0 In Rezensionen

Rezension zu : Sternendiamant 1: Die Legende des Juwelenkönigs von Sarah Lilian Waldherr

 

Verlag : Oetinger Verlag

Preis : Taschenbuch : 10,00, E-book : 3,49

Mehr Infos

 

Eine grenzenlos fantasievolle Reise beginnt.
Fana ist 15, als ihr Leben plötzlich auf den Kopf gestellt wird: Erst hickst sie Schmetterlinge, dann eröffnet Fanas Mutter ihr, dass sie ein Aurion ist – ein magiebegabtes Wesen. Von nun an soll sie das fliegende Schulschiff Simalia besuchen und dort alles über ihre Kräfte und die magischen Welten lernen. Auf der Simalia verbergen sich jedoch jede Menge Geheimnisse. Dann ist da noch Kian, der viel netter ist, als es zunächst scheint, und der Fana gehörig den Kopf verdreht. Und was hat es mit der Legende des Juwelenkönigs auf sich? Ehe Fana sich versieht, gerät sie mitten hinein in einen Strudel aus Wahrheit und Legenden, mit denen sie enger verbunden ist, als sie jemals vermutet hätte.
„Sternendiamant. Die Legende des Juwelenkönigs“ ist das sagenhafte Debüt von Sarah Lilian Waldherr und der erste Band der neuen, humorvollen Romantasy-Reihe über schicksalhafte Wendungen und fremde Mächte.

Quelle :AMAZON

 

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll… Dieses Buch hat mich einfach umgehauen!

Die Geschichte beginnt ruhig, sodass es schon fast alltäglich wirkt, doch dann wird man binnen weniger Seiten in eine Welt hineingezogen, welche man bisher noch nie aus anderen Fantasy-Romanen nur annähernd gekannt hat. Meinen Reader konnte ich gar nicht mehr aus der Hand legen, bis ich schlussendlich auf der letzten Seite angekommen war.
All diese Geheimnisse, Mysterien und Rätsel, es scheint schon fast zusammenhanglos. Immer wieder hatte ich neue Vermutungen und Verdächtige und am Ende ist es dann doch komplett anders gekommen.
Die Charaktere sind liebevoll mit Details versehen, jeder hat so sein eigenes, unverwechselbares Charaktermerkmal (Oder Juwel?;)) . Auch wenn ich zugeben musste, dass mir Silberhaar (oder wie auch immer sie hieß) als einzige ein wenig hohl vorkam… Aber da dieses Buch erst der Auftakt einer Reihe ist, bezweifel ich sehr, dass es so bleiben wird. 🙂
Der Schreibstil… Er ist so federleicht und doch ein wenig humorvoll, genau wie ich es mag.
Meiner Meinung nach beschreibt das Cover das Buch überraschend gut, was ja bekanntlich selten der Fall ist. Es ist geheimnisvoll, mystisch und einfach zauberhaft !

 


Alles in einem ein toller Start in eine hoffentlich weiter so neue und überraschende Geschichte ! Ich kann es kaum erwarten wieder mehr von Fana und ihren Freunden zu lesen (allen voran Kian).

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

backtotop