Browsing Tag

Colleen Hoover

0 In Rezensionen

Rezension zu : Maybe Now von Colleen Hoover

Seitenzahl: 368

Reihe: 2 Teil von Maybe Someday

Verlag:  dtv Verlag

Preis: Print: 14,95 E-book : 12,99

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

KLICK ** WERBUNG

*REZENSION EXEMPLAR

 

Lang ersehnt: die neue Hoover!

Endlich sind Sydney und Ridge auch offiziell ein Paar, und eigentlich könnte alles perfekt sein. Dies umso mehr, als Ridges Exfreundin Maggie dabei ist, sich umzuorientieren: Beim Skydiving hat sie Jake kennengelernt, und der ist ganz offenkundig ebenso interessiert an Maggie wie sie an ihm. Wird Maggie ihr Glück mit Jake finden? Oder empfindet sie immer noch etwas für Ridge?

Quelle : dtv

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : Too Late von Colleen Hoover

Seitenzahl:464

Reihe: /

Verlag: bold

Preis: 14,90 TB , Ebook : 9,99

Wertung: 4/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

KLICK ** WERBUNG

*REZENSION EXEMPLAR

#lovehell

Die Hölle – nichts anderes ist die Beziehung von Sloan zu dem Drogenboss Asa Jackson. Gäbe es nicht ihren kranken Bruder, den Asa finanziell unterstützt, wäre sie von heute auf morgen auf und davon. Für Asa wiederum ist Sloan das Beste, das ihm jemals passiert ist: Sloan ist seine einzige Liebe, eine wahre Obsession, seine allergrößte Leidenschaft, und er ist davon überzeugt, dass es sich umgekehrt genauso verhält.

Doch dann taucht der Undercover Cop Carter auf

Quelle : bold

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : Die tausend Teile meines Herzensvon Colleen Hoover

Seitenzahl: 352

Reihe:

Verlag: dtv Verlag

Preis :  14,95 Print

Wertung: 5 /5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

KLICK **WERBUNG

*REZENSION EXEMPLAR

 

Ein neues Meisterwerk der Bestseller-Autorin.

Stell dir vor, du triffst den Mann deiner Träume – und dann findest du heraus, dass er der eine ist, in den du dich nicht verlieben solltest…

Beim Shoppen in der Stadt lernt die siebzehnjährige Merit den überaus attraktiven Sagan kennen und verliebt sich so heftig in ihn, dass sie ihren sonstigen Schutzpanzer fallen und sich schon bei der ersten Begegnung von ihm küssen lässt. Ein fataler Fehler – denn leider stellt sich ziemlich schnell heraus, dass Sagan für Merit absolut off limits ist, weil er ihrer an versteckten Geheimnissen ohnehin reichen Familie näher steht, als sie ahnte.

Damit nicht genug: Anstatt ihr aus dem Weg zu gehen, bereichert Sagan in der folgenden Zeit das vielköpfige Elternhaus von Merit mit seiner täglichen Anwesenheit. Das aber führt das ohnehin schon chaotische Familienleben völlig ad absurdum – und stürzt Merit in eine tiefe persönliche Krise.

Genau das ist es, was der 17-jährigen Merit passiert: Beim Shoppen in der Stadt lernt sie den überaus attraktiven Sagan kennen und verliebt sich so heftig in ihn, dass sie ihren sonstigen Schutzpanzer fallen und sich schon bei der ersten Begegnung von ihm küssen lässt. Leider stellt sich gleich darauf raus, dass Sagan kein anderer ist als der neue Freund ihrer Zwillingsschwester Honor. Und damit nicht genug: Anstatt ihr aus dem Weg zu gehen, bereichert Sagan im Folgenden das vielköpfige Elternhaus von Merit mit seiner täglichen Anwesenheit. Das aber führt das ohnehin schon chaotische Familienleben völlig ad absurdum – und stürzt Merit in eine tiefe persönliche Krise.

Quelle : dtv Verlag

 

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : Never Never von Colleen Hoover &‎ Tarryn Fisher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Preis: € 14,95 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 416
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 4 EULEN
Verlag: dtv Verlag
Will ich kaufen!

Das
Meisterwerk der Bestsellerautorinnen Colleen Hoover und Tarryn Fisher
Charlize,
genannt Charlie, und Silas, beste Freunde seit der Kindheit und heimliches Paar
gegen den Willen ihrer Familien, wachen auf und erinnern sich an … nichts.
Beider Erinnerungen sind wie weggewischt. Was steckt dahinter? Oder besser:
wer? Beim Versuch herauszufinden, wer sie sind und was passiert ist, kommen sie
einer Familienfehde auf die Spur, in die sich ihre Eltern verwickelt hatten und
die sie und ihre Liebe auseinandergetrieben hatte. Doch was hat das mit ihrem
gemeinsamen Gedächtnisverlust zu tun? Und dann geschieht es erneut: Genau 48
Stunden nach dem ersten Mal erwacht Silas ohne Erinnerung an all das, was zuvor
war. Und ohne Charlie – denn die ist wie vom Erdboden verschwunden.
Quelle
: AMAZON

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : Zurück ins Leben geliebt von Colleen Hoover


Preis: € 12,95 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 368
Meine Wertung: 5 Eulen
Originaltitel : Ugly Love
Verlag: dtv
Will ich kaufen!

Zurück
ins Leben lieben – der neue Geniestreich von Colleen Hoover
Als
Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten
Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt,
meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herum trägt.
Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und
weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine
Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn
ihr ihr Gefühlsleben lieb ist …

In
” Zurück ins Leben geliebt” geht es um Tate, die nach San Francisco
zieht, um dort begegnet sie gleich Miles. 
Der Freund ihres Bruders. Er zeigt niemals ein Lachen und redet nicht
viel. Er sorgt für Herzrasen bei Tate und doch sollte sie sich von ihm fern
halten .  Kann sie es schaffen ??
Tate
will ihr Studium in San Francisco beginnen und dabei trifft sie auf Miles den
besten Freund ihres Bruders und ihre Gefühle spielen verrückt.  Sie ist eine angenehme Protagonistin, die ich
gerne begleitet habe .
Miles
ist bekannt dafür, dass er niemals lächelt und das er eher schweigt anstatt
sich viel zu beteiligen bei Gesprächen. 
Er wirkt attraktiv und doch umgibt ihn ein Geheimnis
Die
Nebenfiguren
wie Corbin Tates Bruder fand ich sehr interessant, weil er  das Buch noch etwas aufgelockert hat. Ebenso
wie Tate kennt er nicht alle Dinge über Miles. Ian ist mit Miles aufgewachsen
und scheint da schon mehr zu wissen, aber wird er etwas offenbaren?
Der
Schreibstil
von Colleen Hoover hat mich wieder nach nur wenigen Seiten ins Buch
gerissen. Es wird einmal aus der heutigen Sicht von Tate erzählt und von Miles
erfährt man aus der Vergangenheit wie er zu dem geworden ist von heute.
Besonders den Stil wie diese geschrieben sind haben mich immer weiter animiert
mit dem lesen.
Die
Spannung und Handlung
hat mich schon bei der ersten Begegnung zwischen Tate und
Miles ins Buch gezogen.  Schon als Tate
ihn sieht fühlt sie sich irgendwie angezogen, doch etwas umgibt ihn das es
nicht so einfach macht. Miles hat schon seit 6 Jahren keine Beziehung mehr und
dahinter steckt viel mehr. Man spürt eindeutig die Anziehung und als sich Tate
auf eine Affäre einlässt mit Miles ohne Ansprüche auf Gefühle und Fragen nach
Zukunft und Vergangenheit, fragt man sich kann sie dem standhalten ohne
irgendwann doch Fragen zu müssen? 
Besonders die Rückblenden verraten, dass in Miles Teenager Leben etwas
passiert ist, das man nicht so leicht wegstecken kann. Wieder schafft sie es, das man sich mit den
Figuren mitfühlen kann und gar nicht anders kann als es bis zum Ende zu
verschlingen.  Besonders die
Altersempfehlung war dieses Mal empfehlenswert, denn  es geht heiß her in diesem Hoover Roman
zwischen den Protagonisten.  Wie wird es
zwischen ihnen weiter gehen? Kann es Tate schaffen Miles zu überzeugen, dass es
sich lohnt in die Zukunft zu schauen?  
Das
Cover
ist jetzt nicht mein Liebling, aber die Farben sind toll gewählt und
passen sehr gut zueinander. Hätte mir an dieser Stelle eher ein Mädchen
gewünscht an dem man Tate erkennen kann.
Das
Ende hat sie wieder besonders werden lassen und ich war gefangen bis zur
letzten Seite. Tate und Miles sind Charaktere die man nicht vergessen kann und
die das Buch zu dem gemacht haben was es ist.

Mit
” Zurück ins Leben geliebt” schafft Colleen Hoover wieder ein Buch,
das zwei authentische Protagonisten schafft, die nicht hätten besser zueinander
passen können. Große Gefühle, Dramatik und ihr flüssiger Stil sind
Markenzeichen die CoHo ausmachen.
5 von 5 EULEN

4 In Rezensionen

Rezension zu: Maybe Someday von Colleen Hoover

 

Cover : dtv Verlag 
Taschenbuch:
432 Seiten
Verlag:
dtv Verlagsgesellschaft (18. März 2016)
ISBN-13:
978-3423740180
Vom
Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Originaltitel:
Maybe Someday
Preis
: 12,95
Kaufen –> Klick 
Das
Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge
einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex
hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin
nicht zu nah an sich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin:
Maggie – hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als
Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als
erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas
passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten,
die sie zu unterdrücken versuchen – vergeblich.

In
” Maybe Someday” geht es um die zweiundzwanzig jährige Sydney , die
gerade von ihrem Freund und ihrer besten Freundin betrogen wurde und das nicht
erst seit gestern. Nun steht sie da und muss schauen wo sie hin geht. Sie wird
von ihrem Nachbarn Ridge aufgenommen den Sie Abends immer Gitarre spielen
sieht.  Das letzte was sie will ist sich
zu verlieben, doch was passiert wenn doch…
Sydney
ist 22 und ihr Leben wird auf einmal ganz anders. In der Not kommt auf einmal
ihr Nachbar Ridge der sie aufnimmt und ihr hilft. Sie liebt Musik und zusammen
mit Ridge hilft sie ihm Texte zu schreiben für seine Band. Dabei spürt man das
die Chemie groß ist zwischen ihnen. Leider muss sie sich noch mit ihrem Ex
rumschlagen, der sich mit ihr aussprechen will.
Ridge
ist Musiker und ist einer Band. Er hat seine Eigenheiten und je mehr ich im
Buch war konnte ich ihn nicht mehr missen. Auch er hat es nicht leicht im Leben
und muss mit einem Handicap leben:  
Der
Schreibstil
von Colleen Hover hat mich wieder für sich gewonnen und ich bin
einfach so durch das Buch geflogen. Es wird im Wechsel von ihr und Ridge
erzählt und so kann man immer mehr beide Figuren kennen lernen und ihre Gefühle
und Gedanken.  Auch die Hintergründe mit
denen die Autorin ihre Figuren ausgestattet hat haben mich wieder fasziniert
und es war einfach toll anzusehen wie Ridge mit dem umgeht und versucht alles
zu schaffen.
Die
Spannung und Handlung
hat mich schon beim ersten Treffen von Sydney und Ridge
auf dem Balkon getroffen. Beide haben ganz verschiedene Leben und doch
verbindet sie etwas, die Liebe zur Musik. Besonders die Musik Texte und die
Dialoge zwischen ihr und Ridge haben mich immer mehr in dieses Buch gezogen.
Sie hilft Ridge seine Blockade wegen dem Songs schreiben und somit der Band in
der er ist. Nebenbei wohnt sie noch in dem freien Zimmer von seiner WG. Je
länger sich beide kennen lernen desto mehr merkt man das sich die Chemie
aufbaut zwischen Ihnen. Aber Ridge hat eine Freundin und Sydney gerade ihre
Trennung von ihrem Freund hinter sich der sie betrogen hat. Was wird passieren
wenn sich beide der Anziehung nicht entziehen können? Gibt es eine Chance für
beide?
Das
Cover
ist wieder ein Traum und ich finde die schönen Farben strahlen schon sehr
viel aus und der Schriftzug passt wie Faust aufs Auge.  Es strahlt so viel aus und ich freue mich schon
auf das nächste Cover.
Das
Ende hat es mir besonders angetan und ich konnte mich kaum von beiden lösen. Es
hat das Buch perfekt abgerundet und macht Lust wieder auf ein neues Buch der
Autorin.
Maybe
Someday schafft Colleen Hover wieder ein fesselndes Young Adult Buch, das mich
von Anfang an mitgenommen hat. Die tollen Songtexte und die gesamte Handlung
versprechen tolle Lesestunden und machen Lust bald wieder in ein Buch der
Autorin einzutauchen.


5 von 5 Eulen 
backtotop