Browsing Tag

Isabelle Richter

0 In Rezensionen

Rezension zu : First Love: Shane & Allie von Isabelle Richter

Seitenzahl:

Reihe: Band 2

Verlag: Written Dreams Verlag

Preis: Kindle: 3,99, Print :

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:
KLICK ** WERBUNG

*REZENSION EXEMPLAR

 

Als Allison Turner ohne jegliche Erinnerung an die Nacht zuvor lediglich in Unterwäsche im Bett von Shane Henderson aufwacht, unterstellt sie dem attraktiven Studenten, dass er ihren Zustand nach einer Party schamlos ausgenutzt hat. Schnell muss die aufgebrachte junge Frau jedoch einsehen, wie falsch sie mit ihrer Vermutung liegt.

 Peinlich berührt möchte sie sich bei Shane entschuldigen und den Vorfall danach schnellstmöglich vergessen. Aber dieser hat nicht vor, sie so rasch wieder vom Haken zu lassen, und bittet sie um eine Verabredung.

 Ein Date und eine Beinahe-Katastrophe später können weder Shane noch Allie die zwischen ihnen fliegenden Funken ignorieren. Doch während sie sich in der Folgezeit immer näher kommen, hält das Schicksal so manchen Stolperstein für sie bereit.

 Ist ihre junge Beziehung dem gewachsen? Oder müssen die zwei einsehen, dass sie nicht füreinander bestimmt sind?

Quelle : AMAZON

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : First Love: Matt & Josie von Isabelle Richter

Seitenzahl: 204

Reihe: 1

Verlag: Written Dreams

Preis: E-book : 3,99 , 

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

KLICK ** WERBUNG

Matt Hopkins und Josie Cooper sind Freunde, seit sie denken können und nichts kann sie auseinanderbringen. Doch als Matt nach einem Work & Travel Jahr im Ausland in ihr Heimatstädtchen Irvine zurückkehrt, ist mit einem Mal nichts länger, wie es vorher war.
Schon am Flughafen stellt Josie zu ihrem Entsetzen fest, dass Matt in ihr Gefühle auslöst, die ganz und gar nicht freundschaftlich sind. Plötzlich hat sie in der Gegenwart ihres besten Freundes Schmetterlinge im Bauch und wünscht sich mehr.
Matt geht es ähnlich, aber wie Josie wehrt er sich gegen das Begehren und die Empfindungen, die das Mädchen in ihm weckt, das zeitlebens immer nur ein weiblicher Kumpel für ihn war.
Schließlich können sie der gegenseitigen Anziehungskraft jedoch nicht länger widerstehen und geben ihr nach.
Können zwei Menschen, die sich von klein auf kennen, tatsächlich zu Liebenden werden? Oder zerstören sie für die Sehnsucht nacheinander möglicherweise ihre lebenslange Freundschaft?

Das Buch ist in sich abgeschlossen. Weitere Titel der Reihe behandeln andere Paare.

Quelle : Written Dreams

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : Attraction (Omnia Vincit Amor 2) von Isabelle Richter


Preis: € 4,99 [D]
Ebook:Kindle
Altersempfehlung: ab 17
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: Written Dreams
Will ich kaufen!

Zweite
Chancen bietet das Leben einem nur selten und somit rechnet man nicht mit
ihnen. Ganz besonders, wenn man auf so schonungslose und brutale Weise
abserviert wurde, wie Susan Carter. Doch Nick Deveroux, der sie vor eineinhalb
Jahren verlassen hat, erscheint plötzlich wieder auf der Bildfläche und möchte
exakt das: Eine zweite Chance.
Susans
Verletzungen sitzen tief und es fällt ihr schwer, Nick zu glauben, dass er sich
geändert hat und mehr als eine Neuauflage ihrer Affäre möchte, denn noch immer
nimmt sich der Profiler aus reichem Hause, was er will: Susan. Obwohl die
Anziehung zwischen ihnen ungebrochen ist, wehrt Susan sich verzweifelt dagegen,
Nick erneut in ihr Leben zu lassen. Doch sie hat Nicks Hartnäckigkeit
unterschätzt.
Kann
eine Liebe, die so sehr von der Vergangenheit und gegenseitigem Misstrauen
geprägt ist, überhaupt wachsen?
Oder
sind Susan und Nick trotz aller Anziehungskraft von vornherein zum Scheitern
verurteilt?
Der
Roman in sich abgeschlossen.
Weitere
Teile der Reihe:
Devotion
(Lauren und Ryan)
QUELLE
: AMAZON

