Browsing Tag

Fluch

0 In Rezensionen

Rezension zu : Fluchnächte: Verlorene Freiheit von Gabriella Queen

 

Seitenzahl: 356

Reihe: Band 1

Verlag: Selfpublisher

E-Book : 5,99, Print: 

Wertung: 5 / 5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

Früher war Blake der beste große Bruder der Welt. Heute ist er ein Brandstifter, Mörder und noch Schlimmeres. Ein mysteriöser Fluch zwingt ihn zu schrecklichen Taten. Gefangen zwischen den Menschen, für die er nur Leid bedeutet, sucht Blake nach einem Ausweg aus diesem Albtraum, und nach denen, die so sind wie er.

Esra ist einer von ihnen. Doch statt seine Zeit mit der Hoffnung zu verschwenden, alles könne wieder gut werden, spielt er mit drei anderen Verfluchten ein blutiges Spiel um ein paar Stunden Freiheit.

Als die beiden Männer aufeinandertreffen, beginnt ein harter Kampf gegen das Misstrauen, die Angst und die Fesseln ihres gemeinsamen Schicksals.

Erlebe die packende Geschichte

QUELLE : AMAZON

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : Being Beastly. Der Fluch der Schönheit von JenniferAlice Jager

Cover : Im.press
Format:
Kindle Edition
Seitenzahl
der Print-Ausgabe: 294 Seiten
Verlag:
Impress (2. Juni 2016)
Preis
: 3,99 
Kaufen –> Klick 

*Wenn
Schönheit auf Grauen trifft und Furcht zu Liebe wird…**

Als
die schöne Valeria erfährt, wen sie heiraten soll, ist ihr wohlbehütetes Leben
auf einen Schlag vorbei. Um den jungen Grafen Westwood ranken sich
Schauergeschichten von einem Fluch und ihr neues Heim gleicht eher einer Ruine
als einem herrschaftlichen Herrenhaus. Auch Westwood selbst benimmt sich ihr
gegenüber mehr wie ein eiskaltes Biest und nicht wie der Mann von Stand, der er
eigentlich sein sollte. Doch dann stößt Valeria in einem verstaubten Raum auf
magische Windlichter, die jedes für sich ein Geheimnis bergen. Sie zeigen
Valeria einen ganz anderen Grafen, voller Freundlichkeit und Güte…

In
” Being Beastly. Der Fluch der Schönheit” geht es um Valeria die
erfährt das sie einen Jungen Grafen heiraten soll um den sich schlimme
Geschichten ranken. Alles gleicht in ihrem neuen Zuhause, als ob es früher
einmal anders gewesen wäre. Als sie Windlichter findet kommt sie bald hinter
das Geheimnis
Valeria
ist Wohlbehütet aufgewachsen und alles scheint anders zu werden als sie vom
König zur Heirat mit dem Grafen Westwood geschickt wird. Sie ist eine junge
Frau in der mehr steckt als man zu Beginn ahnt.
Graf
Westwood ist junger Graf der in seinem Leben schon viel erlebt hat. Wieso ist
er so anders geworden und will keine Veränderung auf dem Anwesen? Ihn umgibt
ein Geheimnis das es zu ergründen geht.
Der
Schreibstil
von Jennifer Alice Jager hat mich hier auch wieder ins Buch
gezogen und allein schon der Titel lässt Fan Girls ausflippen wie mich, die das
Märchen lieben. Das Buch wird aus Valerias Sicht erzählt und der Leser kann so
noch mehr über ihre Figur erfahren und welche Gedanken sie bewegen. Auch die
Rückblenden vom Leben des Grafen ( Jayden) haben mich neugierig gemacht. Der
Leser kann so auch ihn von einer anderen Seite erleben.
Die
Spannung und Handlung
hat mich je mehr ich Valeria  + Jayden kennen gelernt habe ins Buch
gezogen. Es ist toll das sich vom wirklichen Märchen unterscheidet und man sich
immer wieder neu überraschen lassen kann.
Man
lernt zunächst Valeria kennen die vom König einen Ehemann zugewiesen bekommt.
Dieser ist Graf Westwood. Um ihn ranken sich Geschichten und Valeria ist
zunächst nicht begeistert. Dort angekommen ist alles sehr mysteriös, es scheint
das etwas auf dem Anwesen liegt ein Fluch. Valeria versucht dem ganzen auf die
Spur zu kommen. Was sie da erlebt verrate ich nicht. Nur so viel es hat mit
ihrem Verlobten dem Grafen zu tun. Es bleibt auf jeden Fall spannend und ich
habe regelrecht mitgefiebert. Schafft es Valeria den Fluch zu brechen und
wieder Hoffnung zu schaffen?  Besonders
fand ich die Rückblenden die immer wieder von Jayden kamen und man so immer
mehr von ihm und seiner Vergangenheit erfahren hat. So kommt man langsam dem
Geheimnis und allem näher. Wie wird es ausgehen??
Das
Cover
ist schon ein Traum und die Farbe Rot und das Mädchen passen wie die
Faust aufs Auge. Besonders der schöne Schriftzug.

Das
Ende hat die Autorin wieder bis zuletzt spannend gehalten und ich war so
gefangen das ich nicht mehr aufhören wollte. Beide als Protagonisten sind mir
ans Herz gewachsen und ich war einfach und weg.

Mit
Being Beastly. Der Fluch der Schönheit schafft Jennifer Alice Jager eine für
mich noch schönere Version  des Märchens.
Ich würde es jederzeit noch einmal lesen. Mit Jayden als Grafen und Valeria als
weibliche Protagonistin hat sie zwei Figuren geschaffen die in Erinnerung bleiben
und die das Buch so besonders gemacht haben

5
von 5 EULEN 

2 In Rezensionen

Rezension zu: Belle – Der Fluch von Balmoral Castle: Roman (dtv junior) von Conny Amreich

Cover : dtv Verlag 
Taschenbuch:
224 Seiten
Verlag:
Deutscher Taschenbuch Verlag (20. November 2015)
ISBN-10:
3423716584
ISBN-13:
978-3423716581
Vom
Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 16 Jahre

Preis:  9,95 €
Kaufen –>KLICK
Schottland,
1877: In den nebelverhangenen Highlands stürzen die 16-jährige Belle Mc Bean
und ihr Vater mit der Kutsche in den Abgrund – und finden sich in den Fängen
einer mysteriösen Kreatur im verfallenen Kinord Castle wieder. Auf Belles
Drängen hin lässt der Schlossherr ihren kranken Vater frei – sie selbst jedoch
muss seine Gefangene bleiben. Für Belle völlig unerwartet, fühlt sie sich immer
mehr zu dem vor den Augen der Menschheit verborgen lebenden Schlossherrn
hingezogen. Als Soldaten aus der Stadt Kinord Castle umzingeln, muss Belle sich
entscheiden, ob sie sich selbst oder sein Leben retten will.

In
“Belle – der Fluch von Balmore Castle ” geht es um die 16 jährige
Belle Mc Bean, die mit ihrem Vater zusammen sich vor einem gefährlichen Ende
bewegt als sie eine mysteriöse Kreatur rettet. Sie sind beide plötzlich in
einem verfallenen Schloss und sie lässt auf Bitten ihren Vater nach Hause gehen
weil er krank ist. Sie fühlt sich mit der Zeit immer mehr zu dem Herrn des
Schloss hingezogen. Als sie beide in Gefahr geraten muss sie sich
entscheiden…
Belle
hilft ihrem Vater der Tierarzt ist und begleitet ihn wen er weiter weg muss.
Sie ist eine mutige junge Frau, die sich nicht so leicht unter kriegen lässt. Sie war eine faszinierende Figur in die ich
mich hineinversetzen konnte .
Arthur
of Cumberwall wurde durch seine schlechten Taten verflucht und muss nun sein
Dasein als  mysteriöse Kreatur
verbringen. Kann ihn jemand von seinem Fluch befreien?
Der
Schreibstil
ist angenehm flüssig und hat mich sofort in diese Geschichte gezogen.
Ich liebe die Schöne und das Biest und deswegen konnte ich nicht widerstehen
und Musste es Anfragen. Das Buch wird im Wechsel zu jedem Kapitel  von Belle und von anderen Figuren erzählt und
so kommt man auch anderen Dingen auf die Spur.
Die
Spannung
hat mich mit jeder Seite mehr in diese Geschichte gezogen. Die Autorin
zeigt aus verschiednen Sichten wie die Geschichte sich entwickelt und wie sehr
Belle mit der Zeit eine Bindung zu dem Herrn des Schlosses findet. Doch was
steckt wirklich hinter seiner Fassade und was hat es mit dem Tier das auch auf
dem Schloss lebt zu tun. Mit diesen Fragen begleitet man Belle durch das Buch
und man lüftet immer in kleinen Etappen mehr Puzzle Teile die das Schloss und
seinen Herrn betreffen. Als es dann zu einem spannenden Showdown kommt, konnte
ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Wird sie den Fluch lösen und
zusammen mit ihm glücklich werden können? Oder ist es zu spät?  Ihr erfahrt es wenn ihr euch dieses schöne
Buch zulegt und ich kann euch sagen wenn ihr einmal angefangen habt, wollt ihr
bis zum Ende durchlesen.
Das
Cover
ist einfach wunderschön und im Hintergrund die Panther Augen und das
Mädchen im Vordergrund. Besonders der Schriftzug und die Farben sind toll
aufeinander abgestimmt.
Das
Ende wurde zu einem spannenden Showdown und ich habe regelrecht mit den
Charaktere mitgefiebert und konnte nicht mehr aufhören. Man kann das Buch super
in einem Rutsch lesen und sich mitziehen lassen.
Mit
Belle – der Fluch von Balmore Castle hat Conny Amreich eine tolle Neu Erzählung
des klassischen Werkes geschaffen das mich ebenso wie das Original von ersten
bis zum letzten Kapitel im Bann der Geschichte gelassen hat.
Am
Ende durch eine neue Leseprobe zu einem neuen Werk von ihr, bin ich schon neugierig
geworden und habe es schon mal auf die Wunschliste gepackt.
Meine Bewertung : 5 von 5 Schmetterlingen
backtotop