0 In Rezensionen

Rezension zu : A is for Abstinence (Kellywood-Dilogie, Band 2) von Kelly Oram

 

Seitenzahl: 336

Reihe: Band 2

Verlag: one Verlag

Preis: Kindle: 6,99, Print : 12,90

Wertung: 4/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:
KLICK ** WERBUNG

 

Kyle Hamilton hat alles, was er sich immer gewünscht hat – Geld, Ruhm und einen Job, den er liebt. Trotzdem scheint dem Sänger der Band Tralse etwas zu fehlen. Richtig glücklich war er schon lange nicht mehr. Angst und Stolz haben ihm Steine in den Weg gelegt, und sein Herz hat Risse bekommen. Immer wieder muss der Rockstar an ein ganz bestimmtes Mädchen aus seiner Vergangenheit denken: Val will ihm einfach nicht aus dem Kopf gehen. Vier Jahre sind vergangen, und Kyle hat sich verändert. Er ist erwachsen geworden – und bereit, endlich für seine große Liebe zu kämpfen!

Quelle : one Verlag

 

In „A is for Abstinence (Kellywood-Dilogie 2)“ geht die Geschichte von Kyle und Val weiter. Kyle hat nun alles, was er will rum und Geld, doch es scheint nicht alles zu sein. Sein Herz hat Risse bekommen und er muss immer noch an ein Mädchen denken, dass er nicht loslassen konnte. Wird er nun um dieses kämpfen ??

Kyle hat zwar Ruhm und Geld aber dennoch scheint etwas in seinem Leben zu fehlen. Vorher hat er bei den Frauen nichts anbrennen lassen und nun scheint die Erinnerung an Val etwas anderes auszulösen.

Val hat sich verändert und hat gelernt mit ihrem Ruf als „Virgin Val“ umzugehen. Sie hat sich ein Leben aufgebaut und nun trifft sie wieder auf Kyle der immer noch eine besondere Bedeutung für sie hat.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus der Perspektive von Kyle erzählt. Der Leser kann ihn so noch näher kennen lernen und seine Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren wie Shane, Cara die man aus dem ersten Band kennt (er war ein Bandmitglied mit Kyle und Cara die beste Freundin von Val.

Die Spannung und Handlung haben mich anders als im ersten Band mit jeder Seite mehr in die Handlung gezogen. Dieses Buch ist durch Kyles Sicht erzählt und man lernt ihn so noch einen ticken mehr kennen. Er hat sich verändert seit dem ersten Buch und spürt, dass er nicht mehr der gleiche Rockstar ist. Es gab zwar eine Frau an einer Seite, aber dann kam es einen Moment der etwas veränderte. Kyle will an der Abstinance Challenge teilnehmen und noch mehr, denn er konnte die eine Frau nie vergessen. Val hat inzwischen studiert und hat eine Zukunft für sich und das Wiedersehen mit Kyle scheint einiges aufgewühlt zu haben. Wird es für beide eine Chance geben für eine gemeinsame Zukunft? Dieser 2 Band hat mich mehr begeistert, als es der 1 konnte. Hier sieht man wie die Charaktere ältere geworden sind und Kyle sich verändert hat. Ob Val ihm eine Chance gibt oder wird doch alles anders?

Das Cover sieht durch diesen dunklen Farbton sehr schön aus und beide zusammen passen einfach zusammen.

 

A is for Abstinence (Kellywood-Dilogie 2)“ ist für mich ein packender Abschluss der Reihe. Ich freue mich sehr auf, die weiteren Bücher, die noch aus der Feder der Autorin folgen werden.

 

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop