0 In Rezensionen

Rezension zu : Ein Herz voller Erinnerungen von Vivian Hall


Preis: € 9,90 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 212
Altersempfehlung: ab 18
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: PlasirDAmour
Will ich kaufen!

Seit Jahren trauert Reese Taylor um seine große
Liebe Melody, die bei einem Autounfall tragisch ums Leben gekommen ist.
Flüchtige sexuelle Abenteuer bringen nur kurze Ablenkung in seine Einsamkeit
und Trauer. Eines Tages trifft er zufällig Melodys Cousine Faith wieder und
fällt aus allen Wolken: Die kleine Nervensäge mit den Rattenschwänzen ist zu
einer bezaubernden jungen Frau herangewachsen.
Faiths sonniges Gemüt fasziniert den erfahrenen
Anwalt und gegen seinen Willen entwickelt er Gefühle für die hinreißende junge
Frau. Doch Melodys Schatten und der Altersunterschied zwischen Reese und Faith
machen eine Beziehung scheinbar unmöglich …
QUELLE : AMAZON

In” Ein Herz voller Erinnerungen” geht es
um Reese, der schon lange um seine Liebe Melody trauert nach deren Unfall.
Sexuelle Abenteuer helfen ihm nicht weiter und als er auf ihre Cousine Faith
trifft,wird alles anders…. Ist sie vielleicht die Frau, auf die er gewartet
hat ?
Faith ist die Cousine von Melody und stand ihr
ebenso wie Reese sehr nahe. Sie hat sich seit damals weiterentwickelt und man spürt,
dass sie zu Reese starke Gefühle hegt. Kann daraus etwas werden?
Reese trauert seit Jahren um seine Liebe Melody, die
durch einen schlimmen Unfall gestorben ist. Als er nach Jahren auf ihre Cousine
trifft, wird alles anders… kann er sich wieder auf etwas einlassen?
Der Schreibstil von Vivian Hall ist, wieder ein
Highlight für mich, weil ich ihre Werke einfach Liebe und mich kaum daraus
lösen will. Das Buch wird im Wechsel von Reese und Faith erzählt. Der Leser
kann so beide noch tiefer kennen lernen und ihre Gefühle und Gedanken
verfolgen.
Die Spannung und Handlung führt den Leser zuerst in
Reese Leben, der seit dem Tod von Melody immer noch nicht ganz wieder ins Leben
gefunden hat. Er hat zwar eine Affäre mit seiner Ex Frau, doch die ist auf Dauer
auch nicht das wonach ersucht. Als er an Melodys Grab auf Faith trifft, fällt
er aus allen Wolken. Schon ab da, spürt man, dass es eine Anziehung zwischen
ihnen gibt. Reese weiß aber genau, dass der Altersunterschied nicht gerade
wenig ist und Faith noch am Anfang ihres jungen Lebens steht. Beide treffen
sich miteinander und je mehr sie sich unterhalten, merkt Reese das es nicht
einfacher wird, wenn sie beide sich annähern. Die Lust gewinnt die Oberhand und
beide können ihren Gefühlen nicht nachgeben. Reese stellt aber klar, dass er
die Zeit genießt mit ihr, doch ob er jemals so empfinden wird wie bei Melody
kann er nicht sagen. Wird es eine Zukunft geben, wenn das Alter der beiden und
Melodys schatten immer noch um ihre Beziehung schwebt?
Das Cover fällt durch seine schönen Farben und den
Schriftzug auf und man möchte sich am liebsten darauf stürzen. Es verrät nicht
viel von der Handlung und man darf sich überraschen lassen.
Das Ende war einfach bis zur letzten Seite packend
und ich wollte einfach nicht aufhören mit dem lesen.

Mit ” Ein Herz voller Erinnerungen” schafft Vivian Hall eine bewegende Liebesgeschichte, die mich nicht so leicht losgelassen hat. Ich liebe ihren Stil und freue mich schon auf ihr nächstes Werk.
5 von 5 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop