Browsing Tag

Action

0 In Rezensionen

Rezension zu : Thalél Malis: Das Flüstern der Flammen von Nancy Pfeil


Preis: € 4,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 465
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 1
Verlag: Tagträumer Verlag
Will ich kaufen!

Eine
Liebe, gesät im Hass.
Ein
Thron, der seine Könige besitzt.
Eine
Bestimmung.
Befeuert
durch einen Krieg zwischen zwei Reichen,
ist
ein jeder dazu verdammt Opfer zu bringen
damit
das eigene Licht nicht erlischt.
Richte
eine Waffe nur auf einen anartischen Krieger, wenn du sicher bist, dass du ihn
auch töten kannst. Laufe nur weg, wenn du weißt, dass er langsamer rennt als
du. Schweige lieber, bevor er deine Lügen enttarnen kann. Und, Neyla, bleibe
niemals vor ihm auf dem Boden liegen. Ich habe dich eine Menge gelehrt, aber den
Stolz einer Kriegerin hast du schon mitgebracht.
QUELLE
: Tagträumer Verlag

In” Thalél Malis:
Das Flüstern der Flammen” geht es um Liebe, Hass und einen Krieg der
zwischen zwei Reichen herrscht. Was wird am Ende sein? Neyla ist eine
Kriegerin, die in diesem Leben kämpfen muss und es nicht einfach ist. Was wird
das Reich erwarten?

Neyla ist Prinzessin und neben ihrem Bruder eine wichtige Rolle spielt im
Königreich. Sie muss sich anstrengen in ihrer Ausbildung und sich beweisen,
dass sie es schaffen kann. Ist sie mehr als nur eine Schachfigur für ihren
Bruder?
Danis ist ein Charakter, der mich zu Beginn sehr fasziniert hat. Er hat
eine besondere Aura und ich wusste nicht immer, was er genau beabsichtigt oder
ob er irgendwelche Hintergedanken hat. Auch er hat keine leichte Vergangenheit
hinter sich und will wieder zurück in sein Reich.
Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus verschiedenen Sichten
erzählt. Der Leser kann so, die verschiedenen Charaktere kennen lernen und ihre
Gedanken und Gefühle erfahren während des Lesens. Neben den Hauptfiguren gibt
noch einige andere Charaktere, die man kennen lernt und man aber auf der Hut
sein muss, weil man nicht genau ahnen kann was als nächstes passiert.
Die Spannung und Handlung hat mich direkt schon in den ersten Seiten in die
Geschichte von Neyla und dem Königreich mitgenommen. Sie hat es nicht
einfach dem Tod ihres Vaters. Ihr Bruder ist nicht mehr wiederzuerkennen und
dieser will mit aller Macht, das sie ihre Ausbildung schafft und sich
wehren kann, wenn sie aufbrechen, um Friedensverhandlungen zu führen. Es gibt
nämlich eine Regelung, die besagt, dass beide Thronerben anwesend sein müssen
bei den Verhandlungen. Sie soll von Danis ausbildet werden, dessen
Herkunft und all das was ihm passiert ist, der Leser nach und nach erfährt und
man dadurch nicht weiß welchen Plan er folgt. Dass es immer noch
Krieg geben könnte zwischen zwei Reichen macht die Dinge nicht einfacher.
Welche Bestimmung kommt auf Neyla zu und welche Zukunft steht ihnen
bevor?
Die Autorin schafft es die Spannung mit jedem Kapitel mehr an zu heizen und ich
konnte mich dabei der Chemie die irgendwie zwischen Danis und Neyla herrscht
nicht entziehen. Obwohl es so scheint, als würde er sie am liebsten umbringen,
sobald er endlich sich gegen den König wehren kann. Was wird am Schluss das
Königreich erwarten?
Das Ende hat mich mehr als nur Sprachlos gelassen und ich kann es kaum abwarten
den nächsten Band zu lesen.
Das Cover ist einfach genial und ein schöner Hingucker. Man bekommt direkt Lust
in die Geschichte zu starten.
Mit „Thalél Malis: Das Flüstern der Flammen“ schafft die Autorin einen
fesselnden Fantasy Roman, der mich mit jeder Seite mehr in seinen Bann gezogen
hat. Ich freue mich riesig auf das nächste Buch der Autorin.
5 VON 5

0 In Rezensionen

Rezension zu : Gestohlene Vergangenheit (Die Immergrün Saga 1) von Sylvia Steele


Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 455
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 1/4
Verlag: Impress
Will ich kaufen!

