0 In Rezensionen

Rezension zu: Crescent City 1 – Wenn das Dunkel erwacht (Crescent City-Reihe, Band 1) von Sarah J. Maas

Seitenzahl: 928

Reihe: Band 1

Verlag: dtv Verlag

Preis:  Kindle: 16,99, Print : 22,00

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:
KLICK ** WERBUNG

 

Der Auftakt zur neuen Reihe von Bestsellerautorin Sarah J. Maas!

Magie, Musik – und tödliche Gefahren: Die junge Bryce Quinlan, Halb-Fae und Halb-Mensch, genießt jedes Vergnügen, das Crescent Citys Nächte zu bieten haben. Doch dann wird ihre beste Freundin Danika von einem Dämon brutal ermordet – und für Bryce bricht die ganze Welt zusammen.

Als der Dämon zwei Jahre später erneut zuschlägt, wird Bryce gegen ihren Willen in die Ermittlungen hineingezogen und muss mit Hunt Athalar zusammenarbeiten. Einem Engel, der als gewissenloser Auftragsmörder berüchtigt ist, – und mit dem sich Bryce auf ein Spiel mit dem Feuer einlässt.

Während die beiden der Spur des Dämons tief in die Unterwelt der Stadt folgen, entdecken sie eine bösartige Macht, die ganz Crescent City in Schutt und Asche legen könnte …

Quelle : dtv Verlag

 

 

 

In „Crescent City 1 – Wenn das Dunkel erwacht (Crescent City-Reihe, Band 1)“ geht es um Bryce, die Halb Fae, halb Mensch ist und jedes Vergnügen in Cresent City genießt. Doch als ihre beste Freundin Danica ermordet wird, kommt alles ganz anders. Als nach 2 Jahren wieder jemand getötet wird, wird aufeinander Bryce zusammen mit Hunt Athalar in die Ermittlungen gezogen. Welche gefährliche Macht bewegt sich in der Stadt und könnte alles zerstören ?

Bryce ist Halb-Fae und Halb-Mensch und arbeitet tagsüber für eine Magierin und verkauft magische Artefakte, die vielleicht auch manchmal illegal sein könnten. Nachts ist sie immer wieder gerne in Clubs unterwegs und versucht so sich von ihrem Alltag etwas abzulenken.

Hunt Athala ist ein Engel, der als gewissenloser Auftragsmörder berüchtigt ist. Er hat die offizielle Aufgabe jeden Dämon zu orten und zu beseitigen, der durch illegale Weise oder durch die Risse im Northern Rift kommt. Doch es steckt noch etwas anderes hinter seiner Vergangenheit das mit jeder Seite mehr klar wird.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Bryce, Hunt und noch einigen weiteren Charakteren erzählt. Der Leser kann sie so einen Überblick über verschiedene Charaktere bekommen und ihre Eigenschaften. Die beeindruckende Kulisse von Cresent City hat mich mit jeder Seite mehr mitgenommen und neugierig gemacht mehr in dieser Welt zu entdecken. Die Nebenfiguren haben mich ebenso beeindruckt, weil man eine so besondere komplexe Welt erlebt.

Die Spannung hat mich nicht sofort erwischt muss ich gestehen, sondern es hat etwas gedauert, bis ich mehr in die Welt von Bryce eintauchen konnte und sie näher kennenlernen konnte. Schon mit ihrer anderen Reihe konnte mich, die Autorin begeistern, was in dieser hier nicht anders war. Besonders die unterschiedlichen Häuser, die im Buch eine wichtige Bedeutung haben lernt, man nach und nach kennen.

Es gibt diese hier:

HAUS DER ERDE UND AHNEN, HAUS DES HIMMELS UND ATEMS , HAUS DER VIELEN WASSER und  HAUS DER FLAMMEN UND SCHATTEN.

Man trifft auf sehr unterschiedliche Wesen und doch führt alles irgendwie nach Cresent City zurück. Die Handlung hat mich immer tiefer mitgenommen und ich konnte es kaum abwarten neue Dinge zu erfahren und vor allem wer hat Bryce beste Freundin getötet. Ich könnte noch so viel mehr schreiben, aber ich kann euch nur empfehlen, wenn ich die Autorin mögt, werdet ihr die Geschichte ebenfalls verschlingen.

Bei der Anzahl der Seiten habe ich etwas länger gebraucht, weil es mit über 900 Seiten ein sehr dicker Wälzer war.

Das Cover ist absolut Mega genial und ich habe mich kaum daran sattsehen können.

 

 

Crescent City 1 – Wenn das Dunkel erwacht ist ein gigantischer Auftakt der neuen Reihe von der Autorin, der mich auf seine Weise mitgerissen hat. Ich fiebere sehr auf Band 2 und ich hoffe wir erfahren bald, wann er auf Deutsch kommt.

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop