Browsing Tag

Piper Verlag

0 In Rezensionen

Rezension zu : One Small Thing- Eine fast perfekte Liebe von Erin Watt

Seitenzahl: 368

Reihe: /

Verlag: Piper Verlag

Preis :  12,99 Print

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

KLICK **WERBUNG

* Rezension Exemplar

 

Seit dem tragischen Tod ihrer Schwester ist im Leben von Beth nichts mehr so, wie es war. Sie vermisst ihre engste Vertraute schmerzlich, und ihre Eltern sind seither so ängstlich, dass sie Beth auf Schritt und Tritt bewachen. Doch eines Nachts schleicht sie sich heimlich zu einer Party. Dort trifft sie Chase, einen attraktiven und charmanten jungen Mann, der gerade erst in die Stadt gezogen ist. Sofort knistert es zwischen den beiden, und Beth schwebt im siebten Himmel. Bis sie erfährt, dass Chase ein düsteres Geheimnis hütet, das mit dem Tod ihrer Schwester eng verwoben ist …

Quelle : PIPER Verlag

 

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : Diamonds For Love – Voller Hingabe von Layla Hagen


Preis: €8,99 [D]
Taschenbuch: Print
Seitenanzahl: 320
Altersempfehlung: ab 17
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Auftakt einer Reihe
Verlag: Piper
Will ich kaufen!

Diamanten
sind für die Ewigkeit. Und die Liebe?
Sebastian
Bennett kann in fünf Sekunden sagen, was eine Frau von ihm will: seine
Kreditkarte oder den Eintritt in die bessere Gesellschaft. Als CEO des
führenden Schmuckherstellers in den Vereinigten Staaten gehört er zu den
begehrenswertesten Junggesellen San Franciscos. Doch dann begegnet er Ava
Lindt. Sie ist unverschämt attraktiv, charmant, intelligent – und ihr Lächeln
ist unbezahlbar. Alles könnte so einfach sein, wäre sie nicht als neue
Marketingreferentin für die nächste Schmuckkollektion verantwortlich und damit
off limits. Doch Sebastian will sie, um jeden Preis.
QUELLE
: PIPER VERLAG

In
„Diamonds For Love – Voller Hingabe“ geht es um Sebastian, der in fünf Sekunden
weiß was eine Frau von ihm will. Er ist CEO eines bekannten Schmuckherstellers
in den Vereinigten Staaten und ist ein beliebter Junggesellen in San Francisco.
Als er auf Ava trifft, scheint will er sie haben, doch sie ist die neue
Marketingreferentin für die neue Schmuckkollektion.
Sebastian
ist CEO eines führenden Schmuckherstellers und die Frauen liegen ihm zu Füßen.
Doch die meisten wollen nur an sein Geld und sind nicht hinter seiner Person
interessiert. Ist Ava die richtige Frau? Er hat eine besondere Ausstrahlung und
hat mich von der ersten Seite an fasziniert.
Ava
wird als neue Marketingreferentin für die neue Schmuckkollektion in der Firma
von Sebastian angestellt. Sie spürt schon nach dem ersten kennen lernen, dass
da etwas ist, doch laut ihrem Vertrag darf sie sich auf nichts einlassen ..
Der
Schreibstil
ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von
Ava und Sebastian erzählt. Der Leser kann so einen Blick hinter beide
Charaktere werfen und in ihre Gedanken und Gefühle. Die Kulisse der Großstadt
passt zur Geschichte und man will noch mehr Personen von Sebastians Familie
kennen lernen. Alle habe eine Art an sich, die einfach einlädt. Die Kulisse
rund um die Großstadt und dir Firma von Sebastian passen einfach zur Handlung
und man lernt mit jedem Kapitel mehr kennen.
Die
Spannung und Handlung
zieht den Leser langsam in die Geschichte von Ava und
Sebastian. Sie wird als neue Marketingreferentin eingestellt für eine neue
Kampagne und lernt dabei den CEO Sebastian und dessen Geschwister kennen, die
fast alle für die Firma arbeiten. Man spürt direkt, dass es eine knisternde
Chemie gibt zwischen Ava und Sebastian. Doch sie hat Angst ,in ihrem Vertrag
gibt es eine Klausel, dass sie nichts mit aktuellen Mitarbeitern anfangen darf
in dessen Firma sie gerade ist. Sebastian will aber nicht aufgeben und will Ava
haben. Je sich beide bei der Arbeit näherkommen, kann sie sich seiner Anziehung
nicht entziehen. Beide beginnen eine Art Beziehung und können nicht voneinander
lassen. Was passiert nach dem Ablauf ihrer Arbeit in der Firma? Kann sie mit
Sebastian eine Beziehung + eine Zukunft haben? Layla Hagen hat mich mit diesem
Buch völlig überrascht und ich konnte meine Hände kaum davonlassen. Das Ende
lässt den Leser mitfiebern und ich freue mich riesig auf die Geschichte von
seinem Bruder Logan.
Das
Cover
passt perfekt zur Geschichte und lädt direkt ein, die Geschichte zu
entdecken.

Mit
„Diamonds For Love – Voller Hingabe“ schafft die Autorin einen fesselnden
erotischen Auftakt, der mich mit jeder Seite mehr in den Bann von Sebastian und
Ava gezogen hat. Ich freue mich auf die folgenden Werke.

5 VON 5 

0 In Rezensionen

Rezension zu : Fire in You: Roman (Wait for You, Band 7) von J. Lynn


Preis: € 9,99 [D]
Taschenbuch: gebunden
Seitenanzahl: 384
Altersempfehlung: ab 17
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: BAND 7
Verlag: PiperVerlag
Will ich kaufen!

Jillian und
Brock sind beste Freunde. Trotzdem gibt es etwas, das Jillian Brock niemals
verraten würde: ihre wahren Gefühle für ihn. Sie weiß genau, dass sie bei ihm
»als Frau« keine Chance hat. Außerdem würde ihr überängstlicher Vater mehr als
reine Freundschaft ohnehin nicht erlauben. Er wollte sie erst nicht einmal
alleine ans College gehen lassen. Doch auch wenn es ihr schwer fällt, sich von
ihrem besten Freund zu trennen, will sie dort endlich ein neues Leben beginnen,
ohne Brock und ihre unerwiderte Liebe. Was Jillian allerdings nicht ahnt: Brock
hat nicht vor, sie einfach so gehen zu lassen
QUELLE :AMAZON

In ” Fire
in You: Roman (Wait for You 7)” geht es um Jillian und Brock, die als sie
sich das erste Mal treffen unzertrennlich werden. Sie hegte schon damals mit
der Zeit Gefühle für ihn, jedoch hat er sie nie wirklich als Frau beachtet.
Beide leben ihr eigenes Leben und können einander nicht vergessen. Doch gibt es
einen gemeinsame Zukunft oder wurde schon zu viel in den Weg gelegt ?
Jillian ist
nach einem Schicksalsschlag bei dem sie in etwas geriet was alles verändert
hat, nicht mehr dieselbe. Sie versucht einen Neuanfang und begegnet dabei
wieder ihrem ehemaligen besten Freund der immer noch Gefühle in ihr weckt. Sie
hat viel durchgemacht und will eigentlich nur Neu
Brock hat sich
seit den Ereignissen von damals auch Verändert und ihn und Jillian verbindet
eine gemeinsame Geschichte. Ob es eine Chance gibt, das er zeigen kann, dass
sich etwas geändert hat? Er wirkt definitiv Reifer als in den Rückblenden als
Teenager und man kann daran viel erkennen. 
Der Schreibstil
ist wieder etwas Besonderes und ich kann mich von den Büchern der Autorin nicht
entziehen. Durch die Sicht von Jillian bekommt der Leser eine Menge mit und
kann sie sie noch intensiver kennen lernen. Wer die Wait for You Reihe kennt
wird sich freuen, man trifft auf alte Bekannte wieder aus den anderen Bänden
und kann so sehen wie deren Zukunft weiter verläuft. Die Kulisse der Stadt
kennt man schon etwas durch einen Band davor und kann sich so einen kleinen
Überblick verschaffen.
Die Spannung und
Handlung
hat mich schon bei dem ersten Aufeinander Treffen von Jillian und
Brock mit ins Buch genommen. Beide sind als Kinder als sie sich das erste Mal
sehen unzertrennlich und machen viel gemeinsam. Je älter beide werden merkt,
Jillian, dass sie mehr empfindet für Brock doch dieser erkennt in ihr nicht
dasselbe. Ein Schicksalsschlag ändert alles und beide werden in Erwachsen und
leben ein unterschiedliches Leben. Doch als Jillian einen Job bei ihrem Vater
annimmt rechnet sie am wenigsten damit Brock wiederzusehen und mit ihm
zusammenarbeiten zu müssen.  Doch beide
müssen zusammenarbeiten und dabei wird deutlich, das Brock versuchen will
wieder sich mit ihr anzunähern und wieder eine Beziehung zu entwickeln. Kann
sie ihm wirklich wieder vertrauen und hoffen auf eine gemeinsame Zukunft ? Mit
jedem Kapitel fiebert man mit den Charakteren mit und kann das Buch einfach
nicht zur Seite legen.
J Lynns Reihe
ist schon seit dem ersten Band für mich etwas besonders und ich konnte nie
eines der Bücher weglegen. Ich kann nur so viel sagen, lest die Reihe, wenn ihr
Fan seid und nicht genug bekommen könnt.
Das Cover zeigt
wieder ein Paar und ich finde man kann sich die beiden gut daran vorstellen.
Der Schriftzug setzt den letzten Akzent.

Mit „ Fire in
You: Roman (Wait for You 7)” schafft J Lynn einen weiteren fesselnden Band
der Reihe.  Ich liebe ihren Stil und
hoffe das es bald noch mehr geben wird im Young Adult Bereich.
5 von 5 
1 In Rezensionen

Rezension zu : Paper Princess von Erin Watt


Preis: € 12,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 382
Altersempfehlung: ab 18
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Auftakt einer Trilogie
Verlag: Piper Verlag
Will ich kaufen!

Ellas Leben war bisher alles andere als leicht und
als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis
ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum
Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch
bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne
– einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie
einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal,
ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es
knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den
Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …

QUELLE :AMAZON 

In ” Paper Princess” geht es um Ella, die
bisher kein einfaches Leben hatte. Erst stirbt ihre Mutter und sie muss sich
alleine durchs Leben kämpfen. Als ein Fremder auftaucht und sagt das er ihr
Vormund ist wird alles anders…Callum Royal Milliardär. Bald merkt das an
dieser Familie etwas nicht normal ist. Jeder der fünf Söhne ist etwas
Besonderes, doch einer hat es ihr angetan. Reed Royal der besonders gemein ist
und sie nicht in der Familie haben will. Wird es einen Weg geben???
Ella hatte bisher kein leichtes Leben und musste
sich nach dem Tod ihrer Mutter alleine durchschlagen neben Schule und allem.
Als sie plötzlich einen Vormund bekommt, wird alles anders…
Reed ist einer der 5 Söhne von Milliardär Callum. Er
wirkt zu Beginn noch sehr mysteriös und man muss tiefer lesen, um mehr über ihn
zu erfahren. Auch er hat Geheimnisse, die er vor seiner Familie verbirgt. Der
Tod seiner Mutter ist immer noch ein empfindliches Thema bei ihm und seinen
Brüdern.
Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus
der Sicht von Ella erzählt. So kann so man sie noch intensiver kennen lernen.
Die Kulisse von Reich und Arm wird zu Beginn sehr deutlich durch Ellas leben,
das sie mit ihrer Mutter geführt hat. Die Nebenfiguren wie die Brüder von Reed
haben mich auch in ihren Bann genommen, weil sie ebenso wie er aus der Masse
herausstechen.
Die Spannung und Handlung wird schon zu Beginn sehr
intensiv als Ella, die sich nach dem Tod ihrer Mutter alleine durchschlagen
muss auf einmal einen Vormund haben soll. Callum Royal ein Milliardär mit 5
Söhnen. Ella ist nicht gerade begeistert und flieht, doch sie muss einsehen,
dass sie bis zum College besser bei ihm aufgehoben ist. Callum macht ihr ein
Angebot mit dem sie eine große Summe, bis zum College bekommt. Seine Söhne
angefangen bei Reed sind nicht begeistert von ihr und wollen sie gar nicht in
ihrem Haus haben. Sie muss sich mit Intrigen und vielen anderen Dingen gefasst
machen. Je mehr sie in dieser Familie lebt, merkt sie das noch mehr Geheimnisse
und Dinge gibt die Callums Söhne haben. Ihre Gefühle fahren Achterbahn und
eigentlich will sie nicht zeigen, dass Reed mehr in ihr auslöst. Wird sie
verletzt werden, wenn sie mehr zulässt?? Dieses Buch hat mich durch den Stil
der Autorin mitgenommen und es ist auf jeden Fall ein Werk, das man sich merken
muss. Die Reihe verspricht sehr viel.
Das Cover war schön in der Vorschau ein Hingucker
und hat mich neugierig auf die Geschichte gemacht. Die Krone ist perfekt in
Szene gesetzt.
Das Ende ging mir sehr nahe und ich habe einfach mit
Ella mitgefühlt und konnte es einfach nicht glauben.. Ist Reed wirklich so ein
A*** ?

Mit „Paper Princess“ schafft Erin Watt einen
besonderen Auftakt ihrer Reihe rund um die Geschichte von Ella und ihren
Wurzeln. Das Buch ist gepaart mit Erotik, Drama, Intrigen und vielem mehr. Ich
mochte ihren Stil und kann es kaum erwarten Band 2 zu lesen.

5 von 5 
2 In Rezensionen

Rezension zu : The Mistake – Niemand ist perfekt: Roman (Off-Campus, Band 2) von Elle Kennedy


Preis: € 9,99 [D]
Einband: TB
Seitenanzahl: 368
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: BAND 2
Verlag: Piper Verlag
Will ich kaufen!

College-Eishockey-Star Logan ahnt nicht, dass er die richtige Frau am falschen Ort trifft, als er sich eines Nachts im Zimmer irrt und aus Versehen bei Grace im Bett landet. Das erste Kennenlernen verläuft dementsprechend verheerend. Trotzdem geht ihm dieses hübsche, scharfzüngige Mauerblümchen fortan nicht mehr aus dem Kopf. Irgendwie muss er es schaffen, dass sie ihm eine zweite Chance gibt. Schade nur, dass Grace nicht vorhat, auf seine Annäherungsversuche einzugehen – wobei es ihr durchaus Spaß macht, diesem selbstverliebten Frauenheld dabei zuzusehen, wie er es immer wieder bei ihr versucht.

In
“The Mistake – Niemand ist perfekt: Roman (Off-Campus, Band 2) geht es um
Logan der ein Eishockey Star ist und sich plötzlich am falschen Ort aber mit
der richtigen Frau befindet. Grace will ihm eigentlich keine Chance geben und
genießt es ihn immer wieder bei ihr ankommen zu sehen. Ob der Selbstverliebte
Frauenheld eine Chance bei ihr bekommt???
Grace
kommt im ersten Moment eher wie ein Mauerblümchen daher, doch irgendwie hat sie
eine besondere Art, die Logan neugierig macht.  Sie will ihr Vertrauen nicht einfach leicht an
jemanden geben der sie verletzt. Deswegen muss Logan mehr zeigen, als sie ihm
nicht mehr vertrauen kann.
Logan
ist ein Eishockey Star und nicht gerade unbekannt bei den Frauen. Er ist immer
noch nicht ganz darüber hinweg, dass Garrett mit Hannah zusammengekommen ist.
Ob es wirklich Gefühle sind oder vermisst er nur das Gefühl jemanden an seiner
Seite zu haben?  
Der
Schreibstil
ist angenehm flüssig und wird im Wechsel von Logan und Anna
erzählt. So kann der Leser beide besser kennen lernen und ihre Gedanken und
Gefühle erfahren. Auch Logans familiärer Hintergrund mit seinem Vater und
seinem Bruder spielt ein bedeutender Punkt in der Handlung der Geschichte. Die
Nebencharaktere wie Garrett kennt man schon aus dem ersten Band und ich fand es
toll, das Grace auch wieder mit von der Partie ist und man sehen konnte wie es
mit ihr und ihm weitergeht.
Die
Spannung und Handlung
hat mich direkt in den ersten Seiten in die Handlung
gezogen. Wer Band 1 kennt hat schon eine grobe Vorstellung von Logan und seiner
Art. Er ist ebenso wie Garrett im Eishockeyteam und fast jeder kennt ihn auf
dem College. Als er eines nachts wieder nach Hause will von einer Party landet
er bei Grace, nichts ahnend das wie womöglich die richtige für ihn ist. Das
kennenlerne ist intensiv, doch als Logan einen Fehler macht und ihr gesteht
wieso er glaubt warum er mit ihr abhängt ist Grace enttäuscht und kann nicht
glauben, dass so enttäuscht wurde. Erst langsam beginn Logan zu begreifen, dass
er einen Fehler gemacht hat und er sie nicht vergessen kann. Doch Grace geht
nicht gleich auf seine Versuche ein und lässt ihn einiges machen bevor sie
wieder nachgibt. Ob er als Frauenheld und sie eine Chance haben? Auch bekommt
man noch von Logans Leben einiges mit und man erfährt wieso er, das
Collegeleben so genießt. Er kann nicht wie die anderen aus seinem Team dem
Traum im Eishockey Fuß zu fassen, sondern muss zurück in die Werkstatt seines
Vaters. Dieser kann selbst nicht mehr für die Familie sorgen, weil er seit
seiner Sucht nicht immer Trocken ist. Sein Bruder ist nur so lange da bis er
fertig ist und dann tauschen sie bis er wiederkommt. Wie wird Grace auf seine Familie
reagieren?
Das
Cover
ist wieder gelungen und das Paar wirkt schon beim Ansehen sehr vertraut.
Die Farben passen sehr gut zusammen und der Schriftzug setzt wieder alles in
Szene.
Das
Ende hat mich bis zuletzt im Buch gehalten und ich bin gespannt was noch alles
kommen wird.
Mit
„The Mistake – Niemand ist perfekt: Roman (Off-Campus, Band 2) schafft Elle
Kennedy einen gelungenen Nachfolger ihrer Reihe. Wieder sind es ihre
Protagonisten, die mich weiter in die Handlung mitgenommen haben. Ich mag ihren
Stil und bin gespannt was noch alles von ihr veröffentlicht wird bei uns.

5 von 5

0 In Rezensionen

Rezension zu : The Deal – Reine Verhandlungssache: Roman (Off-Campus, Band 1) von Elle Kennedy


Preis: € 9,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 448
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Auftakt einer Reihe
Verlag: Piper Verlag
Will ich kaufen!

Hannah Wells ist verknallt. Doch während die gewissenhafte
Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie
ihrem Schwarm gegenüber leider kein Wort heraus. Sie ist … verzweifelt. Warum
sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten,
kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen?
Der Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er
steigert Hannahs Popularität und damit auch ihre Attraktivität, indem er so
tut, als wäre sie sein Date. Traurig aber wahr: Der Plan könnte aufgehen.

In ” The Deal-Reine Verhandlungssache geht es um Hannah,
die verknallt ist und sich aber nicht traut diesen Jungen anzusprechen. So
kommt es das sie auf ein Angebot von Garrett eingeht dem selbstverliebten
Captain des Eishockey Teams. Der ist sie soll ihm Nachhilfe geben und er hilft
er beliebter zu werden um sie dadurch ihrem Schwarm näher bringen. Doch was
passiert wenn plötzlich Gefühle ins Spiel kommen?
Hannah ist eine gewissenhafte Studentin und hat in ihrer
Vergangenheit etwas erlebt, was es ihr nicht einfach macht Männer anzusprechen
wenn sie Gefühle hat. Als sie aber von Garrett einen Deal vorgeschlagen bekommt
ist alles anders..
Auch die Nebenfiguren wie Garretts Teamkollegen haben mich
neugierig gemacht. Besonders Logan mit dem es im nächsten Band weiter gehen
wird und den man dann noch besser kennenlernen darf.
Garrett ist der selbstverliebte, kindischen  Captain des Eishockey-Teams und nicht gerade
unbeliebt bei den Frauen. Doch sein Abschluss steht auf der Kippe. Als Hannah
in einer hilflosen Lage befindet schlägt er ihr einen Deal vor.
Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel von
Garrett und Hannah erzählt. So kann man als Leser beide näher kennenlernen und
ihre Gedanken und Gefühle miterleben. Besonders Hannahs Hintergrund und wieso
sie Problem hat sich anderen anzuvertrauen. Auch Garrett als Sportler der er
ist hat Dinge aus seinem näheren Umfeld, die ihn belasten und nicht alles so
perfekt ist.
Die Spannung und Handlung hat mich  langsam in die Geschichte gezogen. Hannah ist
eine gute Studentin, die sehr viel lernt und sehr gewissenhaft ist. Doch bei
einer Sache hat sie Probleme, sie schwärmt für einen Jungen der im gleichen
Kurs ist traut sich aber nicht ihn anzusprechen. Dabei kommt noch Garrett ins
Spiel, der unbedingt Hilfe braucht um den Kurs zu bestehen indem sie so gut
ist. So entsteht schnell der Vorschlag vom Deal der beiden. Sie gibt ihm
Nachhilfe und er steigert ihre Popularität. Nach langem bitten geht sie darauf
ein. So nimmt die Handlung ihren Lauf und man kann sehen wie beide sich noch
näher kennenlernen. Dass plötzlich mehr entsteht und ihr Schwarm bald nicht
ganz so weit oben steht, haben beide nicht damit gerechnet. Doch für wen
schlägt am Ende ihr Herz? Ist Garrett der Mann oder doch eher Justin.  
Das Cover ist einfach ein Traum und passt perfekt zusammen.
Das Paar macht neugierig und man will direkt in die Handlung eintauchen. Die
Farben sind passend gewählt und der Schriftzug rundet es ab.
Das Ende lässt direkt mitfiebern und ich konnte nicht mehr
aufhören. Ob sie am Schluss den richtigen wählt??

Mit” The Deal – Reine Verhandlungssache”  schafft die Autorin einen etwas anderen
Auftakt einer Young Adult Reihe. Ihr Stil ist angenehm und macht Lust auf den
nächsten Band.Ich bin gespannt was man alles über Logan erfährt 🙂 

 5 von 5 EULEN

0 In Rezensionen

Rezension zu : Emma und Drew – Writing our Story von Annie Stone

Cover : Piper
Format:
Kindle Edition

Seitenzahl
der Print-Ausgabe: 136 Seiten

Verlag:
Fahrenheitbooks
Auflage: 1 (1. April 2016)

Preis
: 3,99

Reihe
: 1/2
Kaufen –> klick 

Der erste Kuss? Nach dem ersten Date! Sex? Nach dem dritten … Und zusammenziehen …? Emma Maddox lässt ihre Romanfiguren die ganze Achterbahn an Gefühlen durchleben: leidenschaftlicher Sex, große Gefühle, Herzen überall und gemeines Chaos. Doch bis vor einem Jahr hatte die Autorin selbst keine Ahnung von Liebe – geschweige denn davon, eine echte, erwachsene Beziehung zu führen. Und dann kam Drew. Drew, der sie mit seinen sexy Augen in andere Sphären katapultiert. Der nicht nur ihr Liebhaber, sondern auch ihr bester Freund ist. Emmas Welt steht Kopf und geheuer ist ihr das ganz und gar nicht. Aber fühlt er wirklich genauso?


