Browsing Tag

Goldmann Verlag

0 In Rezensionen

Rezension zu : Lovett Island. Sommerprickeln von Emilia Schilling

Seitenzahl: 416

Reihe: BAND 2

Verlag: Goldmann

Preis:  E-Book : 9,99 , Print : 12,90

Wertung:  4/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

KLICK

Maci steht vor dem Nichts. Mit gebrochenem Herzen musste sie die traumhafte Karibikinsel Lovett Island und ihre Freunde verlassen – in Trevors Welt war einfach kein Platz für sie. Auch Violet steht vor großen Herausforderungen, als schmutzige Wahrheiten über den Inselbesitzer Baron Wilkins ans Licht kommen. Und Blair versteht endlich, dass weder Parkins noch Trevor ihre Zukunft sind, sondern Lovett Island selbst. Sie setzt alles daran, die paradiesische Insel nicht zu verlieren – doch dafür muss sie einen hohen Preis zahlen …

QUELLE : Goldmann Verlag

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : Lovett Island von Emilia Schilling

 

Seitenzahl: 480

Reihe: Band 1

Verlag: Goldmann Verlag

Preis:  Print:12,90 ,  E-Book : 9,99

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:
KLICK ** WERBUNG

Wer einen Job auf der paradiesischen Karibikinsel Lovett Island ergattert, den erwarten neben extravaganten Gästen weiße Sandstrände, so weit das Auge reicht, türkisblaues Meer und schillernde Partys mit den Reichen und Schönen. Maci Stiles will hier neu anfangen, ihr altes Leben endlich hinter sich lassen. Doch als sie ausgerechnet dem Sohn des Inselbesitzers ins Auge fällt, zerplatzt dieser Traum. Trevor Parker ist nicht nur märchenhaft reich, sondern auch ein gefährlich attraktiver Baseball-Star, dem die Frauenherzen nur so zufliegen. Und Society-Girl Blair hat nicht vor, ihn kampflos einem Niemand zu überlassen …

QUELLE : Goldmann Verlag

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : Passion on Park Avenue von Lauren Layne

Seitenzahl:353
Reihe: Band 1 /3
Verlag: Goldmann
Preis: E-book : 9,99 , Buch : 10,00
Wertung: 5/5 EULEN
Mehr Infos zum Buch:
KLICK ** WERBUNG

Für die junge New Yorkerin Naomi Powell bricht mit dem Tod ihres Freundes, des Bankiers Brayden Hayes, eine Welt zusammen. Denn sie erfährt, dass er verheiratet war und ihn zwei weitere Frauen betrauern. Claire, Braydens Ehefrau – und Audrey, seine Geliebte. Kurzerhand lassen die drei Betrogenen die Beerdigung sausen und schließen Freundschaft fürs Leben. Und als Naomi in eines der altehrwürdigsten Häuser der Upper East Side zieht, kann sie jede Unterstützung gebrauchen. Denn ihr Nachbar ist Oliver Cunningham, der Albtraum ihrer Kindheit. Doch heute, als unverschämt attraktiver Mann, bereitet er Naomi aus ganz anderen Gründen schlaflose Nächte …

Quelle : Goldmann Verlag
Weiterlesen →
0 In Rezensionen

Rezension zu : Among the Stars: Liebe wie im Film von Samantha Joyce


Preis: € 9,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 352
Altersempfehlung: ab 16
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: Goldmann
Will ich kaufen!

Elise
Jameson hat die weltberühmte Bestsellerserie „Viking Moon“ geschrieben – aber
keiner weiß es. Denn nach einem schrecklichen Unfall ist Elise taub,
unglaublich schüchtern und bleibt lieber inkognito. Doch dann werden ihre
Bücher mit Hollywoodstar Gavin Hartley verfilmt, und man besteht auf die
Anwesenheit der Autorin am Set. Kurzerhand beauftragt Elise die wunderschöne
Unbekannte Veronica Wilde damit, ihren Platz einzunehmen, während sie selbst
sich als Assistentin ausgibt. Als sie neue Freunde findet und Gavin näherkommt,
fällt es ihr jedoch zunehmend schwer, sich hinter ihren Lügen zu verstecken.
Ist es Zeit, der Welt zu zeigen, wer sie wirklich ist?
QUELLE
GOLDMANN

In
” Among the Stars: Liebe wie im Film” geht es um Elise, die nach
einem schlimmen Unfall taub ist und lieber nicht in der Öffentlichkeit
steht.Als aber ihre Bücher verfilmt werden und sie am Set erscheinen soll.
Deswegen engagiert sie eine Fremde, die sie spielen soll, während sie als
Assistentin im Hintergrund ist.. Kann das gutgehen, wenn plötzlich Gefühle
zwischen ihr und Gavin entstehen???
Elise
ist Bestsellerautorin und eher schüchtern. Um nicht erkannt zu werden ist auf
ihrem Cover das Bild einer Fremden Frau. Ihr Handycap ist ihre Taubheit seit
einem Unfall. Als ihre Bücher verfilmt werden sollen, gerät sie in einen
Konflikt…
Gavin
ist Hollywoodstar und soll in der Buchverfilmung von Viking Moon die Hauptrolle
spielen. Er wirkt zuerst wie ein typischer Star, doch man lernt ihn mit der
Zeit kennen und merkt, dass er ganz anders ist..
Der
Schreibstil
ist angenehm flüssig und wird aus der Sicht von Elise erzählt.
Der
Leser kann sie so noch näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle
erfahren während des Lesens. Die Nebenfiguren wie ihre Zimmermitbewohnerin
Reggie fand ich sehr angenehm und sie haben gut in die Geschichte gepasst. Die
Kulisse der Orte fand ich sehr detailgenau beschrieben und man konnte sich
alles gut vorstellen.
Die
Spannung und Handlung
hat mich schon in den ersten Seiten in die Geschichte von
Elise mitgenommen. Elise hat seit einem Unfall mit ihrer Taubheit zu kämpfen.
Sie hat in ihrer Jugend angefangen ihre Buchreihe Vicking Moon zu schreiben und
ist damit sehr erfolgreich geworden. Jetzt steht sie aber vor einem Problem,
die Reihe soll verfilmt werden und sie soll mit ans Set kommen als Autorin. Sie
hat Angst sich zu zeigen und auch auf ihrem Buchcover hat sie damals einfach
ein Bild einer Fremden genommen. Dieses Vergehen rächt sich jetzt, denn sie
braucht jemanden, der sie spielt damit ihr Spiel nicht auffliegt. Als sie das
Mädchen Veronica findet von der sie das Foto genommen hat, muss sie gleich
feststellen, dass diese nicht gerade einen angenehmen Charakter hat und nur auf
Geld aus ist. Am Set zusammen mit der angeblichen Audrey spielt sie, deren
Assistentin um am Geschehen dabei sein zu können. Gavin der männliche Schauspieler
zeigt das er nicht nur ein typischer Schauspieler ist, sondern ein
sympathischer Mann, der sie mehr als nur anzieht. Doch kann sich ihm öffnen und
ihrer Vergangenheit stellen, wenn sie mit einer Lüge am Set ist ? Drama,
Spannung und große Gefühle ziehen den Leser immer tiefer in die Geschichte. Das
Ende ist bis zur letzten Seite fesselnd und ich wollte es nicht weglegen.
Das
Cover
ist einfach schön gestaltet durch die Farben und das Paar im Vordergrund.

Mit
„Among the Stars: Liebe wie im Film“ schafft die Autorin eine besondere
Liebesgeschichte, die zeigt das man trotz eines Handicaps etwas erreichen kann
im Leben.
5 VON 5 

0 In Rezensionen

Rezension zu : Stepbrother Dearest von Penelope Ward

Cover : Goldmann Verlag
 

Broschiert: 352 Seiten

Verlag: Goldmann Verlag (20. Juni 2016)

ISBN-13: 978-3442484393

Originaltitel: Stepbrother Dearest

Preis : 9,99

Kaufen
–> Klick
Greta
freut sich auf das letzte Jahr an der Highschool, vor allem da ihr Stiefbruder
Elec, dem sie noch nie begegnet ist, für das Abschlussjahr zu ihnen ziehen
soll. Doch Elec stellt sich als rebellischer Macho heraus, der jeden Abend ein
anderes Mädchen mit nach Hause bringt – am meisten aber hasst Greta die Art,
wie ihr Körper auf ihn reagiert. Und als eine gemeinsame Nacht alles verändert,
ist es auch um ihr Herz geschehen. Doch so schnell wie Elec in Gretas Leben
getreten ist, so schnell verschwindet er auch daraus. Jahre später begegnet sie
ihm wieder und muss feststellen, dass aus dem Teenager ein Mann geworden ist,
der immer noch die Macht besitzt, ihr Herz in tausend Teile zu zerbrechen …

In
” Stepbrother Dearest” geht es um Greta, die sich freut das letzte
Jahr an ihrer Highschool zu verbringen. Da ihr Stiefbruder zu ihnen ziehen
soll. Doch leider stellt dieser sich als Macho heraus. Jeden Abend hat er
jemand neues. Greta fühlt sich trotzdem angezogen und leider auch ihr Herz.Als
eine Nacht alles ändert verschwindet Elec auch aus ihrem Leben. Jahre später
sehen sie sich wieder und ihr Herz reagiert immer noch auf ihn.
Greta
ist Elecs neue Stiefschwester und wirkt auf den ersten Moment sehr brav und
anständig auf ihn. Doch je mehr man sie kennen lernt spürt man das mehr in ihr
steckt. Sie ist eine interessante Protagonistin die ich mit jeder Seite mehr
gemocht habe.
Elec
ist Gretas Stiefbruder und ähnelt zu Beginn wirklich dem Bild eines Matchos. Er
hat jeden Tag ein anderes Mädchen. Ist er wirklich dieser Matcho? Er war zu
Anfang noch sehr geheimnisvoll und ich konnte noch nicht viel über ihn
erfahren. Erst im Verlauf des Buches wird einiges klarer.
Der
Schreibstil
hat mich mit jeder Seite mehr in diese Geschichte gezogen. Es wird
aus der sich von Greta erzählt und dann kommen auch stellen die Elec betreffen
und die mich ebenfalls immer mehr in das Buch genommen haben.  Auch der Handlung Ort hat mich neugierig
gemacht, später dann als New York vorkam konnte ich mich nicht beherrschen und
war direkt im Bann dieser Stadt.

Die
Spannung und Handlung
hat mich schon ab der ersten Begegnung zwischen Greta und
Elec ins Buch gezogen. Welches dunkle Geheimnis um gibt ihn und seinen Vater
Randy? Zu Beginn spürt man, das Elec alles tut um Greta das Leben schwer zu
machen, aber was will er damit bezwecken? Je mehr sich beide kennen lernen
desto mehr entsteht eine besondere Chemie. Sie erfährt das er gerne schreibt
und das schon länger. Dann plötzlich in der Mitte des Buches kommt ein
besonderer Wendepunkt. Dieser verlangt von den beiden das sie auseinandergehen
und davor noch eine besondere Nacht zusammen verbringen, weil sich alle Gefühle
so aufgeladen haben das es kein Zurück mehr gibt. Danach vergehen sieben Jahre
bis sie sich Wiedersehen. In diese Zeit ist viel passiert und eine Menge
Gefühle kommen wieder hoch für Greta und ihn. Doch er scheint vergeben. Als
Greta wieder zurück geht nach New York wo sie sich ein Leben aufgebaut hat,
bekommt sie plötzlich eine besondere Nachricht. Dieser bringt noch einmal
Schwung in die Geschichte und enthüllt dem Leser die genaue Geschichte von Elec
und seiner Familie. Ob die beiden ihr Happy End bekommen haben?

    Dieses Zitat hat mich besonders gefesselt:
>> Ich Will Der Erste Sein, Der Dir Alles Zeigt Und An Den Du für den
Rest Deines Lebens Denken Wirst.<<

Das
Cover
ist sehr schön und das Mädchen hat mich direkt an Greta erinnert. Auch
wenn er nicht an das englische Cover herankommt.
Das
Ende hat mich völlig umgehauen und ich kann nur sagen das ich damit nicht mehr
gerechnet hätte. Der Epilog und alles drum herum, haben es zu einem schönen
Schluss geführt.
Mit
„ Stepbrother Dearest” schafft die Autorin ein emotional, aufregendes
Young Adult Buch, das eindeutig zu meinen Favoriten im Juni zählt und ich mich
kaum aus dem Buch lösen wollte. Ihre Charaktere besonders Elec 😉 hat es mir
angetan. Er wirkt zwar zu Beginn wie ein Bad Boy, doch je mehr man ihn
kennenlernt, desto mehr merkt man, dass viel mehr hinter ihm steckt. Der
Schreibstil war ebenso angenehm und hat das Buch einfach abgerundet.
5
von 5 EULEN

0 In Rezensionen

Rezension zu : Aprikosenküsse von Claudia Winter

Cover : Goldmann Verlag
Taschenbuch:
416 Seiten
Verlag:
Goldmann Verlag (15. Februar 2016)
ISBN-13:
978-3442483907
Preis
: 9,99 
Kaufen –> klick
Das
Leben der Foodjournalistin Hanna könnte so wunderbar sein. Hätte sie nur nicht
diese Restaurantkritik geschrieben, wegen der eine italienische Gutsherrin
einen Herzinfarkt erlitten hat! Als sie auch noch versehentlich in den Besitz
der Urne gelangt, reist die gewissensgeplagte Hanna nach Italien – und wird zum
unfreiwilligen Opfer eines Testaments, das es in sich hat. Denn auch nach ihrem
Tod verfolgt Giuseppa Camini nur ein Ziel: ihren unleidlichen Enkel in den
Hafen der Ehe zu steuern. Eine Aufgabe, die ein ganzes toskanisches Dorf in
Atem hält, ein Familiendrama heraufbeschwört und Hannas Gefühlswelt ordentlich
durcheinanderwirbelt.
Verrückt,
romantisch, köstlich – eine Liebeskomödie à la dolce Vita.

 

In
” Aprikosenküsse” geht es um die junge Foodjournalistin Hanna, deren
Leben eigentlich toll ist, doch als sie eine Restaurantkritik schreibt erleidet
die italienische Gutsherrin einen Herzinfarkt. Sie sie dann auch noch die Urne
bekommt aus versehen, reist sie nach Italien und gelangt dort auch noch
unfreiwillig als Opfer ins das Testament. Denn dieses hat es in sich. Sie will
ihren unleidlichen Enkel verheiraten. Eine Aufgabe die nicht sehr leicht wird
und ein Familiendrama im Anmarsch ist …
Hanna
ist Foodjournalistin und eigentlich läuft ihr Leben sehr gut. Bis sie eines
Tages eine Kritik schreibt die Konsequenzen nach sich zieht. Das führt sogar so
weit das sie nach Italien reist und dort in noch mehr Chaos. Sie ist
Halbitalienerin.
Fabrizio
ist der Enkel und führt das Restaurant zusammen mit seiner Familie. Er wirkt
sehr engagiert und will es nicht aufgeben. Als sie stirbt ist er endschlossen
es weiter zu führen, doch seine Nonna hat etwas in das Testament mithinein
geschrieben. Er muss in einem gewissen Zeitraum heiraten, sonst geht das
Restaurant an jemand anderen aus seiner Familie.
Der
Schreibstil
ist angenehm flüssig und hat mich mit jedem Kapitel mehr in die
Geschichte von Hannah und der Familie von Fabrizio gezogen. Es wird aus der
Sicht von Hanna und ihm erzählt im Wechsel und so kann man beide besser kennen
lernen. Sie hat einen tollen Blickwinkel und ich kann mir Italien und den Ort
an dem das Restaurant von Fabrizios Familie ist gut vorstellen. Leider war ich
noch nicht selbst in Italien.
Die
Spannung
und Handlung wird mit jedem Kapitel besser und man kann schon erahnen
wie es ausgehen könnte. Fabrizio und sie 
haben mit vielen Vewirrenden Dingen aber auch Intrigen  zu kämpfen. Es wird nicht leicht und bis ein
Happy End in Sicht ist dauert es auch etwas. Ich habe mit beiden mitgefiebert
und war von dem tollen Flair von Italien begeistert. Da bekommt man selber Lust
einmal in dieses Land zu reisen.  Claudia
Winter schafft es die Spannung mit jeder Seite mehr werden zu lassen und man
kann gar nicht davon ablassen, bis man weiß ob ein Happy End in Sicht ist.
Das
Cover
verspricht schon eine schöne italienische Stimmung und die Aprikosen und
das schöne blau passen sehr gut zusammen. Ein toller Hingucker fürs Regal.
Das
Ende hat mich bis zuletzt gefesselt und ich konnte mich kaum davon lösen. Es
ist gut gelungen und hat es abgerundet. Fabrizio und Hanna haben beide viel
erlebt und ich habe es genossen sie zu begleiten in ihrer Geschichte.
Mit
„Aprikosenküsse schafft Claudia Winter einen schönen Roman der den Leser nach
Italien führt und die Geschichte von Hanna und Fabrizio erzählt, die durch das
Schicksal auf einander treffen. Flüssiger Schreibstil, tolle Kulisse
und
eine Handlung die den Leser mitnimmt.

