. Im Verlauf des Buches sieht man wie nahe sich Sam und er kommen
und das auch Feinde es auf Sam abgesehen haben, um Kinder mit ihr zu bekommen.
Wird es Gareth gelingen Sam zu beschützen und vor ihren Feinden oder werden
diese ein leichtes Spiel haben?? Und wie geht es mit ihrer Beziehung weiter,
gibt es ein Happy End?
Das
Cover
hat mich schon auf den ersten Blick angezogen und ich die Farben + der Schriftzug
stechen einfach hervor. Alles zusammen ein schönes Buchcover von dem man sich
nicht abwenden will.
Das
Ende hat mich bis zur letzten Seite mitfiebern lassen und ich konnte nicht mehr
aufhören. Die Autorin hat so viel in ihre Charaktere gelegt und auch die
Handlung wurde für mich nie ermüdend.
Mit
Nachtwind hat die Autorin einen fesselnden Fantasy Roman geschaffen, der mich
von Anfang bis Ende begeistert hat und besonders Gareth mit seiner unnahbaren
Ausstrahlung am zu Beginn hat es mir angetan.
Fantasy,
Vampire und eine interessante Handlung, was will man mehr??
5/5 Schmetterlingen 

1 In Rezensionen

Rezension zu : Shadow Falls Camp – Geboren um Mitternacht: Band 1 von C. C. Hunter

Cover : Fischer Taschenbuch
Taschenbuch:
512 Seiten
Verlag:
FISCHER Taschenbuch; Auflage: 1 (21. August 2014)
Sprache:
Deutsch
ISBN-10:
3596190452
ISBN-13:
978-3596190454
Preis
: 9,99
KAUFEN —> klick

Inhalt
:
Im
Shadow Falls Sommercamp lernen Werwölfe, Vampire, Hexen, Feen und
Gestaltwandler mit ihren übernatürlichen Kräften umzugehen.
In
Kylies Leben geht alles schief: Ihre Eltern lassen sich scheiden, ihr Freund
hat Schluss gemacht, und ihre Mutter schickt sie auch noch in ein Sommercamp.
Doch Shadow Falls ist anders: Hierher kommt nur, wer übernatürliche Kräfte hat
– Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe. Auch Kylie soll besondere
Fähigkeiten haben – wenn sie nur wüsste, welche …

Doch
plötzlich wird das Camp bedroht. Nur, wenn sie alle ihre besonderen Kräfte
gemeinsam einsetzen, werden sie die übermächtigen Feinde besiegen können.

Meine
Meinung :
Im
ersten Band der Shadow Falls Reihe geht es um Kylie, deren Leben gerade nicht
so gut läuft. Ihre Eltern lassen sich scheiden und ihr Freund hat Schluss
gemacht. Dann wird sie noch in ein Sommer Camp geschickt. Doch Shadow Falls ist
kein normales Camp, sondern hier kommen nur die die übernatürliche Kräfte haben.
Welche Fähigkeit hat Kylie ? Als dann das Camp bedroht wird, müssen alle
zusammen arbeiten.
Kylie
ist eine interessante Figur, die gleich zu Beginn eine Menge durch machen muss,
mit der Scheidung ihrer Eltern und der Abschiebung in ein Sommer Camp, doch
Shadow Falls ist kein normales Camp. In ihm sind Menschen mit übernatürlichen
Fähigkeiten. Doch welche hat Kylie?
Dann
gibt es noch ihre beiden Freundinnen, Della die Vampirin und Miranda eine Hexe.
Mit Hilfe der beiden bekommt sie etwas Ablenkung und dann gibt es noch zwei
Jungs im Camp, Derek den Elfen und Lucas den Werwolf, die anscheinend für sie
Gefühle haben.
Der
Schreibstil
ist angenehm und flüssig und ich wurde sofort in das Buch gezogen.
Die Geschichte wird aus der Sicht von Kylie erzählt man kann als Leser so noch
mehr über ihre Emotionen und Gedanken erfahren.
Die
Spannung
kam erst später in der Mitte des Buches und ab da konnte ich nicht
mehr aufhören bis zum Ende zu lesen. Welche Gabe hat Kylie und gehört sie
wirklich ins Camp ? Dann taucht plötzlich eine Gefahr auf für das Camp und alle
müssen zusammen arbeiten. Dieses Camp bietet ein großes Feld für weitere Bücher
rund um paranormaler Wesen. Im Vordergrund steht Kylie, die ich als
Protagonistin sehr gut gewählt finde. Die größte Frage für mich als Leser war
jedoch, welches Wesen Kylie ist, doch diese Frage wurde im ersten Band noch
nicht beantwortet und deswegen freue ich mich bald in den zweiten Band
einzutauchen.
Das
Cover
mit dem Mädchen und das zwischen diesem Baum steht strahlt schon etwas
sehr mysteriöses aus und auch die Farben sind ein toller Hingucker.
Das
Ende hat noch einige Fragen offen gelassen und ich bin gespannt wie es weiter
gehen wird und welche Kraft in Kylie steckt.
Fazit
:

Mit
Shadow Falls Camp – Geboren um Mitternacht ist C.C. Hunter ein toller Fantasy
Auftakt gelungen, der mich durch die unterschiedlichen Charaktere und den
Schreibstil mitgenommen hat.
0 In Rezensionen

Rezension zu: Die Nacht in uns von Sylvie Grohne

Cover : CreateSpace Independent Publishing Platform 
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 686 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 484 Seiten
Preis : 3,49
 Buchtrailer:
Song zum Buch
“Naked” – Infy & Anto
Sylvie Grohne auf Facebook



Inhalt:
Es
gibt Gefängnisse, die haben keine Gitterstäbe. Amkayas Kerker ist die
Einsamkeit, denn ihre Nähe ist tödlich.
Die
Halbvampirin kann die Bestie in sich nicht kontrollieren und hat die Hoffnung
auf eine Liebesbeziehung längst aufgegeben – bis sie Noah, dem Engelsblut,
begegnet, dessen Umarmung ebenfalls tödlich ist. Beide können sich der
außergewöhnlichen Anziehung des anderen nicht entziehen und kommen sich
unerwartet schnell näher; doch ist es eine schicksalhafte Begegnung oder
tödlicher Leichtsinn?
Meine
Meinung :
In
” Die Nacht in Uns” geht es um die Vampirin Amkaya, die schon sehr
lange mit ihrer Einsamkeit kämpfen muss, denn ihre Nähe ist gefährlich. Sie
kann sich nicht kontrollieren und sie sehnt sich aber nach einer
Liebesbeziehung. Als sie Noah begegnet dem Engelsblut können beide ihre
Anziehung für einander nicht leugnen. Aber können die beiden zusammen kommen
???
Amkaya
ist schon sehr lange einsam und sie sehnt sich nach einer Beziehung. Doch sie
kann ihre innere Bestie nicht kontrollieren.  Wird sie mit Noah vielleicht eine Chance haben
ihre innere Bestie zu kontrollieren oder wird sie wieder in Einsamkeit zurückfallen
?
Noah
ist das Engelsblut und ist ebenso gefährlich wie Amkaya.
Als
die beiden sich begegnen ist sofort die Anziehung spürbar und beiden wissen dass
es eigentlich nicht sein darf.
Der
Schreibstil
ist flüssig und hat mich sofort in die Geschichte von Amkaya
gezogen. Die Geschichte wird aus verschiedenen Sichten erzählt und man bekommt
so auch etwas von ihrer Familie mit und wie sie es erlebt hat mit ihrer
Unsterblichkeit umzugehen.
Die
Spannung
hat mich durch den tollen Stil des Buches und der Handlung, die mit
einer Menge an Action und erotischen Szenen gemischt war mitgenommen und nicht
mehr so schnell wieder aus dem Buch kommen lassen. Allein die Erzählung von den
Gefühlen, haben mich gleich berührt und man spürt mit jeder Seite, die anziehende
Erotische Spannung zwischen Noah und Amkaya.
Wird
Amkaya es gelingen das sie durch die Umarmung von Noah nicht getötet wird, oder
wird es am Schluss ganz anders aussehen und sie kann ihre eigene Bestie kontrollieren?
Ist ihre Begegnung durch das Schicksal bestimmt worden ? oder war es nur Zufall
dass sie sich treffen? Dieses Zusammentreffen erzählt die Autorin mit viel
Gefühl und man kann sich der Geschichte des Paares, das unterschiedlicher nicht
sein könnte nicht entziehen.
Das
Cover
verspricht schon viel Mysteriöses und Leidenschaft und man kann sich ihm
nicht entziehen. Alles zusammen macht es das Buch zu einem tollen Hingucker,
der einen nicht so schnell los lässt.
Das
Ende hat die Autorin bis zur letzten
Seite mit Spannung und vielen anderen Elementen gefüllt und man will unbedingt
wissen wie es weiter geht mit Amkaya und Noah. Welche Dingen hält die Autorin
noch für uns bereit ?  Diese und andere
Fragen müssen unbedingt noch aufgelöst werden und ich freue mich schon auf Neues
von der Autorin.
Fazit
:

Mit „
Die Nacht in Uns“ hat  Sylvie Grohne ein
tolles Fantasy Buch geschaffen, das mit Vampiren, Engeln für viele Fans von
Fantasy  ein Muss ist und man mit jeder
Seite mehr in die Geschichte von Noah und Amkaya gezogen wird. Das Buch lässt
eine Menge Spielraum für einen zweiten Band und ich bin gespannt wann das
nächste Buch der Autorin erscheint.

Danke an Sylvie Grohne für ihr Buch !!!

0 In Rezensionen

Rezension zu : Verwandte Seelen- Die Schatten der Erinnerung von Nica Stevens

             Verlag: CreateSpace Independent
Publishing Platform (31. März 2015)
Format:
Kindle Edition
Dateigröße:
1014 KB
Seitenzahl
der Print-Ausgabe: 460 Seiten
ISBN-Quelle
für Seitenzahl: 1511508604
Preis
: 3,99 €
Inhalt
:
Das
große Finale der Bestseller-Trilogie von Nica Stevens
Sam
und Jake erwarten ein Kind. Das Glück währt allerdings nicht lange: Esca hat
überlebt. Er will Jake den Vorrang um die Herrschaft der Unsterblichen streitig
machen. Außerdem beansprucht er die Frau an der Seite seines Rivalen für sich
und rüstet seine Anhänger für die letzte, alles entscheidende Schlacht. Tod und
Zerstörung brechen über den Ageless Forest herein. Schon bald sind die Momente
des Glücks nur noch Erinnerungen und die vertraute Welt ist dem Untergang
geweiht. Aber Sam gibt nicht auf. Sie stellt sich ihren Feinden entgegen. Den
schwersten Kampf führt sie jedoch nicht gegen Esca – sondern um ihre große
Liebe. Hat sie Jake für immer verloren?
Die
Verwandte-Seelen-Trilogie:
1.
Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod
2.
Das Schicksal des Halbblutes
3.
Die Schatten der Erinnerung
Meine
Meinung :
Im
dritten Band kommt endlich das Finale der Seelen Trilogie von Nica Stevens.
Jake und Sam bekommen ein Kind und doch ihr Glück wird von Esca überschattet,
der unbedingt die Herrschaft der unsterblichen bekommen will. Und er will Sam
beanspruchen. Damit beginnt der letzte Kampf und das Glück und ihre Familie.
Sam
freut sich auf ihr Kind und ihr Glück mit Jake, doch leider gibt es Menschen
die ihnen dieses Glück nicht gönnen. Sie hat sich seit den ersten beiden Bänden
zu einer Frau entwickelt und man kann es an ihren Entscheidungen die sie trifft
merken.
Jake
freut sich auf seine Familie mit Sam und auf seine Zukunft, doch leider stehen
noch einige Steine im Weg und ein Kampf steht ihm bevor.
Der
Schreibstil
von Nica Stevens ist flüssig und hat mich gleich wieder in die
Geschichte gezogen. Das Buch ist wieder aus der Sicht von Jake und Sam
geschrieben und man kann so gut in beide Charaktere hineinschauen. Diese Welt
die die Autorin geschaffen hat, hat mein Herz als Fantasy Fan wieder völlig
eingenommen und ich kann kaum glauben, dass die Reihe zu ihrem Finale
angekommen ist.
Die
Spannung
hat sich langsam aufgebaut, denn Esca plant immer noch einen Krieg, um
mit aller Gewalt endlich die Herrschaft zu bekommen und er will immer noch Sam
haben. Es läuft alles auf einen letzten Showdown zwischen ihnen hin und Nica
Stevens hat mich nicht enttäuscht.
Das
Cover
mit Sam im Vordergrund mit dem Schwert hat einfach wie die Faust aufs
Auge gepasst und ich liebe die Cover schon seit dem ersten E-Book aus dieser
Reihe. Die Farben und der Wald spiegeln das Buch und seine Geschichte immer
wieder gut dar.
Das
Ende
hat mich bis zum Ende einfach durchlesen lassen und die Reihe hat damit
einen endgültigen Abschluss bekommen. Alle Charaktere wie Jake und Sam sind mir
ans Herz gewachsen und ich muss mich doch schweren Herzens von ihnen trennen
Fazit
:
Verwandte
Seelen – Die Schatten der Erinnerung ist der gelungene Abschluss rund um die
unsterbliche Liebe von Sam und Jake.

Fesselnde
Story, Charaktere die man nicht so schnell vergisst und ich mich schon jetzt
auf Neues von der Autorin freue, egal aus welchem Genre.
backtotop