1 In Rezensionen

Rezension zu : Glamour Girl: Wer liebt, verliert von Evelyn Uebac

Seitenzahl: 300

Reihe: Band 1

Verlag: Oetinger Taschenbuch

Preis :  14,00

Wertung: 5/5 EULEN

Mehr Infos zum Buch:

KLICK **WERBUNG

So hat Vicky ihre beste Freundin noch nie gesehen: Als Blanche einen Drohbrief erhält, zieht es ihr den Boden unter den Füßen weg. Der Absender ist niemand geringeres als Robin Dorville, Regent einer der mächtigsten Glamourgesellschaften des Landes. Ein machthungriger Typ, so arrogant wie gutaussehend. Wie soll sie bloß an ihn rankommen? Seine Gesellschaft, die sogenannte Saya Nord, befindet sich derzeit im Ausnahmezustand, denn Robin sucht seine künftige Regentin – Erstharmonie genannt. Sie wird als Frau an seiner Seite zukünftig die Glamourgesellschaft anführen und damit zu einer der mächtigsten Frauen im Land avancieren. Verzweifelt wie Vicky ist, bewirbt sie sich unter einem Decknamen als Robins Erstharmonie. Sie wird tatsächlich angenommen und befindet sich bald in einer düsteren wie glanzvollen Welt voller rauschender Feste, Eifersucht und Intrigen zwischen den Kandidatinnen und aufregender Dates mit Robin. Bis sie von einem mysteriösen Mordfall in der Vergangenheit erfährt. Und ihre ganze Welt auf den Kopf gestellt wird.

Liebe, Hass und Intrigen: Wer sich der Glamourgesellschaft hingibt, wird sich ihr nicht mehr entziehen können!

Quelle : Oetinger Verlag

In „Glamour Girl: Wer liebt, verliert“ geht es um Vicky, deren beste Freundin von einem Drohbrief erhält. Dieser ist von Robin Dorville, Regent einer der mächtigsten Glamourgesellschaften. Wie soll sie ihrer Freundin helfen und an ihn herankommen??? Sie muss wohl oder übel sich unter einem Decknamen als künftige Regentin – Erstharmonie bewerben. Kann sie es schaffen und was hat es plötzlich mit diesem mysteriösen Mord auf sich, der in der Vergangenheit passiert ist ??

Vicky hasst, die Glamourgesellschaften und deren ganze Macht über die Menschen. Sie haben ihr vieles genommen und auf einmal ist sie wegen ihrer besten Freundin mitten in dieser Gesellschaft.

Robin ist der zukünftige Regent und sucht unter vielen jungen Frauen seine Erstharmonie, die Frau die einmal die Regentin neben ihm wird. Er scheint sehr arrogant und sieht natürlich gut aus.

Clea lebt für die Glamourgesellschaften und tut alles dafür um bei Robin gut anzukommen. Sie scheint kein anderes Leben zu wollen.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von den verschiedenen Charakteren wie Clea, Vicky erzählt. Der Leser kann so Einblicke in verschiedenen Charaktere bekommen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Welt mit den Glamourgesellschaften ist eine besondere Idee, die mich ein klein wenig an Gossip Girl erinnert hat. Besonders hier haben mich die Regeln fasziniert, weil sie zeigen wie man sich in dieser Welt bewegen muss.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte von Vicky und wie sie in diese Glamourgesellschaften kommt gezogen. Sie will eigentlich nur ihrer Freundin helfen, die einen Drohbrief von genau Robin dem Regenten Sohn, einer mächtigen Herrscher-Familie. Sie will mehr herausfinden und schleicht sich unter einem Decknamensls Kandidatin für seine Erstharmonie ein. Vicky ahnt nicht, dass es eine Welt voller Intrigen, Eifersucht und um zu zeigen,, wer hier Macht besitzt. Mit jeder Seite wurde ich mehr in diese Geschichte gezogen und konnte mich kaum davon lösen. Die Autorin hat ein besonderes Thema gewählt, das mich ein wenig an meine Lieblingsserie erinnert hat. Durch die unterschiedlichen Charaktere bekommt man einen Einblick, wie die diese Gesellschaft der Glamourgesellschaften hat. Wird es Vicky bei all dem verwirrenden Chaos gelingen ihrer Freundin zu helfen??? Verliert sie selbst ihr Glück in diesem Spiel ??? Das Ende lässt noch viele Fragen offen und ich bin gespannt, was noch alles kommen wird im zweiten Band.

Das Cover sieht einfach toll aus und die Farben passen einfach zusammen. Das Paar in der Mitte setzt den letzten Akzent.

Mit „Glamour Girl: Wer liebt, verliert“ schafft, die Autorin einen fesselnden Auftakt ihres Jugendbuches. Welchen Weg würde man selbst wählen?

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    [Rezension] Wer liebt, verliert – Evelyn Uebach | Buchbahnhof
    3. Oktober 2018 at 08:48

    […] Weitere Rezensionen findet ihr bei: Bambinis Bücherzauber – 5 Sterne Corinnas World of books […]

  • Leave a Reply

    backtotop