0 In Rezensionen

Rezension zu: Brüder (Gebundene Herzen 2) von Amelia Blackwood.

Seitenzahl: 305

Reihe: Band 2

Verlag: SIEBEN VERLAG

E-Book:  4,99 Print: 12,90

Wertung: 5 / 5 EULEN

Mehr: Infos

Toms Glück scheint zum Greifen nah. Endlich hat er Blue für sich gewinnen können und sie öffnet sich ihm jeden Tag mehr. Doch der Krieg zwischen den Sangualunaris und den Outlaws tobt weiter und droht, an die Öffentlichkeit zu geraten. Verrat und Korruption gehören zur Tagesordnung. Darüber hinaus holen Tom die Schatten seiner Vergangenheit ein und er muss mit sich selbst ins Reine kommen. Als ein unerwarteter Gegner auftaucht und Tom gezwungen wird, auf Leben und Tod für seine Liebe zu kämpfen, gerät er an seine Grenzen. Kann er gegen seine inneren Dämonen, aber auch gegen einen überlegenen Widersacher bestehen und somit seiner Liebe zu Blue den Weg ebnen?

QUELLE : SIEBEN Verlag

Blue und Tom müssen sich neuen Herausforderungen stellen und in ihrer Beziehung muss einigen Hindernissen stellen. Der Krieg zwischen den Sangualunaris und den Outlaws macht es nicht leicht und beide müssen kämpfen…

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Blue und Tom erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit. Die Kulisse hat definitiv meine Neugier geweckt.

Die Geschichte hat mich wieder in die Welt der Vampire gezogen und ich habe Blue und Tom schon im ersten Buch liebgewonnen. Es war wie eine Achterbahnfahrt der Gefühle und ich konnte die Geschichte nicht aus der Hand legen…

Drama, Liebe, Geheimnisse und vieles mehr was dieser 2. Band uns Lesern zeigen wird.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop