0 In Rezensionen

Rezension zu : Liv & Leif. Die Wurzeln des Schicksals von Dennis Schwark & Katja Hemkentokrax

Seitenzahl: 275

Reihe: /

Verlag: digi:tales (12. März 2018)

Preis :  3,99

Wertung: 3,5 /5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

KLICK **WERBUNG

*REZENSION EXEMPLAR

+++Leserliebling digi:talents Schreibwettbewerb 2017+++

***Die perfekte Lektüre für alle “Vikings”- und Götter-Fans, Percy Jackson-Leser und Liebhaber der Marvel-Comics***

Eigentlich läuft Livs Leben gerade ziemlich perfekt, als mit einem Mal alles aus den Fugen gerät. Nachdem sie in einen Verkehrsunfall mit dem überheblichsten Typen überhaupt verwickelt wurde, treibt dieser Leif sie fast in den Wahnsinn. Doch als ihre Mitmenschen plötzlich alle verrücktspielen, scheint der Vollidiot aus ihrer Schule als einziger noch normal zu sein. Verliert sie den Verstand oder alle anderen?

Die seltsamen Ereignisse überschlagen sich und Liv bleibt nichts anderes übrig, als dem Geheimnis gemeinsam mit Leif auf den Grund zu gehen. Schon bald sehen sie sich mit den Schreckgestalten der nordischen Mythologie konfrontiert, die ihre schlimmsten Albträume weit in den Schatten stellen. Sind sie bloß Schachfiguren in einem göttlichen Spiel um Leben und Tod?

Um Odins Prophezeiung zu erfüllen, müssen Liv und Leif nicht nur die Grenzen ihrer Welt überschreiten, sondern es auch mit den sagenhaften altnordischen Göttern aufnehmen.

Brüllend komisch und tief berührend zugleich. Eine abenteuerliche Reise in die Abgründe der Welt der nordischen Götter.

Quelle : digi:tales

In „Liv & Leif. Die Wurzeln des Schicksals“ geht es um Liv, deren Leben auf einmal ganz anders wird, nachdem sie mit Leif in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde. Warum spielen plötzlich, die Menschen verrückt in ihrem Umfeld??? Jetzt muss aus zusammen mit Leif dem ganzen auf die Spur gehen. Schon bald treffen sie auf Sachen aus der nordischen Mythologie…. Auf welche Götter werden sie treffen???

Liv & Leif sind zwei Charaktere, die ich mit jeder Seite mehr kennen gelernt habe. Liv hat eigentlich ein normales Leben und doch wird alles anders durch einen Verkehrsunfall. Leif scheint neben ihr etwas aufgeweckter und doch spürt man die Chemie.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Liv und Leif erzählt. Der Leser kann so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Thematik um, das Thema Mythologie und Götter hat mich schon immer fasziniert. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit.

Die Spannung und Handlung haben mich langsam in, die Geschichte der beiden gezogen. Zu Beginn wird man mit einer Menge mit dem Thema Götter konfrontiert und kommt dann langsam in die Handlung hinein. Im Mittelpunkt stehen Liv und Leif, die durch seltsame Ereignisse und weil die Menschen irgendwie verrückt zu spielen scheinen. Beide werden auf einmal mit schlimmen Gestalten aus der nordischen Mythologie konfrontiert und diese scheinen etwas vorzuhaben. Was für ein Spiel treiben, die Götter mit beiden und was hat es mit einer Prophezeiung von Odin auf sich? Ein aufregendes Abenteuer lässt den Leser mit beiden auf eine Reise gehen bei der sie eine Menge über sich selbst aber auch über die Götter erfahren. Werden beide, die Gefahren abwenden können? Ich war gespannt was sich, dass Autoren Due noch alles überlegt hatte und wollte weiterlesen. An manchen Stellen hatte ich jedoch ein klein wenig Probleme mit meinem Lesefluss und konnte der Geschichte eine Weile nicht mehr so gut folgen. Leider wurde es zum Ende nicht mehr so flüssig und mir war es etwas zu viel Götter. Das Ende war dann doch mehr als aufregend und man kann nicht glauben dort schon angelangt zu sein.

Das Cover sieht durch die Farben sehr schön aus und verrät noch nichts über die Geschichte.

Mit „Liv & Leif. Die Wurzeln des Schicksals“ schaffen Dennis Schwark und Katja Hemkentokrax eine besondere Fantasy Geschichte, die mich mitgenommen hat.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop