0 In Rezensionen

Rezension zu : Die Mächte der Moria (Die Mächte der Moria 1) von Zoraida Córdova

Seitenzahl:

Reihe: Band 1 

Verlag: Carlsen Verlag

Preis:  Print :17,00  E-Book : 4,99

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:
KLICK ** WERBUNG

Teil 1 einer atmosphärisch dichten Fantasy-Dilogie, die alle Fans von Sarah J. Maas begeistern wird!

Renata besitzt die am meisten gefürchtete Gabe der magischen Moria: Sie kann Erinnerungen stehlen. Als Kind wurde sie deshalb an den Hof des Königs gebracht, um politische Gegner auszuschalten. Jetzt kämpft sie selbst in den Reihen der Rebellen gegen die Krone.

Kann Renata sich von der Schuld ihrer Vergangenheit befreien?

Als der Anführer der Moria und Renatas Geliebter Dez vom Prinzen entführt wird, muss sie an den Hof zurückkehren und Dez’ Mission beenden. Doch je tiefer sie dort in die Machenschaften verstrickt wird, desto mehr erfährt sie über ihre eigene Vergangenheit – und deckt ein Geheimnis auf, mit dem sie das Schicksal des Königreichs verändern kann.

Ein spannender Konflikt in einem fantastischen historischen Setting, eine Prise Romantik und ganz viel Magie – dieses Fantasy-Epos wird dich in seinen Bann ziehen!

Quelle : Carlsen Verlag

 

In „Die Mächte der Moria (Die Mächte der Moria 1)“ geht es um, die Geschichte von Renata, diese hat eine besondere Gabe, die der magischen Moira. Sie kann Erinnerungen stehlen und deswegen war sie, als Kind am Hofe des Königs, um politische Gegner auszuschalten. Was hat das Schicksal geplant, denn als Renatas Geliebter Dez vom Prinzen entführt wird, muss sie ihre ganze Kraft aufwenden. Wird sie es schaffen?

Renata (Ren) ist eine besondere Protagonistin, die mir auf den ersten Blick sehr sympatisch war und man spürt wie mutig sie ist und sich nicht so leicht unterkriegen lässt. Als Kind sollte sie durch ihre Gabe Erinnerungen zu stehlen, dem König helfen, doch später schließt sie sich den Rebellen an.

Der Schreibstil hat mich in diesem Buch von Beginn an mitgenommen und so konnte ich einen Blick in die Welt von Rens Gefühlen und Gedanken werfen. Die Welt, in der sie lebt, ist toll beschrieben und man entdeckt so viel mehr durch ihre Augen. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten, die Geschichte mit.

Die Spannung und Handlung haben mich von Anfang an in dieses aufregende Setting gezogen. Ren ist keine normale junge Frau und besitzt eine besondere Gabe, die der Moira. Sie kann damit Erinnerungen stehlen und somit wertvolle Informationen geben. Als Kind sollte sie dem König damit helfen, doch nun ist sie an der Seite der Rebellen und kämpft gegen den König. Als Dez ihr Geliebter entführt wird, muss sie ausgerechnet wieder an den Hof zurück und die Aufgabe bzw. Mission von Dez zu Ende bringen. Doch was ist, wenn sie in ihrer Vergangenheit etwas entdeckt das alles ändern könnte und das Schicksal des Königsreichs damit ändern könnte? Ren entdeckt Dinge aus ihrer Vergangenheit, die einiges verändern werden. Wird sie die Schlüsselfigur zu allem sein ?

Besonders die verschiedenen Fantasy Elemente haben mich begeistert und ich habe mich kaum aus der Handlung wegbewegen wollen. Was wird Ren für ein Schicksal erwarten und wie wird es nach diesem Ende weitergehen?
Das Ende war für mich noch einmal eine Achterbahnfahrt, die nicht aufhören wollte und ich es kaum glauben konnte.



Ein packender magischer Fantasy Auftakt mit einer aufregenden Kulisse + einer ein wenig Romantik.

Mein Fantasy Highlight im November das ich jedem ans Herz legen kann.

 

 

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop