Browsing Tag

Penguin Verlag

0 In Rezensionen

Rezension zu : Try & Trust von Nena Tramountani




In „Try & Trust: Roman (Die Soho-Love-Reihe 2)“ geht es um die Geschichte von Matilda und Anthony. Sie ist Psychologie-Studentin und sie sicher das sie keinem Mann vertrauen kann. Als ihre Mitbewohnerin sich von Anthony einem Künstler einlullen lässt, weiß sie das dieser nur mit Briony spielt. Um ihre Freundin zu schützen, geht sie einen gefährlichen Deal ein und dieser scheint alles zu ändern.
Anthony kann hinter ihre Fassade schauen und genau das macht ihr Angst…


Matilda ist Psychologie Studentin und hält die Menschen eher auf Abstand. Nur bei ihrer besten Freundin Briony ist alles anders, denn beide verbindet eine Menge.


Anthony ist ein einfühlsamer Mann, der eine so besondere Ausstrahlung hat. Er keine einfache Vergangenheit hinter sich, aber dennoch spürt man wie sehr er für die Kunst lebt.


Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Matilda und Anthony erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung erfahren. Schon im ersten Band konnte ich die WG Bewohner kennenlernen und es war einfach toll wieder erneut in diese Welt einzutauchen.


Die Spannung hat mich langsam in den 2. Band gezogen und ich muss sagen, das ich beide auf den ersten Blick neugierig gemacht haben. Matilda lässt andere Menschen eher auf Abstand. Bei ihrer besten Freundin Briony, ist sie dagegen ganz anders und man erlebt eine fürsorgliche Freundin. Als diese sich in Anthony verliebt, einen Mann der keine Beziehungen eingeht, will sie Briony schützen. Doch je mehr sie Anthony kennenlernt, spürt sie, dass er hinter ihre Fassade schauen kann. Auch ihre Leidenschaft zur Kunst, kommt aus ihrer Vergangenheit, die sie gerne vergessen würde. Was hat das Schicksal mit ihr vor ?

Ich muss gestehen das mir der 1 Band einen ticken besser gefallen hat, weil ich die Charaktere ein wenig mehr ins Herz geschlossen habe. Versteht mich nicht falsch, Matilda und Anthony haben sehr unterschiedliche Charaktere aber dennoch mich neugierig gemacht.


Das Cover sieht toll aus und passt perfekt zum Buch.


Fazit


Ein interessanter 2 Band aus dieser Reihe, der Lust auf den Abschluss der Trilogie macht.

0 In Rezensionen

Rezension zu : Fly & Forgett von Nena Tramountani

Seitenzahl: 252

Reihe: Band 1

Verlag: Penguin Verlag

Preis:  Kindle: 9,99, Print: 12,00

Wertung: 5/ 5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:
KLICK ** WERBUNG

Noah & Liv: Für ihn ist ihr gemeinsames Kapitel beendet. Doch sie ist fest entschlossen, ihre Geschichte neu zu schreiben.

Journalismus-Studentin Liv steht vor den Scherben ihrer Beziehung und kann dem Schicksal nicht genug danken, als sie im teuren London überraschend eine WG findet. Doch dann begegnet sie dem einzigen männlichen Mitbewohner und ihr Herz setzt einen Schlag aus: Noah ist kein Fremder, sondern ihr ehemaliger bester Freund. Der sie im Stich ließ, als sie ihn am dringendsten brauchte. Und den sie nach drei Jahren Funkstille kaum wiedererkennt. Aus ihrem Seelenverwandten ist ein unverschämt attraktiver Aufreißer geworden. Da bekommt Liv die Chance, sich für all den Schmerz an Noah zu rächen: Sie schreibt einen Artikel für die Collegezeitung, wie man einen Herzensbrecher bekehrt – mit Noah als Testobjekt. Allerdings hat sie diese Rechnung ohne ihre sorgfältig verdrängten Gefühle gemacht …

Quelle : PENGUIN VERLAG

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension von Brunhilde zu : Fly & Forget von Nena Tramountani

Verlag: Penguin Verlag
Preis: 12€, Buch
Seiten: 310 Seiten

Noah & Liv: Für ihn ist ihr gemeinsames Kapitel beendet. Doch sie ist fest entschlossen, ihre Geschichte neu zu schreiben.

Journalismus-Studentin Liv steht vor den Scherben ihrer Beziehung und kann dem Schicksal nicht genug danken, als sie im teuren London überraschend eine WG findet. Doch dann begegnet sie dem einzigen männlichen Mitbewohner und ihr Herz setzt einen Schlag aus: Noah ist kein Fremder, sondern ihr ehemaliger bester Freund. Der sie im Stich ließ, als sie ihn am dringendsten brauchte. Und den sie nach drei Jahren Funkstille kaum wiedererkennt. Aus ihrem Seelenverwandten ist ein unverschämt attraktiver Aufreißer geworden. Da bekommt Liv die Chance, sich für all den Schmerz an Noah zu rächen: Sie schreibt einen Artikel für die Collegezeitung, wie man einen Herzensbrecher bekehrt – mit Noah als Testobjekt. Allerdings hat sie diese Rechnung ohne ihre sorgfältig verdrängten Gefühle gemacht …

QUELLE : PENGUIN VERLAG

Weiterlesen →

backtotop