5 von 5 EULEN 
 
und eine
Handlung die den Leser mitnimmt.

0 In Rezensionen

Rezension zu : Passion. Leidenschaftlich verliebt: Passion 3 von S. Quinn

Cover : Goldmann Verlag 
Taschenbuch:
320 Seiten
Verlag:
Goldmann Verlag (14. September 2015)
ISBN-10:
3442482488
ISBN-13:
978-3442482481
Originaltitel:
Heart of Ice
Preis
: 8,99
kaufen —> klick 
Die Reihe :
 Passion.
Leidenschaftlich begehrt: Passion 1
Passion.
Leidenschaftlich verführt: Passion 2
Passion.
Leidenschaftlich verliebt: Passion 3
Seraphina
hat noch nie so sehr geliebt. Sie gehört Patrick. Durch ihn ist sie die Herrin
von Mansfield Castle geworden und lebt ein Leben, das ihre kühnsten Träume
übertrifft. Es scheint, dass nichts und niemand ihr Glück trüben kann. Doch
dann erhält sie einen bösen Brief, und ihre Vergangenheit scheint sie wieder
einzuholen. Seraphinas Leben ist bedroht. Um sie zu schützen, will Patrick sie
an einen ganz besonderen Ort bringen. Einen Ort, der für Seraphina bisher
absolut verboten war …

Im
dritten Band der Reihe geht die Geschichte von Seraphina weiter. Sie gehört Patrick
und durch ihn wird sie nun die Herrin auf Mansfield Castle und auch ihre Träume
werden mehr und mehr übertroffen. Es scheint als ob keine Gefahr mehr droht,
doch es scheint bald etwas aus der Vergangenheit sie wieder einzuholen…
Ich
habe mich riesig auf den dritten Band der Reihe gefreut und nun habe ich ihn
mit jeder Seite mehr genossen. Die Charaktere wie Seraphina mochte ich von
Anfang bis Ende und auch Patricks Art hatte es mir angetan.
Auch
wenn die Autorin bekannt ist für ihre Erotik Reihen, war der Schwerpunkt dieses
Mal nicht nur darauf fokussiert. Denn es ging auch um Patricks Neffen Bertie,
der leider keine schöne Geschichte hatte, wie man im ersten Band erfährt.. Er
hat viel durchgemacht und ich habe mich mit jeder Seite mehr gefreut das es mit
ihm besser wurde.
Auch
die Romantik kommt nicht zu kurz und Seraphina und Patrick haben wie im ersten
Buch eine besondere Anziehung der man sich nicht so leicht entziehen kann. Aber
hier merkt man besonders dass er sich verändert hat seit dem ersten Teil.
Der
Schreibstil
ist angenehm flüssig und ich konnte mich sofort wieder in die
Geschichte vertiefen. Dieser letzte Teil zeigt noch einmal sehr viel über die
Charaktere und wie sie noch einmal etwas schaffen müssen bevor sie ihr Ende
bekommen. Ich habe dieses Buch verschlungen und kann sie nur empfehlen.
Auch
der Hintergrund mit Mansfield Castle hat mich wieder für sich eingenommen und
ich liebe einfach alles was mit alten Schlössern zu tun hat.
Die
Spannung
und Handlung ist wieder hoch geladen und mit viel Emotionen und nimmt
den Leser wieder völlig ein. Man kann die Seiten nur so verfliegen sehen und
fiebert dem Ende entgegen. Seraphina und Patrick müssen beide noch einen
letzten Kampf sozusagen bezwingen und sich Dingen stellen die man nicht unter
den Tisch kehren kann. Ob die beiden am Schluss ihr Happy End haben und wie es
mit Bertie ausgegangen ist erfahrt ihr, wenn ihr euch diese Reihe als Print
oder E-Book holt 😉
Das
Cover
ist wie die anderen aus dieser Reihe einfach ein Hingucker und strahlt
wieder pure Spannung und Erotik aus. Auch der schöne Schriftzug passt einfach
wie die Faust aufs Auge.
Das
Ende hat mich noch einmal die Reihe mit allem was war nachvollziehen lassen und
ich finde sie steht den anderen der Autorin in nichts nach und kann mit ihnen
mithalten.
Mit Passion – Leidenschaftlich verliebt ist
S.Quinn eine fesselnder Abschluss ihrer Passion Reihe gelungen, der mich von Anfang
an mitgenommen hat und ich mich schon auf neue Werke freue.
Meine Bewertung  : 5 von 5 Schmetterlingen

3 In Rezensionen

Rezension zu : Passion. Leidenschaftlich verführt: Passion 2 von S. Quinn

Cover : Goldmann Verlag

  
Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (20. Juli 2015)
ISBN-10: 344248247X
ISBN-13: 978-3442482474
Originaltitel: Bed of Ice
Preis : 8,99

Die Reihe :
Passion. Leidenschaftlich begehrt: Passion 1 – Erotischer
Roman
Passion. Leidenschaftlich verführt: Passion2 – Erotischer
Roman
Passion. Leidenschaftlich verliebt: Passion 3 –
Erotischer Roman ( ab September 2015)
Inhalt :
Das Kindermädchen Seraphina Harper und ihr Arbeitgeber
Lord Patrick Mansfield verbindet eine unbändige Leidenschaft. Seraphina ist
verliebt, sehr verliebt. Als sich Patrick mit ihr eines Tages in den nahen Wald
begibt, entdeckt Seraphina eine ganz neue Seite an sich: eine wilde Seite, deren
Existenz ihr bisher nicht bewusst war. Denn hier gibt es keine Verbote, keine
Regeln – nur Lust. Aber Seraphina hat ein dunkles Geheimnis. Ein Geheimnis, von
dem Patrick nichts weiß – und auch nichts wissen darf
Meine Meinung :
Ich liebe die Reihe seit dem ersten Band und kann von der
Autorin nicht genug bekommen. Nachdem der erste Band so fesselnd und spannend
war konnte ich es nicht erwarten von Sera und Patrick wieder weiter zu lesen. Im zweiten Band der Reihe geht es weiter mit Seraphina
und ihrem Lord Patrick. Die beiden verbindet eine Tiefe Leidenschaft und sie
gerät immer mehr in den Bann dieses Mannes. Doch Seraphina hat ein Geheimnis
von dem Patrick noch nichts weiß und es ihre Beziehung belasten könnte.
Seraphina hat sich nach den Erlebnissen aus dem ersten
Buch will sie endlich eine Beziehung mit ihm eingehen doch sie weiß es wird
nicht einfach.
Patrick ist immer noch vernarrt in Seraphina und will sie
für immer bei sich haben. Er möchte das sie sich ihm hingibt und mir ihr
zusammen sein, doch wird ihre Beziehung halten ??
Neben den beiden gibt es noch ein paar Nebencharaktere,
die man kennen lernt und ich Sera und Patrick aber zu meinen Lieblingen zählen
kann.
Der Schreibstil ist angenehm flüssig und ich bin sofort
in das Buch gezogen worden. Das Buch wird wieder aus der Sicht von Seraphina
erzählt und man kann so wieder mehr in ihren Charaktere schauen. Beide haben
noch einiges zu überarbeiten und Geheimisse die sie belasten.
Die Spannung hat mich mit jeder Seite wieder in das Buch
gezogen und ich habe mit großer Vorfreude auf das Buch gewartet. Seraphina und
Patrick sind nun endlich ein Paar und Patrick will ihr nun seinen Ort zeigen wo
er am liebsten ist, den Wald. Dort übernachten die beiden und werden mit einer
Menge Überraschungen, die nicht so ganz gut sind überrascht und Seraphina
erfährt Dinge über Patricks Familie die nicht so angenehm sind. Und dann ist da
noch ihr eigenes Geheimnis das zwischen ihnen steht. Werden die beiden alles
zusammen überwinden können ? Leidenschaft und jede Menge toller Momente
zeichnen diesen erotik Roman aus. Die Autorin schafft es immer wieder ein wenig
dramatische Momente mit einem Spritzer Erotik hineinzubauen.
Das Cover passt einfach wie die Faust aufs Auge und es
ist erotisch, fesselnd und toll anzuschauen. Insgesamt ein toller Blick fürs
Regal.
Das Ende hat die Autorin wieder toll und Aufregend
geschrieben, sodass ich mich wieder nicht von diesem Buch wegbewegen konnte.
Ich freue mich schon auf das Finale.
Fazit :

Mit Passion – Leidenschaftlich ist der Autorin wieder ein
gelungene  Fortsetzung ihrer Reihe  im Bereich Erotik gelungen, das mich wieder
begeistert hat. Jede Seite in der ich mehr im Geschehen war hat mich nicht
aufhören lassen bis zum Ende.

0 In Rezensionen

Rezension zu : Passion. Leidenschaftlich begehrt: Passion 1 von S. Quinn

Cover :  Goldmann Verlag

Preis
: 8,99 
Cover : Goldmann Verlag
Taschenbuch:
320 Seiten
Verlag:
Goldmann Verlag (18. Mai 2015)
ISBN-10: 3442482461
ISBN-13: 978-3442482467
Originaltitel: The Ice Seduction
Preis
: 8,99

Die
Reihe :

Passion.
Leidenschaftlich begehrt: Passion 1

Passion.
Leidenschaftlich verführt: Passion 2

Passion.
Leidenschaftlich verliebt: Passion 3
 

Inhalt
:
Als
Seraphina Harper eine Stelle als Kindermädchen in Mansfield Castle annimmt,
wird sie gewarnt: Bisher hat es keine Nanny länger als eine Woche in dem
prächtigen Herrenhaus ausgehalten, in dem der alleinstehende Lord Patrick
Mansfield und sein kleiner Neffe Bertie leben. Denn der Lord, ein verboten
gutaussehender ehemaliger Offizier, besteht darauf, dass seine Regeln
bedingungslos befolgt werden. Doch Seraphina widersetzt sich seinen
Anweisungen. Schon bald ist Patrick von Seraphina fasziniert. Und je mehr er
ihren Widerstand zu brechen versucht, desto tiefer geraten die beiden in eine
verbotene, leidenschaftliche Beziehung gegen alle Konventionen …
Meine
Meinung :
In
Passion – Leidenschaftlich Geliebt geht es um Seraphina Harper, die eine Stelle
als Kindermädchen in Mansfield Castle antritt und wird gleich gewarnt das nicht
eine länger als eine Woche dort ausgehalten hat. Der Hausherr der verwitwete Lord
Patrick Mansfield will das seine Regeln befolgt werden. Als sie sich aber
widersetzt ist er fasziniert und will ihren Widerstand brechen.
Seraphina
tritt eine neue Stelle als Kindermädchen an und ihr neuer Chef ist einfach
gutaussehend und will aber dass seine Regeln befolgt werden. Sie ist eine
sympathische Protagonistin, die Kinder liebt und mit ihnen umgehen kann.
Patrick
ist ein ehemaliger Offizier und Lord der mit seinen Kindern auf einem
geheimnisvollen Anwesen lebt. Er will das dort alles nach seinen Regeln gemacht
wird und man ihm nicht widerspricht wenn es um Sachen geht die er anordnet.
Der
Schreibstil
von S.Quinn hat mich schon in ihrer Devoted Reihe in den Bann der
Autorin gezogen und ich habe mich auf Anhieb in ihre Charaktere wie Patrick
verliebt. Das Buch wird aus der Sicht von Seraphina geschrieben und ich konnte
so noch mehr in ihren Charakter schauen.
Die
Spannung
hat die Autorin langsam mit jedem Kapitel immer mehr gezeigt, denn
gleich als Seraphina ihrem neuen Chef begegnet merkt sie sofort, dass da etwas
von ihm ausgeht. Er und sein Haus haben Geheimnisse, die sie misstrauisch
machen und doch kommen die beiden sich näher. Der Junge um den sie sich kümmern
soll ist Patricks Neffe und schon auf das erste kennen lernen merkt man, das
irgendwas mit dem Jungen passiert ist. Kann sie ihm helfen bevor es zu spät ist
und er auf eine Militärschule muss? Und wie geht es mit ihr und Patrick
weiter??
Das
Cover
hat mich gleich in den Bann des Buches gezogen, denn die Frau in dem
schwarzen Kleid verspricht schon eine Menge an erotischen Prickeln.
Die
Farben Schwarz und Rot haben es zu einem schönen Blickfang gemacht und ich
konnte mich nicht davon abwenden.
Das
Ende hat die Autorin einfach mit einer Menge Wendungen und dramatischen
Momenten ausgestattet und ich kann es kaum abwarten bis July auf Band 2.
Fazit
:
Mit
Passion Leidenschaftlich Begehrt ist S.Quinn wieder ein erotisches Meisterwerk
gelungen, das mich von Anfang bis Ende nicht mehr losgelassen hat und ich diese
Reihe einfach weiter lesen muss.

Danke
an den Goldmann Verlag für das Exemplar !!

backtotop