In” ATTRACTION” geht es um Susan, die in der Liebe nicht gut behandelt wurde und ihr Vertrauen in Nick nicht mehr vorhanden ist. Beide hatten eine Affäre, die nicht gut endete. Jetzt ist Nick wieder auf der Bildfläche erschienen und will eine neue Chance. Susan wehrt sich gegen seine Versuche, was nicht einfach ist. Kann es überhaupt eine Zukunft geben?

Susan hat in seit dem Ende ihrer Affäre mit Nick schwer mit ihren Verletzungen zu kämpfen, die innerlich noch nicht verheilt sind. Als dieser erneut in ihr Leben tritt und eine neue Chance will, kann sie es nicht fassen.

Nick ist ein Profiler aus reichem Hause, der sich nimmt, was er will. Als er zurückkehrt und Susan um eine zweite Chance bittet,will er kein Nein akzeptieren. Warum kann er sich nicht ganz öffnen und Susan mehr geben?


Der Schreibstil ist angenehm flüssig und ich habe mich direkt auf die Geschichte von Nick und Susan gestürzt. Das Buch wird am meisten aus der Sicht von ihr erzählt und der Leser kann sie so noch näher kennen lernen. Die Kulisse der Großstadt passt perfekt zur Handlung und macht neugierig. Die Nebenfiguren wie die Familie von Susan haben einfach in die Geschichte gepasst und man hat gespürt wie sehr sie sich nahe stehen.

Die Spannung und Handlung hat sich mit jedem Kapitel mehr entfesselt und ich konnte es kaum weglegen. Eigentlich wurde Susan von Nick enttäuscht und ihre Affäre nahm kein gutes Ende. Jetzt ist er wieder da und will eine neue Chance. Doch kann es eine richtige Beziehung werden oder will er wieder nur eine Affäre? Er scheint sich verändert zu haben und doch hat er immer noch die Angewohnheit sich zu nehmen, was er will. Die Anziehung herrscht immer noch sehr zwischen ihnen und man spürt die knisternde Erotik,wenn sie zusammen sind. Kann sie es wirklich riskieren ihn ihrer Familie vorzustellen und etwas Neues zu wagen? Mit jeder Seite habe ich mehr mit den beiden mitgefiebert und durch Isabells Stil kann man einfach nicht anders, als es in einem Stück durchzulesen. Ob es für beide ein Happy End gibt, erfahrt ihr bei eurem EBook Anbieter.

Das Cover passt perfekt zum Paar, das abgebildet ist. Es herrscht eine knisternde Atmosphäre.

Mit” ATTRACTION” schafft Isabelle Richter ein weiteres
fesselndes Werk im Bereich Erotik. Ihr Stil ist unverkennbar und ich kann mich
kaum aus ihren Büchern lösen. Ich freue mich riesig auf deine nächsten Bücher.
5 von 5 
0 In Rezensionen

Rezension zu : Schmetterlingsherzen: Sieben Stunden & Achtzehn Minuten (Bariello-Reihe 2) von Isabelle Richter


Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 167
Altersempfehlung: ab 18
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 2
Verlag : Written Dreams 
Will ich kaufen!