Wahre Liebe dauert länger als ein Leben**

»Weißt du, wie lang ich schon nach dir suche? Wie viele
Jahrhunderte? Du bist meine Frau.« Als Alisha während der Party zu ihrem 18.
Geburtstag von einem mysteriösen Unbekannten angesprochen wird, ahnt sie nicht,
wie viel Wahrheit in seinen Worten steckt. Erst als sie am nächsten Tag mit
Hilfe ihres Exfreunds David nur knapp einem Überfall entkommt, beginnt sie zu
verstehen, dass nichts mehr so sein wird, wie es einmal war. Ein übermächtiger
Feind bedroht ihr Leben und um sich zu schützen, muss sie tief in die
Geheimnisse einer Vergangenheit eintauchen, die ihr bislang verborgen
blieb… 
— Band 1: Immergrün. Gestohlene Vergangenheit 
— Band 2: Immergrün. Trügerische Gegenwart 
— Band 3: erscheint im April 2018 
— Band 4: erscheint im Oktober 2018//
Quelle : Impress

In „Gestohlene Vergangenheit (Die Immergrün Saga 1)“ geht es um Alisha,
die an ihrem 18 Geburtstag von einem Fremden angesprochen wird und dieser ihr
sagt, dass sie seine Frau wäre. Doch als sie am nächsten Tag knapp nur einem
Überfall überlebt scheint ihr ganzes Leben durcheinander..
Alisha würde alles dafür geben wieder ihre Eltern, um sich zu haben. Doch
diese hat sie bei einem Unfall verloren.
Ihre Freunde versuchen ihr zu helfen, doch die Trauer ist nicht so leicht
wegzustecken. An ihrem 18 Geburtstag scheint sich alle ändern..
David verbindet etwas besonders mit Alisha und beide kennen sich
schon lange. Er weiß über Dinge Bescheid, die sie noch nicht ahnt und die alles
verändern werden. Welches dunkle Geheimnis verheimlicht er?
Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus den Perspektiven
von David und Alisha erzählt. Der Leser kann so beide intensiver
kennen lernen und ihre Gefühle und Gedanken erfahren während der Geschichte.
Die Kulisse ist eine besondere Welt, die sich die Autorin ausgedacht hat und
wenn man einmal in diesem Buch ist, kann man einfach nicht aufhören mit dem Lesen.
Die Spannung und Handlung hat mich schon in den ersten Seiten mitgenommen als
man Alisha kennen gelernt . Diese hat immer noch mit dem
Schicksal zu kämpfen, dass ihr Eltern bei einem Unfall gestorben sind. Als sie
von ihren Freunden überrascht wird, mit einer Feier für ihren 18 Geburtstag
kommt ein mysteriöser Unbekannter und spricht sie an. Sie ahnt nicht, in weit
es wirklich wahr sein kann was er gesagt hat. Am nächsten Tag macht sie sich
auf zu ihrem Großvater mit ihrem Pferd. Plötzlich wird sie fast überfallen und
David rettet sie nur knapp. Als sie bei ihrem Großvater wieder aufwacht, wird alles anders..
Sie erfährt Dinge über ihre Geheimnisse ihrer Familie und muss immer weiter in
die Vergangenheit um endlich klarer sehen zu können. Eine Bestimmung, bei der
nicht nur sie mit drin hängt, sondern viel mehr.
Kann sie allem gerechnet werden und was haben ihre Vorfahren damit zu tun?
Das Ende hat mich bis zuletzt im Bann des Buches gehalten und ich konnte mich
nicht beherrschen. Ich freue mich riesig auf Band zwei, das direkt nächste
zusammen mit Band 1 erscheint. Wie wird es weiter gehen mit Alisha? Wird
David ihr endlich sein Dunkles Geheimnis gestehen?
Das Cover ist einfach genial und hat mich direkt gefangen genommen. Das Mädchen
erinnert mich direkt an Alisha. Die Farben sind eine tolle Mischung
und machen Lust auf mehr. 
Mit „Gestohlene Vergangenheit (Die Immergrün Saga 1)“ schafft die Autorin einen
romantisch und gleichzeitig abenteuerlichen Auftakt ihrer Reihe. Ich freue mich
schon aufs weiterlesen um Alisha auf ihrem Weg begleiten zu können.
Welche Gefahren und Intrigen werden sie noch erwarten?

5 von 5 
0 In Rezensionen

Rezension zu : Fire (Die Elite 2) von Vivien Summer


Preis: € 3,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 337
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: Band 2
Verlag: Impress
Will ich kaufen!

**Spiele niemals mit dem Feuer meines Herzens**
Obwohl Malias außerordentliches Feuerelement immer
deutlichere Formen annimmt, ist die 17-jährige Elite-Soldatin immer noch nicht
von ihren Fähigkeiten überzeugt. Es ist, als ob sie einen wichtigen Teil von
sich noch nicht gefunden hätte, aber nicht einmal ihr Mentor Chris kann ihr
erklären, was es ist. Währenddessen spitzt sich die Lage in den obersten
politischen Rängen immer weiter zu. Als sich die Situation plötzlich gegen sie
wendet, kann nur noch Chris sie vor dem sicheren Tod bewahren. Dabei kommen
sich die beiden wieder einmal unwillkürlich näher und Malia erfährt etwas über
Chris, das alles, was sie je über den attraktiven High Society Boy gedacht hat,
in ein anderes Licht stellt…

In” Fire (Die Elite 2)” geht die Geschichte von
Malia weiter. Sie hat immer noch Probleme und ist nicht ganz überzeugt von
ihrem Feuerelement. Nicht einmal Chris ihr Mentor kann ihr erklären, warum es
so ist. Die Lage wird derzeit nicht besser und bald erfährt Malia Dinge über
Chris, die sie nicht gedacht hätte…

Malia hat seit den Ereignissen aus dem ersten Buch immer noch
Probleme an ihr Feuerelement zu glauben. Sie muss sich darauf einstellen, dass
sie nun verstärkt lernen muss mit ihrem Element zu arbeiten.

Chris scheint etwas zu verbergen und hinter dem High Society
Boy lauern andere Dinge, die er noch nicht preisgeben hat. Was passiert, wenn
seine Geheimnisse an Licht kommen? In diesem 2 Band habe ihn noch etwas mehr
kennengelernt und mein Bild, das ich im ersten Buch hatte, hat sich langsam in
eine andere Richtung entwickelt.
Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird am meisten aus
der Sicht von Malia erzählt. Als Leser kann man so noch tiefer in ihre Gefühle
und Gedankenwelt eintauchen. Die Kulisse ist wie in Band 1 etwas Besonderes und
hat mich wieder mitgenommen. Auch die Nebenfiguren wie Ben oder Kay, die man
aus dem ersten Buch kennt, haben ihren Teil beigetragen, um die Geschichte mit
anzuheizen.
Die Spannung und Handlung wird mit jeder Seite intensiver.
Die Lage spitzt sich immer mehr zu und in den obersten politischen Rängen wird
es nicht einfacher. Malia muss fliehen und sich in Sicherheit bringen. Dabei
trifft sie Ben und Kay und zusammen versucht sie mit ihnen sich vor ihren
Gegner zu schützen. Doch alles kommt anders, als sie plötzlich wieder auf Chris
trifft, hat er sie die ganze Zeit belogen und nur mit ihr gespielt? Er scheint
mehr mit diesem beginnenden Aufstand / Krieg zu tun zu haben, als man als Leser
zuerst angenommen hat . Malia muss immer noch lernen mit ihrem Element zu üben und
das Feuer besser beherrschen zu können. Wird sie zusammen mit den anderen etwas
gegen den Krieg unternehmen können oder gibt es keinen Ausweg mehr? Dieser zweite Band zeigt, wie dieses Mal alles noch intensiver
wird und das irgendwann, die Menschen rebellieren gegen das System in dem
Leben. Wie viele Tote muss es noch geben, bis etwas Anderes entstehen kann?
Das Cover ist wieder ein Highlight und stellt Malia sehr gut
da. Der Schriftzug setzt den letzten Akzent.
Das Ende war einfach bis zuletzt sehr intensiv und ich bin
gespannt was sich die Autorin noch einfallen lässt in kommenden 2 Bänden.

Mit ” Fire (Die Elite 2)” schafft die Autorin einen
spannenden zweiten Band ihrer Fantasy Reihe um die Geschichte von Malia. Ich
mag den Stil der Autorin, weil er mich schon beim ersten Buch direkt ins Buch
mitgenommen hat. Ich bin gespannt welche Dinge noch auf die Charaktere
zukommen.
5 von 5 
0 In Rezensionen

Rezension zu : ON FIRE: gefährliche Liebe von Tabea S. Mainberg


Preis: € 0,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 382
Altersempfehlung: ab 18
Meine Wertung: 5 EULEN
Will ich kaufen!

Du kannst dir nicht aussuchen, wen du liebst! Was, wenn der Mensch, der
sich in dein Herz gebrannt hat und den du begehrst, nicht der ist, für
den du ihn hältst? Dann gerätst du “ON Fire” und es beginnt eine
gefährliche Liebe! Sue ist eine Frau, die mitten im Leben steht und
weiß, was sie will. Zielstrebig verfolgt sie ihre Karriere als
Profilerin bei Scotland Yard. Sie liebt ihre Freiheit und genießt ihre
unverbindlichen Affären. Das ändert sich, als sie wieder auf ihren
Freund aus Kindertagen trifft. In Sue beginnt das Feuer der Liebe
lichterloh zu brennen, obwohl sie weiß, dass Leon mittlerweile eine
Familie gegründet hat. Das Wissen, die “ewige Geliebte” zu sein, beginnt
Sue zu belasten. Dieses Gefühl gewinnt an Brisanz, als sie nach
Liverpool, Leons Heimatstadt, abberufen wird, um einen Serienmord
aufzuklären. Ihr Liebeskummer lässt sie bei ihren Ermittlungen
fehlerhafte Entscheidungen treffen, die Sue in Schwierigkeiten bringen.
Sue spürt, dass Leon ihr etwas verschweigt. Hängt es mit ihrer
gemeinsamen Vergangenheit zusammen? In der Nacht, als Leon ihr endlich
seine tiefe Liebe gesteht und sein dunkles Geheimnis offenbart, kommt es
zu einer Katastrophe, die alles ins Wanken bringt. Sue muss eine
Entscheidung treffen, die ihr ganzes Leben infrage stellt – denn nichts
ist mehr, wie es einmal war. Als Profilerin erlebt Sue die Abgründe der
menschlichen Seele. Empathisch und professionell findet sie den Zugang
zu den Verbrechern. Als Frau ist sie bereit, für die Liebe ihres Lebens
Grenzen zu überschreiten. Was ist stärker? Das Begehren oder die
Vernunft? Ein packender Liebesroman mit vielen prickelnden und
sinnlichen Momenten, der den Leser in eine Welt entführt, die nicht
immer nur “Schwarz” oder “Weiß” zu sein scheint.

Quelle : Amazon


In
” On Fire – Gefährliche Liebe” geht es um Sue, die mitten im Leben
ist und genau weiß was sie will. Sie arbeitet für Scotland Yard und genießt
ihre Freiheit. Das alles ändert sich aber als sie einem alten Freund aus ihrer
Kindheit trifft der alles durcheinanderbringt. Sie weiß, dass dieser eine
Familie hat und dass es eigentlich keine Zukunft hat. Diese Sachen und ein
Serienmord der aufzuklären ist. Und welches Geheimnis hat Leon??

Sue
ist Profilerin in einem Spezialteam und hat schon viele Fälle bearbeitet. Durch
einen neuen Fall wird wieder ihre Hilfe gebraucht und sie muss zeigen was sie
kann. Ihr alter Freund aus Kindertagen Leon den sie kennt spielt auch eine
wichtige Rolle. Doch er verbirgt etwas und hat eine Familie.

Leon
hat schon als Kind eine besondere Bindung zu Sue. Beide kennen sich noch aus
der Zeit bei der sie noch keine Familie hatte und noch nicht adoptiert war. Sie
verloren sich aus den Augen und sehen sich auf einmal wieder. Doch er hat eine
Frau und Familie.

Der
Schreibstil
ist angenehm flüssig und hat mich mit jedem Kapitel mehr in die
Geschichte genommen. Es wird im Wechsel von León und Sue erzählt und der Leser
kann so beide näher kennenlernen. Besonders ihre gemeinsame Verbindung wird
hierbei sehr deutlich und man sieht wie lange schon Gefühle im Spiel sind.

Die
Spannung und Handlung
hat mich schon in den ersten Seiten im Bann von Sues und
Leons Geschichte gehabt. Genauso wie die Autorin es in ihrem Klapptext
beschrieben hat. „Du kannst dir nicht
aussuchen, wen du liebst! Was, wenn der Mensch, der sich in dein Herz gebrannt
hat und den du begehrst, nicht der ist, für den du ihn hältst?“
Genau
dieses Zitat beschreibt die Handlung im Buch und den Verlauf. Sue hat in ihrem Leben
eigentlich alles im Griff. Sie arbeitet Profilerin in einer Spezialeinheit und
ist in ihrem Beruf sehr erfolgreich. Ihr einziger Punkt ist, dass sie immer
noch an Leon hängt mit dem sie eine leidenschaftliche Affäre hat. Beide kennen
sich seit ihrer Kindheit und haben sich nur für ein paar Jahre aus den Augen
verloren.  Sues einziges Problem er hat
eine Frau und Familie. Dass sie für immer die Geliebte bleibt ist für sie kein
einfaches Gefühl und es belastet sie auch bei ihrem aktuellen Fall bei dem
immer wieder Frauen getötet werden. Je mehr sie in dem Fall voranschreitet
merkt sie das sie dem Täter näher ist als sie will. Doch was macht sie wenn
ihre Gefühle stärker sind sie dafür alles riskiert? Die Handlung zieht den
Leser immer weiter voran und ich konnte einfach nicht aufhören.

Das
Cover
ist sehr schön gestaltet und dass Paar macht direkt Lust in die Handlung
zu starten. Besonders der schöne Schriftzug passt einfach zu dem Paar.

Das
Ende was dramatisch, fesselnd und ich musste einfach mit Sue hoffen und bangen.
Wird es eine Zukunft für sie und Leon geben?

Mit
” On Fire – Gefährliche Liebe” schafft Tabea S Mainberg eine
fesselnde Geschichte, die voller Spannung, Drama, Gefühlen und knisternder
Erotik ist. Ihr Stil ist immer wieder etwas Besonders für mich und ich bin
schon sehr gespannt was als nächstes kommt aus ihrer Feder

5 von 5 EULEN 

0 In Rezensionen

Rezension zu : Unter den drei Monden von Ewa A.


Preis: € 4,99 [D]
Ebook: Kindle
Seitenanzahl: 320
Meine Wertung: 5 EULEN
Verlag: Dark Diamonds
Will ich kaufen!

**Eine Liebesgeschichte, die geradewegs unter die
Haut geht…**
Die 19-jährige bildhübsche Kadlin ist die einzige
Tochter des Stammeshäuptlings der Smar. Keine leichte Rolle für eine fast
erwachsene Frau, die nach den Regeln ihres Volks längst verheiratet sein
sollte. Doch anstatt dass sie sich wie alle anderen Mädchen auf dem Sonnenfest
nach einem Mann umsehen darf, wurde ihre Hand bereits dem Stammessohn der
herrschsüchtigen Ikol versprochen. Eigensinnig wie sie ist, geht sie dennoch
hin, um dort den einzigen Mann zu umgarnen, der ihr Schicksal wenden könnte:
Bram, den stattlichen Kriegersohn des Feindesstamms. Allerdings läuft nicht
alles nach Plan und ehe sich Kadlin versieht, muss sie als Knabe verkleidet
flüchten. Dabei landet sie ausgerechnet in Brams Trainingslager, wo dieser
junge Krieger auf ihre Mannesprüfung vorbereitet…

In ” Unter den drei Monden” geht es um
die 19-jährige Kadlin, die die einzige Tochter des Stammeshäuptlings ist und
das nicht gerade einfach ist.  Sie sollte
nach den Regeln ihres Volks schon verheiratet sein. Doch sie ist schon jemanden
versprochen. Trotz allem geht sie auf das Fest wo all die jungen Frauen nach
einem Mann sich umschauen können. Dort trifft sie auf Brem der ihr Schicksal
ändern könnte obwohl er zum Stamm ihrer Feinde gehört. Doch alles läuft anders
und plötzlich läuft muss sie als junge verkleidet in das Trainingslager von
Bram. Diese werden dort als Männer auf ihre Prüfung vorbereitet…
Kadlin ist die Tochter eines Stammeshäuptlings und
muss nach diesen Regeln leben. Dadurch hat sie nicht wie die anderen die
Freiheit sich jemanden auszusuchen als Mann, sondern sie wurde jemanden aus
einem anderen Stamm versprochen.
Bram gehört zu dem Feinde Stamm und ist auch ein
Krieger. Er wirkt sehr mutig und ich habe bewundert für seine Art. Auch er muss
mit vielen Dingen aus seinem Stamm klarkommen.
Auch die Nebencharaktere wie Kadlins Freundin Lijufe
haben das Buch noch besonders gemacht und zusammen geraten sie in etwas mit dem
keiner gerechnet hat.

Der Schreibstil von Ewa A ist angenehm flüssig und
hat mich direkt in die Geschichte von Kadlin geschickt. Dadurch das man nicht
nur ihre Gedanken und Gefühle erfährt, sondern auch die von Bram der im Gegensatz
zu Kadlins versprochenem Ehemann. Die schöne Kulisse mit den verschiedenen
Stämmen ist der Autorin seht gut gelungen. Auch die unterschiedlichen Namen
fand ich sehr interessant und wollte immer mehr davon lesen.
Die Spannung und Handlung lässt den Leser zuerst
Kadlin kennenlernen, die es nicht leicht hat als Tochter eines Häuptlings. Sie
muss sich den Regeln beugen um keinen Krieg zu riskieren. Anders als die Frauen
die beim Sommerfest sich einen Mann suchen können ist sie jemanden versprochen.
Als sie jedoch mit ihrer Freundin Lijufe mehr über ihn erfährt kann sie es
nicht glauben. Bei seinem Stamm haben die Frauen noch einen niedrigeren Wert
und er hat noch mehr Frauen. Diese werden jedoch nicht gerade freundlich
behandelt und gleich bei der kleinsten Verfehlung geschlagen. Kadlin kommt auf
die Idee das sie sich mit Bram beim Fest annähern kann und dass vielleicht eine
Verbindung entsteht und die Feindschaft die mit seinem Stamm herrscht
vielleicht endlich ein Ende findet Es doch es kommt alles ganz anders. Plötzlich befinden
sich Lijufe und Kadlin auf der Flucht als Männer. Sie landen beide in Brams
Trainingslager und müssen nun schauen das ihre Tarnung nicht auffliegt. Wie
wird es für beide ausgehen? Kann Kadlin Bram noch überzeugen, das die
Feindschaft und alles drum herum nicht mehr wichtig ist? Wie wird es ausgehen?
Das Cover ist einfach gelungen und es weckt sofort
die Neugier in die Handlung hin einzutauchen. Die Farben und der Schriftzug
sind toll in Szene gesetzt und machen es komplett.
Das Ende hat mich bis zur letzten Seite mitfiebern
lassen und ich konnte mich nicht davon lösen. 
Ich hoffe es wird noch etwas kommen von Ewa.

Mit ” Unter den drei Monden“ schafft Ewa A.
eine fesselnde Geschichte, die mich in die Welt von Stämmen und deren Kulturen
geführt hat. Ihre Charaktere wie Kadlin machen die Handlung noch authentischer,
weil diese aus sich heraus geht und nicht tatenlos zusieht. 

 5 von 5 EULEN
0 In Rezensionen

Rezension zu : Revved: Mit Vollgas von Samantha Towle


Preis: € 12,90 [D]
Taschenbuch: Print
Seitenanzahl: 300
Altersempfehlung: ab 18
Meine Wertung: 5 EULEN
Reihe: ?
Verlag: Sieben Verlag
Will ich kaufen!

