Browsing Tag

Hexen

0 In Rezensionen

Rezension zu : Die Hexen von Fairhollow High – Plötzlich magisch von Ariana Chambers

Seitenzahl: 208

Reihe: Band 1

Verlag: arsEdition

Preis:12,99 Print / Ebook: 10,99

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

KLICK ** WERBUNG

*REZENSION EXEMPLAR

Spannender Hexen-Roman für Mädchen ab 11 Jahren Ein aufregendes Fantasy-Abenteuer um zwei beste Freundinnen mit magischen Kräften, die an ihrer Schule gegen eine fiese Clique von bösen Hexen kämpfen. Über das Buch:Als Nessa zu ihrer Tante in das verschlafene Städtchen Fairhollow zieht, rechnet sie nicht im Traum mit dem, was sie an ihrer neuen Schule erwartet: Unter ihren Mitschülerinnen sind echte Hexen!Doch nicht alle sind so nett wie Holly, mit der Nessa sich schnell anfreundet. Die hübsche Izzy und ihre Clique setzen ihre Zauberkräfte dazu ein, andere zu drangsalieren – und auch auf Nessa haben sie es abgesehen.Nach und nach kommt Nessa einem unglaublichen Geheimnis auf die Spur – und muss dabei feststellen, dass auch in ihr selbst verborgene Kräfte lauern …An dieser Schule geht es nicht mit rechten Dingen zu! Bei den Hexen der Fairhollow Highschool steht Freundschaft über allem! Doch leider gilt das nicht nur für die Silberhexen Nessa und Holly … auch die gefährlichen Bluthexen halten zusammen. Das ideale Geschenk für Magie-Fans!

Quelle:  arsEdition

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu :Heartless, Band 1: Der Kuss der Diebin von Sara Wolf

Seitenzahl:432

Reihe: Band 1

Verlag: Ravensburger Verlag

Preis: 18,99

Wertung: 4/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

KLICK ** WERBUNG

*REZENSION EXEMPLAR

SIE MUSS DAS HERZ DES PRINZEN STEHLEN.

IM WAHRSTEN SINNE DES WORTES.

Zera ist mutig, stark und schön – und eine Gefangene, denn ihr Herz ist in der Gewalt einer Hexe. Wenn Zera ihre Freiheit zurückwill, muss sie einen unmöglichen Auftrag ausführen: das Herz des Kronprinzen Lucien stehlen. Um nah genug an den Prinzen heranzukommen, tarnt Zera sich als adelige Heiratskandidatin und nimmt an der Brautwahl im Königspalast teil. Der ebenso unverschämte wie attraktive Prinz Lucien hat bisher noch jede Bewerberin um seine Hand abgelehnt, aber gegen seinen Willen fasziniert ihn die selbstbewusste Zera. Als sich zwischen dem Prinzen und der Attentäterin ein knisterndes Katz-und-Maus-Spiel entspinnt, muss Zera sich fragen, ob ihre Gefühle für Lucien wirklich nur gespielt sind – oder ob sie gerade dabei ist, sich in ihr Opfer zu verlieben.

GEFÄHRLICH, KNISTERND, HERZZERREISSEND

BAND 1 DER FANTASTISCHEN HEARTLESS-TRILOGIE

QUELLE : Ravensburger Verlag

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : Seasons of Magic: Blütenrausch Gehört zur Serie: Seasons of Magic von Ewa A.

Seitenzahl: 280

Reihe: Band 1

Verlag: Dark Diamonds

Preis :  3,99

Wertung: 5 /5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

KLICK **WERBUNG

*REZENSION EXEMPLAR

 

**Erblühe wie der Frühling**

Platinblond, gottesfürchtig und trotzdem der Hexerei angeklagt. 1692 in Salem Village muss sogar ein unschuldiges Mädchen wie Ira Connolly um ihr Leben fürchten. Als ihr zusammen mit ihrer Schwester Elisha und ihren Freundinnen Rainille und Flame der Prozess gemacht wird, wünscht sie sich mit ihrer letzten Kraft nur eins: dem Feuer lebend zu entkommen. In diesem Moment entfacht sie nicht nur zum ersten Mal ihre eigene Magie, sondern bringt sich auch weit weg, ins Jahr 2018. Mitten in das Herrenhaus einer Familie voller starker Frauen, tiefgehender Geheimnisse und einem Mann, bei dem ihr die Knie weich werden. Doch Ira weiß, dass sie trotz allem einen Weg zurückfinden muss, um nicht nur sich, sondern auch ihre Schwester und ihre Freundinnen zu retten. Aber für diesen besonderen Zauber muss sie erst den Spuren ihrer Magie folgen…

»Seasons of Magic« erzählt in vier atemberaubend schönen Romanen die Geschichte von vier starken Frauen, von der jede in einer anderen Epoche zu ihrer Magie findet. Jeder Roman wird aus der Perspektive von einer der vier Frauen sowie ihres jeweiligen Love Interests erzählt. Damit steht jede Geschichte für sich und kann ganz und gar unabhängig von den anderen gelesen werden.Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.

Alle vier »Seasons of Magic«-Romane:

— Seasons of Magic. Blütenrausch

— Seasons of Magic. Kristallschimmer (Oktober 2018)

— Seasons of Magic. Blättertanz (November 2018)

— Seasons of Magic. Sonnenfunkeln (Dezember 2018)

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : Witchborn: Königin der Düsternis von Nicholas Bowling

Seitenzahl: 384

Reihe: /

Verlag: Carlsen  ( Chicken House)

Preis :  gebundene Ausgabe 18,99

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

KLICK **WERBUNG

 

 

England 1577

Um sie herum nichts als Tod, Düsternis und der Geruch von Feuer. Nur knapp kann die 14-jährige Alyce den Hexenjägern entkommen, die ihre Mutter ermordet haben. Seitdem ist sie auf der Flucht und versucht ihre magischen Kräfte zu beherrschen. Doch dann kommt Alyce einem gefährlichen Geheimnis auf die Spur: Sie soll zum Spielball einer königlichen Intrige zwischen Elizabeth I. und Maria Stuart werden. Und dabei trifft weiße Magie auf die dunkelste, die man sich vorstellen kann.

Gejagt vom Tod, getrieben von dunkler Magie, getäuscht von rivalisierenden Königinnen!

Quelle : Carlsen

 

 

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : Witches of Norway 3: Monddunkelzeit von Jennifer Alice Jager

Preis: € 4,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 353
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 3 Abschluss der Reihe
Verlag: Dark Diamonds
Will ich kaufen!

 

**Das magische Finale einer Liebe zwischen Zukunft
und Vergangenheit**
Noch immer kann Elis den Zauber der Zeit nicht
kontrollieren. Auf der Flucht vor den Schattenbringern landen sie und Kjell im
Norwegen des 17. Jahrhunderts – eine Zeit, die viele Gefahren birgt, denn Magie
gilt hier als Teufelswerk. Gefangen zwischen Liebe und Furcht, Zukunft und
Vergangenheit versucht sie den Magierbund der Schattenbringer aufzuhalten. Doch
jede falsche Entscheidung könnte ihr ganzes Leben in Dunkelheit stürzen und
auch das derer, die sie liebt. Dabei weiß sie nicht einmal, für wen ihr Herz
wirklich schlägt. Ihre intensiven Gefühle für Kjell und die enorme
Anziehungskraft, die der Hexenmeister Stian auf sie ausübt, bringen Elis fast
um den Verstand. Doch genau diesen braucht sie, um ihre Feinde zu besiegen…

In ” Witches of Norway 3: Monddunkelzeit geht
die Geschichte von Elis zum packenden Finale. Elis ist durch einen Zauber
zusammen mit Kjell in der Vergangenheit gelandet im 17. Jahrhundert. Wie soll
sie es schaffen das die Schattenbringer nicht alles ins Dunkle stürzen?? Gibt
es für sie und Kjell eine Chance?? Und was ist mit Stian? Etwas verbirgt er….
Elis hat sich seit den Ereignissen im ersten und
zweiten Band weiterentwickelt und man spürt, wie sehr sie Kjell mag + die
besondere Bindung, die man spürt man, wenn beide zusammen erlebt.
Kjell ist ein Charakter, den man einfach ins Herz
schließen muss und der seit Beginn der Reihe eine Schlüsselfigur ist, ebenso wie
sein Bruder… Er wurde schon im ersten Band zu einem Charakter, denn man
einfach nicht vergessen will.
Stian hat mehr zu verbergen als man glaubt und je
mehr man in die Geschichte taucht, kommt immer mehr über ihn… Ist er wirklich
die Person, die man schon seit Band 1 zu kennen glaubt ?
Der Schreibstil von Jennifer Alice Jager hat mich
direkt wieder in die Geschichte von Elis mitgenommen. Das Buch wird wieder aus
ihrer Sicht erzählt und der Leser kann so alles genau mitverfolgen. Ihre
Gefühle und Gedanken werden dadurch immer deutlicher. Die Kulisse rund um
Norwegen und die Zeitreisen habe mich wieder begeistert und ich konnte einfach
nicht aufhören.
Die Spannung und Handlung hat mich direkt wieder, da
weitergeführt Band 2 aufgehört hat. Elis befindet sich mit Kjell im 17.
Jahrhundert und dort herrschen viele Gefahren, denn Magie ist dort ein Werk des
Teufels und beide müssen aufpassen was sie machen. Beide wollen die
Schattenbringer aufhalten, damit die Zukunft nicht völlig im Chaos bleibt. Doch
Elis wird auf einmal wieder in die Gegenwart gezogen und trifft auf Stian.
Immer mehr Dinge kommen ans Licht über ihn und Elis merkt mit jeder Sekunde,
das alles was sie beide betraf, eine Lüge war. Sie merkt, das jede Entscheidung
eine Konsequenz mit sich zieht und das sie Kjell helfen muss und wieder in die
Vergangenheit reisen . Dabei ist Stian ob sie will oder nicht eine Hilfe…
Kann sie ihm Trauen,obwohl sie die Wahrheit kennt? Die Zeit läuft und Elis muss
alles riskieren um ihre Familie und die anderen Hexen + Kjell zu retten.
Wie wird es ausgehen? Jennifer Alice Jager hat mich
mit diesem letzten Band wieder überrascht und ich war völlig versunken in der
Handlung.
Das Cover ist wieder ein Highlight und das Mädchen
darauf erinnert direkt an Elis. Der Schriftzug setzt noch die letzten Akzente.
Das Ende war eine Achterbahnfahrt der Gefühle und
ich konnte es nicht aus der Hand legen.

 

Mit ” Witches of Norway 3: Monddunkelzeit”
schafft Jennifer Alice Jager ein packendes magisches Finale. Liebe, Drama und Spannung zeichnen
es aus. Ich freue mich auf ihr nächstes Buch.
 
  5  von 5 
 
 
0 In Rezensionen

Rezension zu : Schneeweiße Rose: Ein Wintermärchen von Jennifer Alice Jager


Preis: € 0,99 [D]
Ebook:Kindle
Seitenanzahl: 204
Meine Wertung: 5 EULEN
Will ich kaufen!

Frei
nach dem bekannten Grimm’schen Märchen “Schneeweißchen &
Rosenrot”.
Seit
dem Tod ihrer Mutter sind die Schwestern Snow und Rose auf sich allein
gestellt. Gemeinsam führen sie ein bescheidenes Gasthaus an der Grenze zum
verwunschenen Wald. Viele Gefahren drohen dort, doch die Schwestern konnten
immer auf sich aufpassen. Bis sie eines Tages einem geheimnisvollen Fremden
Obdach gewähren. Denn kaum, dass sich Snow und der junge Mann näher kommen,
geraten die Schwestern mitten in den Kampf des Zwergenkönigs gegen die böse Fee
des Waldes – ein Kampf um Liebe, für die Freiheit und um das Schicksal eines
ganzen Königreichs.

In
„Schneeweiße Rose„ geht es um die Schwestern Snow und Rose, die seit dem Tod
ihrer Mutter, das Gasthaus alleine führen das zur Grenze am verwunschenen Wald
liegt. Als ein Fremder zu ihnen stößt geraten die beiden mitten in einen Kampf
von Zwergenkönig gegen die böse Fee des Waldes. Können beide etwas gegen diesen
Krieg unternehmen?
Rose
ist die ältere der beiden Schwester und eine große Hilfe für Snow denn beide
führen zusammen den Gasthof. Sie ist mir beim Lesen ebenso wie Snow ans Herz
gewachsen.
Snow
ist die jüngere Schwester und für sie wie waren Ihre Mutter und Rose immer
wichtige Bezugspersonen. Zusammen mit Rose verdienen sich beide mit dem Hof ihr
Geld.
Chris
der Fremde junge Mann kommt es nachts in ihre Scheune und bittet um Hilfe. Er
ist verletzt und auch so scheint er sich nicht erinnern zu können an seine
Vergangenheit. Snow ist mit jedem Tag mehr in seinen Bann. Wer ist er wirklich
???
William
sucht schon längerem seinen Bruder Chris. Ob er eine Verbindung weiß die sie zu
Chris führen könnte? Je mehr man ihm zuhört, merkt man das beide keine normalen
Männer sind, sondern in eine ganz andere Kategorie gehören.
Der
Schreibstil
ist angenehm flüssig und ich bin schon direkt nach wenigen Seiten
in die Geschichte der Schwestern gezogen worden. Es wird im Wechsel aus der
Sicht der Schwestern erzählt und man kann so noch mehr über sie und ihre
Gedanken und Gefühle erfahren. Auch die schöne Kulisse mit dem verwunschenen
Wald laden einfach dazu ein in die Geschichte einzutauchen zu wollen.
Die
Spannung und Handlung
hat mich in den ersten Seiten in die Geschichte der
Schwestern gezogen. Wer das Märchen um Schneeweißchen und Rosenrot kennt, wird
sofort in diese Adaption von Jennifer Alice Jager gezogen. In diesem Band lernt
man schon zu Beginn die Schwestern Snow und Rose kennen, die nach dem Tod ihrer
Mutter die Gaststätte übernommen haben. Als beide einem geheimnisvollen Fremden
Obdach gewähren kommt alles ins Rollen. Er kann sich an seinen Namen Chris
erinnern doch der Rest bleibt noch im Verborgenen. Er wird langsam gesund und
hilft den Schwestern Sachen zu reparieren. Als Männer des Königs kommen die
nach einem Mann suchen, auf die Chris beschreiben passt, ist er plötzlich weg
in den verwunschenen Wald … Werden sie ihn wiedersehen? Auf ihrem Weg treffen
sie auf William, der auch auf der Suche nach seinem Bruder ist und ihn finden
will. Zusammen beschließen sie in den verbotenen Wald zu gehen und dort ihn zu
suchen.
Was
die Schwestern und William nicht wissen sie geraten in einen Kampf des
Zwergenkönigs gegen die böse Fee des Waldes. Ein Kampf in dem vielen Dinge eine
große Rolle spielen wie Liebe, Freiheit und das Königreich. Können es die
Schwestern schaffen gegen das Böse anzukommen?
Das
Cover
ist einfach ein Hingucker und macht direkt Lust in diese Märchen
einzutauchen. Die Farben und der Schriftzug passen einfach zusammen.
Das
Ende hat mich bis zur letzten Seite in die Geschichte gezogen. Ich habe
mitgefiebert und habe mit zusammen den Charakteren gelitten.

Jennifer
Alice Jäger schafft mit Schneeweiße Rose wieder eine fesselnde Adaption, die
mich mitgenommen hat. Ihr Stil ist unverkennbar und ich kann nicht genug von
ihren Werken bekommen.
5 von 5 EULEN 
0 In Rezensionen

Rezension zu: Witches of Norway 2: Polarschattenmagie von Jennifer Alice Jager


Preis: € 4,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 293
Altersempfehlung: ab 18
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 2 /3
Verlag: Dark Diamonds
Will ich kaufen!

**Gefährliche
Sehnsucht im Schatten des Polarlichts**
Elis
hat den Weg zurück in ihre Gegenwart gefunden, doch ihre Gedanken und ihr Herz
hängen noch immer an den Geschehnissen im Norwegen des Jahres 1905. Sie setzt
alles daran, wieder in die Vergangenheit zu gelangen, um Kjell, den jungen Mann
mit der Seele eines Löwen, zu retten. Aber niemand aus ihrem Hexenzirkel will
ihr glauben, dass sie durch die Zeit gereist ist. Nur der charismatische
Hexenmeister Stian vertraut auf ihre Fähigkeiten. Gemeinsam suchen sie nach
einem verschollen geglaubten, magischen Grimoire, von dem Elis sich Antworten
erhofft. Dabei spürt sie erneut die starke Anziehungskraft, die von Stian
ausgeht, und sie kommen sich immer näher… gefährlich nahe.

In
” Polarschattenmagie” geht die Geschichte von Elis weiter. Sie hat
einen Weg zurück in die Gegenwart gefunden und doch sind ihre Gedanken noch im
Jahr 1905.Sie muss immer noch an Kjell denken den Jungen Mann den sie retten
will.Niemand scheint ihr glauben zu wollen das sie durch die Zeit reisen
konnte. Nur Stian als Hexenmeister scheint ihr zu glauben. Beide wollen
zusammenarbeiten und man spürt wie sehr sie sich dabei gefährliche Nahe
kommen…
Elis
hat sich nach dem ersten Band weiterentwickelt und man spürt einfach das sie
noch mehr gelernt hat und jetzt nach ihrer Reise in die Vergangenheit noch mehr
über ihre Kräfte und alles zu erfahren.
Stian
versteckt seine wahre Macht um nicht als Bedrohung zu wirken bei den anderen
Hexen. Er ist der Elis glaubt und ihr helfen möchte. Und wie sieht es mit der
Anziehung zwischen beiden aus? Auch fällt Stian auf weil er seine Meinung oft
äußert ohne sich Gedanken zu machen.
Der
Schreibstil
hat mich wieder direkt in die Geschichte von Elis gezogen. Wieder
ist es die Kulisse von Norwegen die mich beeindruckt hat und ich wieder völlig
darin versinken konnte. Es wird aus der Sicht von Elis erzählt. Der Leser kann
so wieder ihren Gedanken und allem folgen.Die schöne Kulisse von Norwegen macht den REst und zieht den Leser auch wieder in den Bann.
Die
Spannung und Handlung
hat mich wieder direkt in Elis Geschichte gezogen.
Die
Geschichte geht genau an dem Punkt weiter bei dem man letztes Mal zurückgelassen wurde. Elis ist wieder in der Gegenwart und bei den Andersons.
Doch die Ereignisse lassen sie nicht los mit 
Kjell und sie will einen Weg finden wie sie alles verhindern kann. Aber
niemand von den Hexen aus dem Zirkel will ihr glauben was sie erlebt hat mit
ihrer Zeitreise. Nur Stian ist an ihrer Seite, kann sie ihm trauen? Durch die
Verbindung ihrer Kräfte ist einiges anders und die Anziehung der beiden wird
immer stärker. Was hat es mit den Schattenbringern auf sich, die eine
bedeutende Rolle spielen in der Handlung rund um Kjell und die Vergangenheit? Auch
Luc ist in dieser Geschichte ein wichtiger Punkt der Elis bewegt und man bei
ihm viele Fragezeichen hat. Wird das Grimoire Stian und Elis antworten geben?
Wieder hat mich Jennifer mit ihrem zweiten Band der Reihe mitgenommen und ich
bin einfach nur so durch die Seiten geflogen. Elis ist mir ans Herz gewachsen
und auch der männliche Part der von Stian aber auch Kjell haben mich als
Charaktere begeistert.
Das
Cover
ist wieder ein Highlight und die Frau hat eine besondere Ausstrahlung.
Die dunkelgrüne Farbe wirkt noch Aussagekräftiger und man will sich gar nicht
davon abwenden.

Das
Ende macht direkt den Abschluss zu lesen und die endgültigen Fragen die mich
beschäftigen Aufschluss zu bekommen.
Mit
” Polarschattenmagie – Witches of Norway 2 schafft Jennifer Alice Jager
einen gelungen Nachfolger des ersten Bands um Elis und die Geschichte ihrer
Familie in der Kulisse Norwegens.
5 von 5 EULEN 

0 In Rezensionen

Rezension zu : Belle et la magie, Band 2: Hexenzorn von Valentina Fast


Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 320
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 2 Abschlussband
Verlag: Impress
Will ich kaufen!

**Das
große Finale der Geschichte über die Hexenprinzessin Isabelle**
Seit
die 17-jährige Isabelle Monvision aus ihrer Heimat verbannt wurde, ist nichts
mehr, wie es mal war. Nicht nur hat sie ihre Hexenfähigkeiten vollständig
eingebüßt, auch das Vertrauen zu Gaston ist mit den vergangenen Geschehnissen
zu Bruch gegangen. Dennoch kämpft sie sich mit ihm und seinen Freunden durch
die zahlreichen Gefahren des Magischen Waldes – wissend, dass sie nur im Reich
auf der anderen Seite der Berge in Sicherheit sein kann. Mit allen Mitteln
versucht Gaston sie auf dem unsicheren Weg dorthin zu beschützen. Dabei ahnt
keiner von ihnen, dass dies nur der Anfang ist und Isabelle die Schlüsselfigur
eines jahrhundertealten Krieges werden wird…

Im
zweiten Band der Reihe von Belle et la magie 2: Hexenzorn geht die Geschichte
weiter von Isabelle. Sie wurde aus ihrer Heimat verbannt und alles ist anders
geworden. Ihre Fähigkeiten hat sie verloren und muss nun mit Gaston und seinen
Freunden durch den magischen  Wald um auf
der anderen Seite der Berge in Sicherheit zu sein. Ihr Vertrauen in ihn ist nicht
mehr da wie vorher und sie muss trotz allem mit ihm klarkommen. Welche Rolle
spielt sie wirklich in diesem Krieg ???
Isabelle
befindet sich nun auf der Flucht mit Gaston nach den Ereignissen aus dem ersten
Band. Obwohl sie ihm nicht mehr wirklich trauen kann. Sie wirkt reifer und man
merkt, da sie sich verändert hat.
Gaston
wirkt  im zweiten Band reifer und ich bin
ihm noch mehr verfallen xD. Auch sein Vertrauen mit Belle ist etwas erschüttert
und dennoch plagen sie noch Gefühle für ihn.
Der
Schreibstil
von Valentina Fast hat mich wieder in die Geschichte von Isabelle (
Belle) gezogen. Er ist angenehm und ich bin immer wieder schnell in der
Geschichte drinnen. Durch den Wechsel der Sichten kann man Belle und Gaston
wieder näher kennenlernen + ihre Gefühle und Gedanken erfahren. Besonders
wieder die Kulisse und die magischen Wesen haben es mir wieder angetan. Ein
Augenmerk ist dieses Mal wieder die verschiedenen kurzen Prologe in denen man
einmal etwas über die Gesetze der Hexen erfährt oder von einem geheimen
Tagebuch.
Die
Spannung und Handlung
hat mich direkt wieder ins Belles Geschichte gezogen.
Nach dem entkommen von ihrem Vater und dem magischen Buch der Hexen in sich,
folgt sie ihm in das Reich der Wikka. Dort soll sie versuchen sich an den
Alltag zu gewöhnen und je mehr sie dort ist erfährt man auch, das es auch da
wieder eine Prophezeiung gibt mit Belle. Wirklich daran glauben kann sie nicht,
doch je mehr sich alles zu spitzt weiß sie nicht mehr was sie glauben soll. Auf
der einen Seite, sind da noch ihre Gefühle für Gaston, die aber unmöglich
werden, weil er zu ihrem Beschützer geworden ist.
Je
mehr man in die Handlung eintaucht erfährt man immer mehr Dinge, die einen noch
mehr Erstaunen und ein paar Fragezeichen lösen. Es kommt zu einem spannenden
Wendepunkt, als plötzlich ihr Vater wieder auf der Bildfläche erscheint und
auch ihre Mutter scheint mehr zu verbergen als man glaubt. Was passiert wenn
plötzlich ein Krieg ausbricht und Isabelle, die Schlüsselfigur ist ??? Valentina
Fast hat mich mit diesem zweiten Band wieder völlig verblüfft und ich konnte
nicht mehr aufhören mit dem lesen.
Das
Cover
ist wieder ein Augenmerkmal mit dem roten Hintergrund. Das Mädchen passt
perfekt zu Belle. Besonders ist wieder ein Blickfang.
Das
Ende ist ein gebührendes Finale der Geschichte von Belle und ihrer Geschichte.
Ich konnte nicht aufhören mit dem lesen.

Mit
” Belle et la magie 2: Hexenzorn gelingt 
Valentina Fast ein gebührendes Finale um die Geschichte von Isabelle. Mit jeder Seite musste ich mitfiebern und konnte nicht aufhören.
Ich liebe ihren Stil und freue mich schon auf ihre nächsten Werke. 

 5 von 5 

0 In Rezensionen

Rezension zu : Chaosherz von Teresa Sporrer


Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Mobi
Seitenanzahl: 325
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 2 /3
Verlag: Impress
Will ich kaufen!

**Wenn
das Chaos sich einen Weg in dein Herz sucht…**
Nach
den Turbulenzen der letzten Monate ist das Glück für May nur von kurzer Dauer.
Als Junghexe wird sie nicht nur immer stärker in die chaotische Welt der
ägyptischen Götter hineingezogen, jetzt scheint auch noch Noah, der Junge, in
den sie hoffnungslos verliebt ist, May nicht mehr zu mögen. Vom Liebeskummer
überwältigt, beginnt ihre Magie sich zu verselbstständigen und durch ihre Nähe
geraten Mays Mitschüler mehr und mehr außer Kontrolle. Und plötzlich herrscht
das pure Chaos an ihrer Highschool…

Im
zweiten Band der Chaos Reihe geht Mays Geschichte weiter.  Nach den Dingen die im ersten Band passiert
sind ist alles irgendwie anders. Noah der Junge in den sie verliebt ist,
scheint sie nicht mehr zu mögen. Auch ihre Magie scheint sich zu
verselbstständigen durch ihren Liebeskummer. 
als plötzlich noch an ihrer Schule alles drunter und drüber geht muss
May schauen alles wieder in den Griff zu bekommen….
May
hat viel durchgemacht nach den Erlebnissen zu Band 1. Alles scheint nicht mehr
wie vorher zu sein. Auch Noah hält Abstand zu ihr. Als sich ihre Magie dadurch
noch verselbstständigt ist das Chaos perfekt.
Noah
ist seit den Geschehnissen aus dem ersten Band irgendwie anders. Was hat ihn
dazu gebracht Abstand von May halten zu müssen?  Je mehr man in der Handlung liest, merkt man
warum er diesen Abstand gebraucht hat.
Der
Schreibstil
von Teresa Sporrer hat mich direkt wieder ins Buch und in Mays
Geschichte gezogen. Es wird wieder aus ihrer Sicht erzählt und der Leser kann so wieder
ihre Gefühle und Gedanken erfahren während des Lesens. So konnte ich wieder
einiges rund um Mays Familie und ihren Stammbaum erfahren. Auch ihr Vater
spielt eine entscheidende Rolle. Auch die Nebenfiguren wie Larissa oder Mays
beste Freundin haben das Buch noch zusätzlich spannend gestaltet, weil man sie
nicht mehr missen möchte.
Die
Spannung und Handlung
hat mich direkt wieder in die Handlung von May und ihrer
Geschichte gezogen. Nach den Ereignissen aus dem ersten Buch muss May nun mit
noch viel mehr klarkommen. Ihr Vater ist nun in ihrem Leben und will sie ebenso
beschützen und ihr helfen. Diese und andere Familienprobleme kommen auf sie zu
und dann noch ihre Chaosmagie mit der sie langsam lernen muss umzugehen. Auch
mit Noah gibt es zu Beginn noch Dinge, die May nach und nach erfährt und alles
etwas anders wird. Natürlich kommen die ägyptischen Götter wieder ins Spiel und
machen Mays junges Leben als Hexe nicht gerade einfacher. Wird sie ihre Magie
in den Griff bekommen und kann später damit umgehen? Wieder hat mich Teresa
Sporrer überrascht mit diesem zweiten Band und ich kann gar nicht genug
bekommen von dieser Reihe. Die Wesen wie Vampire, Hexen, Banshees und alles
drum herum haben mich schon immer begeistert und genauso ist in Chaosherz. Man
spürt dieses Mal, das man May noch näher kommt mit ihren Gedanken und allem.
Das
Cover
ist wieder sehr schön geworden und ich finde es schön, dass es so
wechselnd ist, auch wenn mir das Mädchen auf dem ersten Buch auch sehr gut
gefallen hat.

Das
Ende macht direkt Lust da weiterzulesen wo ich aufgehört habe. Man fiebert
etwas Großen entgegnen und ich bin so gespannt auf den letzten Band.  Ein bewegendes Ereignis bei dem May alles
zeigen muss was sie kann.

Mit
„Chaosherz“ gelingt Teresa Sporrer eine fesselnde Fortsetzung ihrer Chaos
Reihe, die mich wieder in ihren Bann gezogen hat. Ich liebe May und ihre Chaotische
Art und kann nicht genug bekommen. Ihr Stil ist angenehm flüssig und macht Lust
immer weiter zu lesen. Ich freue mich schon auf nächsten Sommer und das Finale
der Reihe. 
5 von 5 EULEN
backtotop