0 In Rezensionen

Rezension zu : Blue Sky Black. Ohne Dunkelheit keine Sterne von Johanna Danninger

Seitenzahl: 384

Reihe:

Verlag: Carlsen Verlag

Preis:  Kindle: 4,99 Print : 14,00

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:
KLICK ** WERBUNG

**Wenn die Hoffnung stirbt, dann kämpfe, um zu lieben.**

In Milas Leben ist nichts mehr so, wie es früher war. Durch eine Reihe von Naturkatastrophen ist die Welt zu einem feindlichen Ort geworden und Mila muss in ihrer neuen Heimat Kanada allein für sich sorgen. Wo sie hinschaut, gibt es keine Hoffnung mehr. Bis eines Tages ein junger Mann in ihr Leben tritt. Er ist ihr Nordstern in der Dunkelheit. Doch die Finsternis macht auch vor dem Licht der Liebe nicht halt. Es stellt sich heraus, dass er nicht der ist, der er zu sein vorgibt. Und dass nur sie beide die Welt – und einander – retten können …

Quelle : Carlsen Verlag

In „Blue Sky Black. Ohne Dunkelheit keine Sterne“ geht es um, die Geschichte von Mila, deren Leben nicht mehr wie früher ist, seit die Welt durch Naturkatastrophen zu einem eher feindlichen Ort geworden ist. Doch als eines Tages ein junger Mann namens in ihr Leben tritt, wird alles anders ..

Mila ist eine besondere junge Frau, die schon vieles im Leben durchgemacht hat. Sie setzt sich für die Menschen ein, die sie liebt und riskiert einiges. Von der ersten Seite an habe ich mir ihr mitgelitten.

Logan hat mir vom ersten Augenblick sehr gefallen. Er hat zuerst eine sehr geheimnisvolle Ausstrahlung, aber je mehr man ihn erlebt spürt man das er ein charismatischer Mann ist.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus mehreren Perspektiven erzählt. Hier lernt man Mila näher kennen und natürlich auch andere Charaktere wie Caitlyn, Logan und natürlich den Mann der Milas Gefühle durcheinanderbringt. Die Kulisse ist Kanada, aber die Autorin hat etwas völlig anderes geschaffen, denn durch die Naturkatastrophen hat die Regierung, die sich jetzt Union nett Zügel in die Hand genommen. Es gibt eine neue Geldwährung und es sogenannte Safe Towns in denen Menschen leben, die nur einen speziellen Eignungstest machen müssen. Dafür bekommen diese ein besseres Leben.

Die Spannung und Handlung haben mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Mila und Logan gezogen. Nach einer schlimmen Naturkatastrophe ist die Welt nicht mehr wie vorher. Nun gibt es neue Gruppierungen und eine neue Regelung, an die sich die Menschen halten müssen. Doch nicht alle Menschen sind mit der Union einverstanden und Mila wird inmitten des ganzen hineingezogen. Als ihre Familie in Sicherheit fliehen will, ändert sich auf einmal alles und Mila muss mit vielem Neuen klarkommen. Als sie eines Tages einen verletzen jungen Mann findet, ändert sich alles. Logan wird von der Regierung gesucht und will verhindern das diese ein Projekt in die Tat umsetzt. Er hat Informationen auf einem USB-Stick die helfen können. Je mehr man in die Handlung eintaucht, erfährt man von einem besonderen Stoff der zuerst als Virus gehandelt wird, aber viel mehr bedeuten könnte. Was hat das Schicksal vor und die Regierung?

Das Cover sieht einfach toll aus und man will direkt in die Geschichte hinein tauchen.



Blue Sky Black – Ohne Dunkelheit keine Sterne ist ein genialer Roman aus der Feder von Johanna Danninger. Ich habe jede Seite verschlungen aus dem Roman.

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop