Browsing Tag

Familie

0 In Rezensionen

Rezension zu : All die Finsternis inmitten der Sterne von Bryn Greenwood

 

Seitenzahl: 512

Reihe: 

Verlag:  Festa Verlag

Preis: E-book : 5,99 Print : 22,99

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

KLICK ** WERBUNG

 

Als Tochter eines Drogendealers hat Wavy schon früh gelernt: Traue niemandem. Am wenigsten deinen Eltern.

Die Achtjährige ist den schizophrenen Launen ihrer Mutter ausgeliefert und kümmert sich ganz alleine um den Haushalt und ihren kleinen Bruder. Frieden findet sie nur beim Betrachten des Sternenhimmels über den Feldern hinter dem Elternhaus. Und dort begegnet sie dem Riesen Kellen, dem tätowierten Ex-Häftling mit einem Herz aus Gold. Er erweckt in Wavy ein Gefühl, das sie inmitten ihrer Welt aus Gewalt und Vernachlässigung für unmöglich gehalten hat.

Als eine Tragödie Wavys Familie auseinanderreißt, wird unter dem strengen Blick der Welt das, was Wavy so schön erscheint, auf einmal hässlich …

Provokant und einfühlsam erzählt Bryn Greenwood in ihrem Bestseller von zwei verlorenen Seelen und deren sonderbarer, ja unmöglicher Liebe. Eine schockierende und eindringliche Coming-of-Age-Geschichte, jenseits von Moral und Konvention.

FESTA MUST READ: Große Erzähler ohne Tabus. Muss man gelesen haben.

Dieses Buch wurde in den USA aufgeregt diskutiert: Ein junges Mädchen hat Sex mit einem erwachsenen Mann. Doch es geht um Liebe, nicht um Pädophilie. Der Roman beleuchtet das Thema von verschiedenen Perspektiven und regt zum Nachdenken an.

Die vielen Vergleiche mit Nabokovs ›Lolita‹ sind unpassend, denn der Erzähler in ›Lolita‹ ist definitiv ein Pädophiler, der Mann in diesem Roman sicher nicht.

Die Autorin hat sich mehrfach zu den Vorwürfen geäußert: Sie ist selbst die Tochter eines Drogendealers, wie das Mädchen in dem Buch, und auch sie hatte mit 13 Jahren eine Beziehung mit einem erwachsenen Mann. Der Roman ist aber keine Autobiografie.

Quelle : Festa Verlag

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : Raw Need – Gegen den Verstand (Larson Brothers 2) von Cherrie Lynn

 

Seitenzahl:

Reihe: Band 2

Verlag: LYX Verlag

Preis :  Ebook : 6,99

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

KLICK **WERBUNG

*Rezension Exemplar

Ein Rockstar, der immer bekommt, was er will – eine Liebe, die er nicht haben kann Zane Larson führt ein Leben auf der Überholspur: als Frontman der größten Rockband der USA hat er die Welt bereist, zerbrochenen Herzen mit seiner Musik geheilt und so viele Frauen in seinem Bett gehabt, dass er sie nicht mehr zählen kann. Dieses Leben – und die Musik, die ihn dieser Welt auch ab und an entfliehen lässt – ist alles, was er sich erträumt. Doch als er die hübsche Rowan kennenlernt, ist er sich da nicht mehr so sicher. Das erste Mal in seinem Leben, will er etwas anderes. Er will Rowan. Auch wenn sie die einzige Frau ist, die er niemals haben kann: Denn Zanes Bruder ist schuld am Tod von Rowans Ehemann …

“Wunderschön! Zane hat mir das Herz gestohlen. Ich bin verrückt nach den Larson-Brüdern!” Wrapped Up in ReadinG Band 2 der Larson-Brothers-Reihe von New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin Cherrie Lynn

Quelle : LYX

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : Zwischen drei Fronten: Vertraue deinem Herzen (Mitbewohner-Reihe 3) von Katie Weber

Seitenzahl:  306

Reihe: Band 3

Verlag: Selfpublisher

Preis: 3,99

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

* Werbung *KLICK

 

Manchmal ist das Leben mehr als ungerecht – ganz besonders, wenn man ohnehin hart vom Schicksal gestraft wurde. Dennoch bleibt Gracey Harris nichts erspart. Wie ein Magnet zieht sie das Unglück scheinbar magisch an. Zuerst verliert sie Job und Wohnung und muss zurück in ihre ungeliebte Heimat – in die Einöde Idahos. Dann taucht wie aus dem Nichts auch noch ausgerechnet Nick Scottfield auf. Nick, der sie ihre gesamte Kindheit über ärgerte und piesackte, wo er nur konnte. Nick, der arrogante und selbstgefällige, blöde Elch, den sie auf den Tod nicht ausstehen kann. Nick, der ab sofort ihr Mitbewohner ist, ganz egal wie sehr sie sich dagegen sträubt. Was Gracey jedoch nicht ahnt: Sie und Nick haben mehr gemeinsam als sie bisher glaubt.

Mitbewohner-Reihe

 

  1. Unter einer Decke – Mitbewohner wider Willen
  2. Über zwei Ecken – Verliebt in den Falschen
  3. Zwischen drei Fronten – Vertraue deinem Herzen

Alle drei Bände sind in sich abgeschlossen und können sowohl

 

einzeln als auch in beliebiger Reihenfolge gelesen werden

Quelle : AMAZON

 

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : Herzflüstern: Julian & Markus von Katharina B. Gross

Seitenzahl:  336

Reihe:

Verlag: Forever

Preis: 3,99

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

KLICK

 

Ein Roman über die erste große Liebe und die Kämpfe, die es für sie auszutragen gilt!

Julian weiß, er ist ein Spätzünder was Mädchen angeht. Bisher hat ihn aber auch noch Keine so richtig interessiert. Umso mehr überrascht es ihn, als er Markus trifft, der ihm von jetzt auf gleich den Kopf verdreht. Obendrein ist Markus der neue Praktikant an seiner Schule und damit eigentlich tabu. Aber Julian ist nicht schwul, nicht mal bi, so wie sein bester Kumpel Tim. Oder? Immer öfter sucht er Markus‘ Nähe und zwischen den beiden entwickelt sich ein zartes Gefühlsband. Aber es scheint, als dürfte das leise Flüstern ihrer Herzen nicht lauter werden. Denn nicht nur Julians Mutter ist von der Idee, ihr Sohn könnte schwul sein, ganz und gar nicht begeistert. Auch Markus‘ schwierige Vergangenheit holt die beiden ein…

Quelle : Forever

 

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : The Shadow of a Fire von Samira Bosshard

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Preis: € 1,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 338
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: Ravensburger
Will ich kaufen!

Wenn dir das Feuer alles nimmt, scheint nur die Liebe hell genug, um dich aus der
Dunkelheit zu befreien. Doch die Schatten der Vergangenheit lauern unentwegt
und brennen auf Rache…
Avalee steht vor den Trümmern ihrer Existenz, als sie eines Tages von der Schule kommt
und ihr Zuhause in Flammen auffindet. Ihre Familie – spurlos verschwunden…
Trauer und Schuldgefühle drohen sie zu überrollen, als sie auf den mysteriösen,
arroganten und zudem unglaublich gutaussehenden Damon trifft. Jede Begegnung
wirft Avalee aufs Neue aus der Bahn und doch scheint sich ihre Verzweiflung in
seine grünen Augen endlich zu lösen. Bliebe da nicht das Gefühl, ständig
beobachtet zu werden. Als die Polizei neue Erkenntnisse über das Unglück
gewinnt, ist klar: Avalee schwebt in Lebensgefahr!
Quelle : AMAZON

Weiterlesen →

0 In Rezensionen

Rezension zu : Glück im Unglück – Die Verachtung (Noras traurige Geschichte 1) von Samina Haye


Preis: €3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 161
Altersempfehlung: ab 18
Meine Wertung: 5 EULEN
Will ich kaufen!

Ein
schwieriges & trauriges Thema, Gewalt & sexueller Missbrauch.
Für
Nora scheint es, als wären sie eine normale Familie. Doch der Schein trügt.
Nach
einem heftigen Familienstreit bricht alles auseinander. Von heute auf morgen
ergreifen ihre Brüder die Flucht und verlassen die Familie. Noras Albtraum
beginnt.
Ihr
Vater Filip trinkt sehr viel, wird zunehmend aggressiv und lässt all seine Wut
mit Schlägen an seiner Frau Hedda und auch an Nora aus. Doch damit nicht genug.
Filip
liebt Nora, aber nicht so, wie ein Vater seine Tochter lieben sollte.
Unverhofft geschieht etwas Grausames, denn dieser Liebe verleiht Filip mit der
Zeit auch körperlichen Ausdruck.
Nora
zerbricht innerlich, ihre Mutter leidet mit ihr und sucht nach einem Ausweg. Sie
schmiedet einen Plan: die Flucht. Ob es den beiden Frauen gelingen wird, Filips
Fängen zu entgehen?
QUELLE
: AMAZON

In
„Glück im Unglück-die Verachtung“ geht es um Nora, die eigentlich eine normale
Familie hat. Doch alles bricht nach einem Streit auseinander. Als ihre Brüder
die Familie verlassen trinkt ihr Vater und lässt alle Wut an seiner Frau aus.
Ihr Vater Flip scheint mehr als nur normale Tochtergefühle zu haben und
bedrängt seine Tochter. Kann sie einen Plan finden und vor ihrem Vater fliehen
mit ihrer Mutter?
Nora
Leben scheint eigentlich normal mit ihrer Familie und doch trügt der Schein.
Als ihre Brüder die Familie verlassen wird alles zum Alptraum. Sie ist eine
authentische Protagonistin, die ich gerne begleitet habe in ihrer Geschichte.
Der
Schreibstil
ist angenehm flüssig und wird aus der Perspektive von Nora erzählt.
Der Leser kann sie so noch näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle
erfahren während der Handlung. Die Kulisse passt zur Geschichte und man wird
neugierig mehr zu entdecken. Die Nebenfiguren wie ihre Brüder sind authentisch
gestaltet und haben auch eine wichtige Rolle in der Geschichte.
Die
Spannung und Handlung
wird mit jeder Seite mehr und alles scheint zuerst den
Anschein, als ob Noras Familie glücklich wäre. Doch ihre Brüder wollen den
Fischerbetrieb ihres Vaters übernehmen und scheinen auch zu finden, dass Nora
kaum etwas macht im Betrieb. Als es zu einem Streit kommt und ihre Brüder
gehen, wird Noras Leben ganz anders. Ihr Vater Filips trinkt ihr Vater und schlägt
ihre Mutter. Er zwingt sie im Betrieb jeden freien Tag außerhalb der Schule zu
helfen. Eine Situation scheint alles zu verändern, als ihres Vaters nicht mehr
seine normale Vaterliebe zeigt, sondern etwas Grausames mit ihr tut. Kann sie
ihr Schicksal aus den Fängen ihres Vaters befreien und zusammen mit ihrer
Mutter einen Neubeginn wagen, ohne Angst zu haben, vor den Spitzeln ihres
Vaters zu haben? Jeder Seite dieser Handlung ist intensiv und ich habe immer
wieder an diesen einen Fall denken müssen, der damals in den Medien war. Dort
spielte der Vater dasselbe Spiel, nur war es eine andere Zeit und es ging noch
viel länger…
Das
Cover
hat mir direkt gefallen und macht neugierig auf die Geschichte. Die Frau
darauf ist mit Sicherheit Nora. Ihre Gefühle stechen deutlich hervor und ich
konnte mich kaum von lösen.
Mit
„Glück im Unglück-Die Verachtung“ schafft die Autorin einen bewegenden Roman,
der mich sehr Emotional berührt hat. Ihr Schreibstil ist einfach genial und
zeigt die Gefühle der Protagonistin sehr deutlich.
Ich
freue mich schon auf ihr nächstes Buch!
5 VON 5

0 In Rezensionen

Rezension zu : Nebelring – Die Erinnerungen der Unsterblichen (Band 3) von I. Reen Bow


Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 474
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 3/ 5
Verlag: Impress
Will ich kaufen!

**Hüte
dich vor den Geheimnissen der Alten Welt…**
Es
gibt Erinnerungen, die der Ewigkeit ebenbürtig sind. Sie vergehen nie. Auf der
Suche nach der Wahrheit über die rätselhafte Malweesubstanz begegnet Zoe zwei
reisenden Beschwörerinnen, die das große Geheimnis zu verbergen scheinen. Das
Schmuckstück, das eine der Frauen bei sich trägt und die entscheidende Antwort
kennt, zieht es allerdings vor, diese um jeden Preis weiterzugeben. Wie ein
Parasit kettet es sich auf magische Art an Zoe und entführt sie in die Schatten
der Vergangenheit, die entsetzliche Geschichten der Alten Welt offenlegen.
Alle
Bände der fantastischen Bestseller-Reihe »Nebelring«:

Band 1: Nebelring. Das Lied vom Oxean

Band 2: Nebelring. Die Magie der Silberakademie

Band 3: Nebelring. Die Erinnerungen der Unsterblichen

Band 4 erscheint im März 2018

Band 5 erscheint im Mai 2018

In
„Nebelring – Die Erinnerung der Unsterblichen (Band 3)“ geht die Geschichte von
Zoe weiter. Auf ihrer Suche nach der Wahrheit wegen der Malweesubstanz lernt,
sie 2 Beschwörerinnen kenne, die ebenso etwas zu verbergen haben. Wem kann sie
auf dieser Reise trauen? Was hat es mit dem Schmuckstück auf sich, das die
Frauen dabei haben?
Zoe
hat einiges erlebt und muss jetzt zusammen mit Bess fliehen. Sie will endlich
erfahren, was es genau mit der Malweesubstanz auf sich hat und natürlich auch
ihre Ilusionskräfte steigern. Mir ist vor allem aufgefallen, wie sie sich
verändert hat und nicht mehr das gleiche Mädchen wie aus dem ersten Buch ist.
Bess
ist neben Zoe ein besonderer Charakter, der mir mit jedem Band noch mehr ans
Herz wächst und ich ihn zusammen auf dem Weg gerne begleitet habe. Er ist eine
stütze und er braucht ebenso Mut um alles zu bestreiten mit Zoe.
Der
Schreibstil
hat mich wie im ersten Band wieder in die Geschichte gezogen und
mich auf Zoes Weg begleitet. Er ist angenehm flüssig und wird am meisten aus
der Perspektive von Zoe erzählt. Der Leser kann so wieder in ihre Gedanken und
Gefühle eintauchen und erfahren wie es ihr geht. Es gibt wieder einige
Nebenfiguren, die man schon im ersten Band kennen gelernt hat, aber auch neue
von denen Zoe noch nichts ahnt. Diese haben die Handlung wieder mitgestaltet.
Die
Spannung und Handlung
hat mich wieder mit jeder Seite mehr in die Geschichte
von Zoe gezogen. In diesem Band will sie wissen, was es sich auf sich hat mit
der Malweesubstanz. Auf ihrer Reise begegnet sie Beschwörerinnen, die ein
Schmuckstück mit sich tragen, das die Antwort auf etwas sein könnte, was sie
sucht. Es scheint auf eine magische Art sich an Zoe festzuhalten und um mit
allen Mitteln sie in Fremde Erinnerungen zieht und diese ihr Dinge aus der
alten Welt zeigen. Was hat es damit auch sich? Können diese auf ihrem Weg
helfen ihrem Vater zu helfen oder halten sie, sie nur auf? Auch dieser dritte
Band ist eine aufregende Reise, auf die man die Charaktere begleiten darf. I.
Reen Bow hat mich wieder auf Trab gehalten und ich konnte mit jeder Seite
spüren wie die Handlung voranschreitet. Wer also diese Fantasy Reihe noch nicht
kennt, sollte sich umgehend anschauen und selbst entdecken, was es damit auch
sich hat? Ob Zoe weitere Antworten bekommt und wie es weitergeht, erfahren wir
im nächsten Band. Ich bin auf jeden Fall wieder am Reader.
Das
Cover
ist wieder so schön geworden und ich finde, der Fuchs ist einfach ein
aufregendes Tier, das man nicht unterschätzen sollte.

Mit
„Nebelring – Die Erinnerung der Unsterblichen (Band 3)“ gelingt I. Reen Bow ein
weiterer fesselnder 3 Band ihrer Nebelring -Reihe. Ich freue mich schon auf den
4 Band und ein Wiedersehen mit Zoe.
5 VON 5 
0 In Rezensionen

Rezension zu : Verliere mich. Nicht. (Berühre mich nicht Reihe, Band 2) von Laura Kneidl


Preis: € 12,90 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 480
Altersempfehlung: ab 16
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 2 Abschluss der Dilogie
Verlag: LYX
Will ich kaufen!

Sie
fürchtet sich vor der Liebe. Doch noch mehr fürchtet sie, ihn zu verlieren …
Mit
Luca war Sage glücklicher als je zuvor in ihrem Leben. Er hat ihr gezeigt, was
es bedeutet, zu vertrauen. Zu leben. Und zu lieben. Doch dann hat Sage’ dunkle
Vergangenheit sie eingeholt – und ihr Glück zerstört. Sage kann Luca nicht
vergessen, auch wenn sie es noch so sehr versucht. Jeder Tag, den sie ohne ihn
verbringt, fühlt sich an, als würde ein Teil ihrer selbst fehlen. Aber dann
taucht Luca plötzlich vor ihrer Tür auf und bittet sie, zurückzukommen. Doch
wie soll es für die beiden eine zweite Chance geben, wenn so viel zwischen
ihnen steht?
Quelle
: LYX

In
„Verliere mich. Nicht. (Berühre mich nicht Reihe, Band 2“ geht die von
Geschichte von Luca und Sage in die letzte Runde. Mit ihm war sie glücklich und
konnte die Schatten etwas vergessen aus ihrem Leben. Sage kann Luca nicht
vergessen und merkt selbst, dass ihr etwas fehlt. Doch dann kommt Luca auf sie
zu und will, dass sie zurückkommt….
Luca
wollte sich nie an eine Frau binden und genießt eher das unverbindliche.
Als
er Sage kennen lernte, war alles anders denn sie bewirkte etwas. Doch dann kam
ihre Vergangenheit wieder auf beide zu.
Sage
musste Luca ins Gesicht lügen und sie musste wieder aus diesem glücklichen
Leben mit ihm fliehen. Kann es jemals wieder eine Basis zwischen beiden geben?
Ihre Vergangenheit ist immer noch ein Teil der sie verfolgt.
Der
Schreibstil
ist angenehm flüssig und wird wieder am meisten aus der Perspektive
von Sage erzählt. Der Leser kann so wieder in ihre Gedanken und Gefühle
erfahren während der Geschichte. Die Nebenfiguren wie April Lucas Schwester ist
wieder eine wichtige Freundin für sie und auch der restliche Freundeskreis.
Die
Spannung und Handlung
hat mich langsam wieder in Geschichte von Sage und Luca
gezogen. Mit Luca war sie glücklich und durch ihn hat sie wieder gelernt zu
leben und zu lieben. Doch das Schicksal meinte es wieder anders mit beiden und
die Vergangenheit in Form ihres Stiefvaters kam wieder zurück..
Sie
bestreitet nun ihren Alltag wieder alleine und doch fühlt sie, das ein
wichtiger Bestandteil ihres Lebens, das sie mit Luca hatte fehlt. Jeder neue Tag,
der vergeht vermisst sie ihn und weiß nicht wie sie gegen ihre Vergangenheit,
die immer noch Präsent ist ankommen soll. Kann es einen Weg für eine Zukunft
geben für beide? Wieder konnte ich nicht anders als in diesem zweiten Band mit
Sage mitleiden und emotional wieder auf eine besondere Reise mitgeschickt zu
werden. So viele Fragen, die mich in diesem letzten Band bewegt haben kommen
auf wie, was passiert, wenn ihr Geheimnis raus kommt und wie reagiert Luca?
Kann es überhaupt nach den Ereignissen die zwischen ihnen stehen ein Happy End
geben? Laura Kneidl hat mich in diesem Buch wieder von Anfang bis Ende nicht
losgelassen und Sage ist mir einfach ans Herz gewachsen.

Das
Cover
ist mit seinem blau wieder ein Hingucker und der Schriftzug passt perfekt
zu allem.
Mit
„Verliere mich. Nicht. (Berühre mich nicht Reihe, Band 2“ schafft Laura Kneidl
einen ergreifenden Abschluss ihrer Dilogie um die Geschichte von Luca und Sage.

Ich
habe mit jeder Seite immer mehr mit beiden mitgefiebert.

5 VON 5
0 In Rezensionen

Rezension zu : Ein anderes Paradies von Chelsey Philpot


Preis: € 19,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 400
Altersempfehlung: ab 12
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: Carlsen Verlag
Will ich kaufen!

Zusammen
gegen den Rest der Welt, so lautet ihr Motto: Seit Charlotte im Internat St.
Anne’s die schillernde Julia Buchanan kennengelernt hat, steht sie vollkommen
unter ihrem Bann. Bald lernt Charlotte auch Julias Bruder Sebastian und den
Rest der Familie kennen und taucht in eine für sie neue Welt ein: mondäne
Partys, ein Sommeranwesen am Atlantik, Ruderregatten. Unausweichlich verliebt
sie sich nicht nur in Sebastian, sondern in die ganze Familie, und möchte
unbedingt dazugehören – doch die glückliche Fassade trügt…

In
„Ein anderes Paradies“ geht es um Charlotte, die als sie auf das Internat St.
Anne’s kommt und dort auf Julia trifft, direkt durch deren Ausstrahlung gefesselt
ist und in ihren Bann gerät. Als sie noch deren Bruder Sebastian und die
Familie kennen lernt, will sie unbedingt dazu gehören und ahnt nicht, dass
nicht alles perfekt in dieser Familie ist.
Charlotte
wirkt eher unscheinbar und gehört nicht zur Elite am Internat. Als sie jedoch
durch einen Zufall Julia kennen lernt, scheint alles anders zu werden. Sie
lernt die Welt der Reichen kennen und die Familie von Julia.
Julia
kommt aus einer Reichen Familie und ist wie Charlotte im St. Anne’s Internat. Sie
hat eine besondere Ausstrahlung und wirkt offen und selbstbewusst. Hat sie
etwas zu verbergen hinter ihrer Fassade?
Der
Schreibstil
ist angenehm flüssig und wird aus der Perspektive von Charlotte
erzählt. Der Leser kann so in ihre Gedanken und Gefühle eintauchen und sie so
noch näher kennen lernen. Die Kulisse des Internats finde ich gut beschrieben
aber auch von dem Zuhause von Julia. Die Nebenfiguren wie ihre Eltern und ihr
Bruder haben die Geschichte mitgestaltet und ich fand sie gut gestaltet von der
Autorin. Sie haben mich noch mehr in die Handlung mitgezogen.
Die
Spannung und Handlung
hat mich langsam in die Geschichte von Julia und
Charlotte gezogen. Man lernt zu Beginn Charlotte kennen, die freundlich ist und
gemocht wird. Ihr Leben scheint sich zu ändern, als sie Julia kennen lernt und
ihr aus der Patche hilft, weil sie betrunken ist. Beide nähern sich langsam an
und man merkt wie Charlotte immer mehr dem Charme von ihr verfällt und, das sie
in eine andere Welt gezogen wird, durch den Reichtum der Familie ihrer
Freundin. Julia Familie, die Buchanans wirken von außen die typischen Reichen
und erst nach und nach erfährt man, das die Familie einen Verlust erlitten hat
und das sie trotz dieser Tragödie versuchen ihr Leben und ihre Fassade
versuchen aufrechtzuerhalten. Besonders Sebastian, Julia Bruder scheint
Charlotte irgendwie zu beeindrucken und sie entwickelt Gefühle für ihn. Das
Ende war für mich auf einer Seite ein guter Abschluss und doch habe ich an
manchen Stellen gedacht es hätte noch anders gestaltet werden können.
Im
Mittelpunkt steht vor allem die ungewöhnliche Freundschaft von zwei Mädchen,
die sehr unterschiedlich sind und doch sich einander annähern.
Das
Cover
finde ich durch das Mädchen und die Muschel passend zu einem Paradies
gemacht. Der Schriftzug rundet es ab und setzt es in Szene.

Ein
anderes Paradies gelingt Chelsey Philpot eine besondere Jugendbuchgeschichte,
die mich zum Nachdenken angeregt hat und ich mich freue, wenn ich wieder etwas
von ihr Lesen kann.
5 VON 5
backtotop