In ” Emma und Drew – Writing our Story” geht es um Emma Maddox die Ihre Romanfiguren gerne die ganzen Gefühle mit Achterbahn und allem durchmachen lässt. Bis vor einem Jahr war sie selbst noch nicht überzeugt von der Liebe, doch dann kam Drew. Er ist nicht nur ihr bester Freund sondern auch ihr Liebhaber.  Kann das gutgehen??
Emma ist Autorin und liebt es ihre Charaktere durch den ganzen Gefühlechaos zu führen. Erst als Drew in ihr Leben gerät glaubt sie auch etwas mehr daran. Kann es gut gehen bester Freund und Liebhaber?
Drew ist Emmas bester Freund und gleichzeitig auch ihr Liebhaber. Er hat alles durcheinander gebracht und doch spürt man das beide zueinander gehören. 
Der Schreibstil von Annie Stone ist angenehm flüssig und hat mich direkt ins Buch gezogen. Das Buch wird aus der Sicht von Emma erzählt und der Leser kann so noch mehr über die ihre danken und Gefühle erfahren. Auch die Hintergründe der beiden haben mich neugierig gemacht und ich wollte immer mehr über beide Wissen.
Die Nebenfiguren wie Emmas Freundinnen fand ich authentisch und man hat einfach den Zusammenhalt gespürt. 
Die Spannung und Handlung hat mich langsam in die Geschichte gezogen. 
Man lernt Emma und Drew kennen die beste Freunde, aber auch Liebhaber sind. Vor einem Jahr war sie selbst noch Single und hat nur ihre Figuren in ihrem Roman Gefühlschaos erleben lassen. Als dann Drew kam hat sich alles geändert. Man spürt ihr wie sehr sich Annie Stone mit ihren Figuren und allem auseinander gesetzt hat und das die Handlung mit jeder Seite mehr an Tempo gewinnt. Ich war mit jeder Seite mehr in der Geschichte und habe sie nicht mehr weglegen wollen. Ich bin gespannt auf den nächsten Teil von der Geschichte von Emma und Drew und wie ihre Beziehung weiter verläuft.
Das Cover fand ich sehr schön gestaltet + das Paar das man zwar nicht ganz erkennt aber es gut so allem passt. Die Farben sind schön Hell und machen einfach Aufmerksam auf das Buch.
Das Ende macht Lust auf mehr und ich bin schon ein richtiger Junkie geworden was die Bücher von Annie Stone betrifft. 

Mit ” Emma und Drew – Writing our Story” schafft Annie Stone einen tollen Auftakt um die Geschichte von Emma und Drew. Ihr Stil zieht mich immer wieder in den Bann und ich freue mich schon ihre nächsten Werke in Angriff zu nehmen. 
5 von 5 EULEN

1 In Rezensionen

Rezension zu : Until Friday Night – Maggie und West: Roman (Field Party, Band 1) von Abbi Glines

COVER : PIPER VERLAG
Taschenbuch:
304 Seiten
Verlag:
Piper Taschenbuch (1. Juni 2016)
ISBN-13:
978-3492309196
Originaltitel:
Until Friday Night
Preis
: 8,99
Reihe
: Band 1 /?
Kaufen –>klick
Nach
außen hin ist West Ashby der gut aussehende Football-Held, der die Lawton
Highschool zur Meisterschaft führen wird. Innerlich wird er jedoch von Ängsten
um seinen krebskranken Dad zerfressen, und er kann mit niemandem darüber
sprechen, da niemand davon erfahren soll. Als West eines Abends aber nicht mehr
weiterweiß, vertraut er sich bei einer Party dem Mädchen an, das ihn bestimmt
nicht verraten wird: Maggie, die seit einem schrecklichen Ereignis in ihrer
Familie nicht mehr spricht. Umso mehr überrascht es West, als sie ihm plötzlich
doch antwortet und dass er fortan an nichts anderes mehr denken kann, als an
ihre sanfte Stimme und ihre weichen Lippen.

 

In
” Until Friday Night” geht es um West Ashby der von außen her der
Football Held ist und die Meisterschaft gewinnen soll. Doch innerlich hat er
ganz andere Sorgen. Als er eines Abends auf ein Mädchen trifft bei einer Party
dem er sich anvertraut muss er sich keine Gedanken machen das sie ihn verrät
den ein Ereignis aus Maggies Vergangenheit hat sie nicht mehr sprechen lassen.
Doch West kann sie nicht vergessen…
West
Ashby ist sehr bekannt an seiner Highschool und die Mädchen stehen auf ihn. Er
ist der Footballstar und soll sie als Sieger für die Meisterschaft führen. Doch
er hat ein Geheimnis das niemand kennt und das seinen Dad betrifft. Dieser ist
sehr krank und jeden Tag sorgt er sich mehr um ihn.
Maggie
hat etwas Schlimmes in ihrer Vergangenheit erlebt sodass sie nicht mehr
spricht. Jetzt soll sie hier zur Highschool gehen und das passt nicht jedem.
Doch West scheint anders zu sein …
Der
Schreibsti
l von Abbi Glines hat mich wieder ins Buch gezogen und wieder sind es
ihre Charaktere die mich immer mehr in den Bann der Geschichte gezogen haben. Das
Buch wird im Wechsel von West und Maggie erzählt und man kann so noch mehr über
beide Figuren erfahren. Der Hintergrund mit der Highschool und allem hat mich
wieder neugierig gemacht.
Die
Spannung und Handlung
hat mich schon ab dem ersten Treffen zwischen Maggie und
West in den Bann des Buches gezogen. Maggie hatte keine leichte Zeit und man
spürt sehr das die Ereignisse sie schwer getroffen haben. Im Gegensatz zu manch
anderen Figuren die Abbi Glines erschaffen hat, ist Maggie komplett anders. Sie
fällt nicht durch ihre langen Dialoge auf, sondern mit ihrer Art und wie sie
auf die Menschen zu geht. Erst durch West findet sie irgendwie den Mut wieder
zu sprechen, weil sie nach den schlimmen Ereignissen in ihrer Familie lieber
stumm geblieben ist um nichts erzählen zu müssen. Mit jeder Seite habe ich auch
West kennen gelernt der ein ganz anderes Los in seiner Familie hat und es eine
Verbindung zu Maggie gibt. Natürlich gibt es wieder Zicken Terror und andere
Dinge an Highschools. Werden West und Maggie einen Weg finden zusammen zu kommen??

Das
Cover
ist sehr schön hell und das Mädchen im Hintergrund erinnert mich sehr an
Maggie. Besonders der Schriftzug passt sehr schön zu allem.

Das
Ende hat mich bis zur letzten Seite mitgenommen und ich habe regelrecht auf ein
Happy End hin gefiebert 🙂  Maggie und
West sind tolle Figuren bei denen man einfach nicht aufhören wollte zu lesen.
         
Mit „ Until Friday Night” schafft Abbi Glines
wieder ein Young Adult Buch, das mich immer mehr für sich gewinnen konnte und
die Handlung mit jeder Seite fesselnder wurde. Beide Protagonisten haben in
ihrem Leben dunkle Schatten die sie verfolgen und nur zusammen merkt man, dass
sie sich halt geben können. Ich bin schon sehr neugierig welcher Charakter als
nächstes seine Geschichte bekommt.
5 von 5 EULEN
 
0 In Rezensionen

Rezension zu : The Best Goodbye – Ganz nah: Roman (Rosemary Beach, Band 13) von Abbi Glines

Cover : Piper Verlag 
Taschenbuch:
272 Seiten
Verlag:
Piper Taschenbuch (1. März 2016)
ISBN-13:
978-3492308106
Originaltitel:
The Best Goodbye
Preis
: 8,99
Kaufen –> Klick 

Wenn
du weißt, dass sie etwas vor dir verbirgt, und du sie trotzdem willst … Nach
zehn Jahren im Dienste eines Verbrecherbosses ist es für River »Captain«
Kipling endlich an der Zeit, seine schmutzige Vergangenheit – und seine
Tarnidentität als erfolgreicher Manager einer Restaurantkette – hinter sich zu
lassen. Das einzige, was noch zwischen ihm und seinem neuen Leben steht, ist
das Restaurant, das er gerade in der Küstenstadt Rosemary Beach eröffnet hat.
Auch dass er endlich Zeit mit seiner Halbschwester Blaire verbringen kann,
lässt Captain seinen Traum von einer eigenen kleinen Strandbar noch etwas
hinauszögern. Außerdem lernt er Rose Henderson kennen, die neue Kellnerin im
Restaurant. Alles, was er über die hübsche Rothaarige weiß, ist, dass sie hart
arbeitet und aus Oklahoma stammt. Aber etwas an ihrem Lachen kommt ihm
eigenartig vertraut vor, und auch die Art, wie sie ihn ansieht …
Die
international erfolgreiche »Rosemary Beach«-Reihe:
Band 1: Rush of Love – Verführt (Rush Finley
#1)
Band 2: Rush of Love – Erlöst (Rush Finley #2)
Band 3: Rush of Love – Vereint (Rush Finley #3)
Band 4: Rush too Far – Erhofft (Rush Finley #4)
Band 5: Twisted Perfection – Ersehnt (Woods
Kerrington# 1)
Band 6: Simple Perfection – Erfüllt (Woods Kerrington
#2)
Band 7: Take a Chance – Begehrt (Grant Carter
#1)
Band 8: One more Chance – Befreit (Grant Carter
#2)
Band 9: You were Mine – Unvergessen (Tripp
Newark)
Band 10: Kiro’s Emily – Für immer (Kiro
Manning, Novella)
Band 11: When I’m Gone – Verloren(Mase
Colt-Manning #1)
Band 12: When You’re Back – Gefunden (Mase
Colt-Manning #2)
Band 13: The Best Goodbye – Ganz nah (River
»Captain« Kipling)
Band
14: Up in Flames (Nan)

In
” The Best Goodbye geht es um River -Captain Kipling der endlich sein
Leben ändern und sein Restaurant gegen eine Bar am Strand tauschen will. Als er
auf Rose trifft eine Kellnerin meint er, das als ihm vertraut vorkommt, doch
sie hat ein Geheimnis.
River
” Captain” Kipling ist der Halbbruder von Blair und hat in Rosemary
Beach ein Restaurant eröffnet. Er will dieses aber gerne gegen etwa kleines
tauschen, eine Bar am Strand. Doch da kommen ihm einige Dinge dazwischen wie
Rose. Die beiden haben eine Verbindung zu früher und diese wird nach und nach
klarer.
Rose
Henderson ist eine Kellnerin und es scheint als ob sie irgendetwas verbirgt.
Sie schaut River auf eine Art an als wären sie einander vertraut. Je mehr man
aber in diesem Buch drin ist, dem eröffnet sich das beide mehr verbindet als
sie ahnen.
Der
Schreibstil
von Abbi Glines ist auch in diesem Band wieder angenehm und ich
habe mich einfach treiben lassen in diese Geschichte. Das Buch wird aus der
Sicht von River und Rose erzählt und man kann so noch mehr von beiden erfahren.
Ebenso die Rückblenden von denen erzählt wird wie sich alles zugetragen hat.
Die Hintergründe aus denen beide stammen werden dem Leser im Verlauf nur als zu
deutlich und manche Stellen haben mich einfach nicht so leicht losgelassen. Natürlich
hat Rosemary Beach  mich wieder direkt
angezogen und ich bin schon seit Band 1 ein „ Junkie“ geworden  was die Bücher von Abbi Glines betrifft.
Die
Spannung und die Handlung
beginnt langsam und man lernt Rose kennen die aus
einem bestimmten Grund nach Rosemary Beach gezogen ist mit ihrer Tochter,
dieser heißt „ River“, jetzt Captain. Mit jedem Kapitel wird dem Leser klarer
das da eine gewisse Anziehung herrscht zwischen ihr und River ihrem neuen Chef,
doch warum genau? Das wird nach und nach mehr gelüftet und speziell durch die
Rückblenden wird dem Leser klar, dass beide sich schon von früher kennen. Ohne
zu viel zu verraten, Rose hatte eine nicht so tolle Kindheit und war ein
Pflegekind. In einer Familie trifft auf River und somit beginnt ihre gemeinsam
Zeit in der sie sich kennen lernen und zusammen aufwachsen. Doch Rose
Pflegemutter war nicht gerade einfach und die Familienverhältnisse von Rivers
Familie. Als die Situation aber eskaliert und Rose mit River schläft als
Teenager, wird sie unter Druck fortgejagt. Sie schlägt sich durch und bemerkt
dabei, das die Nacht nicht ohne Folgen geblieben ist. Jetzt hat sie ihn wieder
gefunden in Rosemary Beach, doch er ist nicht mehr derselbe. Können sich beide
wieder finden ?
Das
Cover
ist wieder ein Augenschmaus geworden und das Paar darauf zeigt sich so
vertraut und ich habe direkt an die beiden Protagonisten denken müssen. Die
Farben und die Gestaltung ist dem Verlag wieder besonders gut gelungen. Der
Schriftzug setzt bei dieser Reihe immer wieder einen speziellen Punkt.
Das
Ende hat wieder alles abgerundet und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Die
Autorin schafft es immer wieder jedes Buch dieser Reihe besonders zu machen.
Mit
„The Best Goodbye“ schafft Abbi Glines ein weiteres Werk aus der Rosemary Beach
Reihe, das mich wieder für sich gewinnen konnte. Ihre Charaktere und die
Handlung werden mit jeder Seite immer fesselnder und ich bin sehr neugierig auf
den nächsten Band.
5 von 5 Eulen 


backtotop