Andressa
“Andi” Amaro ist Mechanikerin und bekommt die Chance, ihren absoluten
Traumjob anzunehmen. Sie wird Mitglied im Mechanikerteam des bestaussehenden
und erfolgreichsten jüngsten Formel 1 Fahrers aller Zeiten, Carrick Ryan.
Carrick ist nicht nur sündhaft sexy, ein Playboy und der ultimative Badboy
unter den Rennfahrern, sondern eben auch ein Formel 1 Pilot … und Andi hat
eine Regel, die besagt, sich niemals mit einem Rennfahrer einzulassen. Dafür
hat sie triftige Gründe, doch Carrick lässt all ihre Zündfunken aufflammen und
rast mit Vollgas in Richtung ihres Herzens.

In
” Revved – Mit Vollgas” geht es um Andressa ( Andi) die als
Mechanikerin endlich die Chance bekommt ihren Traumjob zu verwirklichen. Sie
wird bei dem erfolgreichsten jüngsten Fahrer Carrick Ryan. Dieser ist ein Playboy
und bekannt bei den Frauen.  Sie will
sich auf keinen Fall mit einem Fahrer einlassen. Wird Carrick ihre Meinung
ändern???
Andressa
(Andi) will unbedingt als Mechanikerin durchstarten und bekommt einen Job bei
dem erfolgreichen Rennfahrer Carrick.  Sie
hat in ihrem Leben schon viel erlebt und ist mit Autos Großgeworden.
Carrick
Ryan ist er erfolgreichste jüngste Fahrer und lässt auch bei Frauen nichts
abbrennen. Er hatte schon einen Skandal und muss aufpassen. Wie wird er auf
Andressa reagieren.
Die
Nebencharaktere wie Andressas Onkel haben das Buch noch besonders gemacht, weil
durch ihn ist sie erst auf ihren neuen Job gestoßen bei Carricks Team. Leider
gab es wie in jedem anderen Buch auch Personen, die es Andressa nicht so leicht
gemacht haben..
Der
Schreibstil
hat mich direkt nach ein paar Seiten in die Geschichte von Andressa
und Carrick gezogen. Es wird aus der Sicht von Andressa erzählt und der Leser
kann sie so noch besser kennen lernen. Ihre Gefühle und Gedanken kann man
dadurch noch besser verstehen und ihre Figur. Auch der Hintergrund wieso sie
zum Formel 1 gekommen ist, macht neugierig auf mehr. Auch von Carrick bekommt
man einiges mit und mit jeder Seite wollte ich mehr über ihn wissen.

Die
Spannung und Handlung
hat mich direkt bei der ersten Begegnung zwischen Carrick
und Andressa ins Buch gezogen. Man spürt das es eine Chemie gibt zwischen ihr
und ihm. Aber sie hat eine besondere Regel, sie fängt nie etwas an mit einem
Fahrer. Carrick versucht es und sie macht ihm klar, das es nicht mehr als
Freundschaft geben wird. Beide lernen sich mit der Zeit besser kennen, als sie
zu den verschiedenen Orten reisen an denen die Rennen stattfinden. Dabei kommt
es immer wieder zu einer Situation bei der Andressa und Carrick immer wieder
ein knistern überfällt. Als sich alles auf einmal zuspitzt und beide sich
einander hingeben. Aber damit fangen die Probleme erst an…  Er steht im Rampenlicht als Fahrer und
Andressa hat schon einmal jemanden verloren. Wird es da eine Zukunft geben für
beide?
Die
Autorin hat mich mit diesem Buch völlig überrascht und ich würde am liebsten
direkt wieder einen Band von ihr Lesen, indem es um Rennfahrer geht und wieder
neue Figuren von ihr kennenlernen.
Das
Cover
ist ein schöner Hingucker und macht Lust direkt in das Buch einzutauchen.
Die Farben und das Paar strahlen so viel aus. Es passt einfach perfekt
zusammen.
Das
Ende hat mich bis zur letzten Seite im Bann des Buches gehalten und ich wollte
gar nicht mehr aus dem Buch weg. Carrick und Andressa haben viel durchgemacht
bevor sie auf ein Happy End gestoßen sind.

Mit
„Revved – Mit Vollgas” schafft die Autorin eine fesselnde Geschichte, die
voller Spannung, Drama und Action ist. Ihr Stil ist flüssig und lädt zum lesen in
die Geschichte von Andressa und Carrick ein. Ich bin gespannt was noch folgen
wird. 
5 von 5 EULEN

backtotop