Jeder
hat ein Talent. Julian Whitmore ist ein eingefleischter Junggeselle und seine
ganz besondere Begabung besteht darin, heiratswillige Frauen und Kuppelversuche
drei Meilen gegen den Wind zu riechen.
Aber
dann wird er das erste Mal in seinem Leben mit einer Kuppelei auf Bariello-Art
konfrontiert, die einzig und allein darauf abzielt, auf schweißtreibende Art
und Weise Stress abzubauen. Normalerweise genau Julians Ding – wenn es dabei
nicht um Natalie Joy Bariello gehen würde. In der Theorie ist Nat zu jung, zu
unerfahren und als Schwägerin in spe seines besten Kumpels eigentlich
unantastbar. Eigentlich.

Einmal
der Versuchung nachgegeben, laufen die Dinge für Julian plötzlich aus dem Ruder
und es kommen Gefühle ins Spiel, wo doch keine hätten sein dürfen…

Teil
2 der Bariello-Reihe. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen.

In
” Schmetterlingsherzen: Sieben Stunden & Achtzehn Minuten
(Bariello-Reihe 2)” geht es um Julien der ein eingefleischter Junggeselle
ist. Er will sich eigentlich nicht verkuppeln lassen, doch dann wird er das
erste Mal mit der Bariello-Art konfrontiert. 
Er will eigentlich nichts von Natalie weil sie seine Schwägerin in Spe
ist.  Doch dann passiert es …
Julian
Whitemore ist ein typischer Junggeselle der sich nicht binden will und er es
schon von weitem sieht, wenn er verkuppelt werden soll. Als er auf Natalie
trifft wird alles anders…
Natalie
ist die beste Freundin von Emily, die bald 
heiraten wird, dieser hat ausgerechnet Julian als besten Freund. Beide
müssen auf einmal zusammenarbeiten.Sie will Ärztin werden und ist sehr
engagiert in ihrem Studium.
Auch
die Nebenfiguren wie Natalies Schwester oder Hunter haben das Buch noch
interessanter gemacht und meine Neugier geweckt den ersten Band auch bald
anzufangen.

Der
Schreibstil
von Isabelle Richter ist angenehm flüssig und hat mich gleich nach
ein paar Seiten ins Buch gezogen. Es wird im Wechsel von Natalie und Julian
erzählt und der Leser kann so noch mehr beide kennen lernen und ihre Gedanken
und Gefühle verfolgen.

Die
Spannung und Handlung
wird schon bei treffen der beiden sehr amüsant weil sie
sich erst beide anzicken und kein gutes Wort am anderen lassen. Als sie jedoch
plötzlich zusammenarbeiten müssen kommt alles ganz anders. Beide werden nämlich
Trauzeugen und da bleibt ihnen keine andere Wahl als gemeinsam etwas zu machen.
Dabei rechnet Julien nicht damit, als er und Natalie dem Verlangen erliegen,
das er nicht genug bekommen kann von ihr. Aber er will nichts riskieren und
will nur eine reine Freundschaftsbeziehung zu ihr. Wird das Schicksal Ihnen
einen Weg zeigen für eine Zukunft oder sogar jemand aus der Familie?
Isabelle
Richter hat mich mit diesem Buch wieder überrascht, weil ich finde sie schafft
es immer wieder etwas neues zu schaffen, sei es ein Roman mit eher Dominaten Einflüssen
oder so wie die Bariello Reihe.
Das
Cover
ist schon ein Hingucker und das Mädchen hat mich direkt an Natalie
erinnert. Die Farben und der Schriftzug passen sehr gut zusammen und lassen den
Sommer wirken.
Das
Ende hat mich bis zur letzten Seite mit beiden mitfiebern lassen, denn beide
müssen erst einmal Hindernisse überwinden, um auf ein Happy End hoffen zu
können.  

Mit
„Schmetterlingsherzen: Sieben Stunden & Achtzehn Minuten schafft Isabelle
Richter einen gelungenen zweiten Band ihrer Reihe. Ihre Charaktere haben mich
mitgenommen und ich wollte kaum aufhören mit dem Lesen.
Ich
hoffe es gibt bald wieder etwas aus der Bariello-Reihe, denn diese Familie kann
man einfach nicht vergessen. 
5 von 5 EULEN 

backtotop